"Schleifanzug"

jfive

Mitglied
Hallo Leute,

na so ein richtiges Werkzeug ist es ja nicht doch fiel mir keine bessere Rubrik ein. Wie dem auch sei, ich frage mich, ob es - analog zu den Ganzkörperanzügen für Maler - auch Ganzkörperanzüge fürs Schleifen gibt. Einer der nervigen Effekte beim Schleifen für mich ist immer, dass danach überall Metallstaub am Körper und in den Haaren hängt. Da wäre so ein "Ganzkörperkondom" doch serh praktisch, in das man schnell reinschlüpft. Die Maleranzüge sind ja leider aus Kunststoff...in Verbindung mit Funkenflug vielleicht nicht die beste Wahl.

Ich danke euch für eure Vorschläge, falls es denn welche gibt :).

Viele Grüße,
J5
 

phlippi

Mitglied
solche Anzüge gibt es auch gaaaanz simpel aus "Papier".
Nehmen wir hier gerne mal zum CFK-Schleifen her.
Gruß,
Philipp
 
Also mein Schleifanzug heißt "Absauganlage".

Soll heißen, bei einer effektiven Absaugung habe ich eigentlich noch nicht beobachtet, dass einem Metallpartikel oder Staub in den Haaren oder der Kleidung hängt. Von normaler Werkstattverschmutzung mal abgesehen, aber da hat mal doch eh Arbeitszeug an, das man nach getaner Arbeit wechselt...oder auch nicht.

PP
 

jfive

Mitglied
Also mein Schleifanzug heißt "Absauganlage".

Da ich keine habe und mir diese Anlagen auch zu teuer sind, schleife ich draußen. Durch eine Art Funkenfalle wird auch viel vom Schleifstaub aufgefangen aber ganz effektiv ist sie eben nicht. Daher der Anzug.

Papieranzüge? Sind die nicht auch relativ gefährlich, wenn man den Funkenflug bedenkt?
 

uuups

Premium Mitglied
Wenn ich das richtig verstanden habe meinst du Stahl mit dem Bandschleifer, am Schleifstein oder mit der Flex schleifen.
Dafür sind die weißen Einwegoveralls wirklich nicht oder nur sehr begrenzt geeignet.
Üblicherweise trägt man dabei eng anliegende Arbeitskleidung aus Baumwolle, besser Schweißerkleidung aus z.B. Proban und eine Lederschürze. Dazu noch die übliche PSA (Sicherheitsschuhe, Feinstaubmaske, Brille oder Schild, Gehörschutz)
Theoretisch besteht noch die Möglichkeit eine Schweißerhaube zu verwenden,
praktisch sieht man jedoch meist "Piratenkopftücher" oder Caps.
Das man möglichst keine Kunstfaser sonder Baumwolle verwendet ist glaube ich bekannt.