Schlechte Bilder [auf Hersteller Homepages]

x-blades

Mitglied
Schlechte Bilder

Hallo Forumianer,

zunächst mal allen ein gesundes und friedliches neues Jahr 2003.


Nun aber zu Eigentlichen:

Mich langweilt es langsam, dass man bei den meisten Herstellern auf deren Homepage mit absolut schlechten "Messerbildern" zu arbeiten hat. (Wobei ich so etwas nicht als Bilder bezeichne !!!). Un damit sind eigentlich alle gemeint. Es werden auf den websites keine Detailfotos gezeigt und meist sind die gezeigten Bilder von solch schlechter Qualität, dass man wirklich in die Kamera kotz... könnte.

Die meisten Bilder kann man noch nicht einmal vergrößern.
Die deutschen Vertreiber sind da schon -teilweise- besser und man kann sich zum Beispiel ein vergrößertes Bild ansehen. Jedoch fehlen auch hier Detailfotos.

Ich finde, dass sich in solchen "Onlinekatalogen" mal etwas tun sollte.

Was meint Ihr???

Grüße

L.

:cool:

[HankEr: Titel erweitert]
 

Musashi

Mitglied
Da sage ich nur: Willkommen im Club!

Darüber ärgere ich mich seit langer Zeit. Warum sind die Hersteller der Serienmesser nicht in der Lage von ihren Produkten Großaufnahmen bzw. Detailbilder zu liefern? Für mich ist zumindest eine Abbildung im Größenverhältnis 1:1 Pflicht.

Ich bin immer wieder von den Bildern in diesem Forum begeistert. Meistens eine echte Augenweide, technisch wie künstlerisch! :super: So wie diese Messermacher oder -Sammler ihre Schätze stolz präsentieren, so sollte auch der Serienhersteller seine Produkte darstellen. So sollten die Bilder aussehen, dann klappt´s auch mit dem Käufer. ;)

Für viele - mich bestimmt eingeschlossen - ist das auch eine Form von Kaufanreiz, nicht das schwummrige unscharfe kleine Bild, das uns z.B. bei CRKT, Cold Steel, MoD oder (ganz übel) Spyderco präsentiert wird. :mad:

Gruss
Andreas
 

El Dirko

Mitglied
Wobei Spyderco wenigstens meist beide Seiten des Messers zeigt. :)
Mich stört nämlich mehr das man oft nur eine Seite sieht. :D
Gruß
El
 
T

Thomas Spohr

Gast
In Anbetracht, des doch nicht mehr als Konsumgut zu bezeichnenden Kaufpreises, empfinde ich ebenfalls die visuelle Darstellung vieler Firmen, Händler und Custom-Maker als unangemessen!

An der Präsentation ihrer Produkte sollten sich einige Anbieter Raimund (z. B.) als Vorbild nehmen!