Schlafsack mit Gummihülle

Beisser

Mitglied
tach zusammen,
ich könnte mal wieder die fachkundige hilfe der forumsmitglieder gebrauchen.
und zwar bin ich auf der suche nach einem warmen ( bis -10 grad)schlafsack, mit dem man auch im freien nächtigen kann. bisher hatte und kenne ich nur den bw-schlafsack mit der gummihülle.

meine fragen also:
gibts überhaupt noch was anderes als den bw-schlafsack?
was würdet ihr alternativ empfehlen?
was würden alternativen ggf. kosten?

auf zahlreiche kompetente antworten wartend......

gruß
Arne
 

Hocker

Mitglied
...einen von den Norwegern.
Noch 'n Biwaksack dazu und fertig...:)


Anmerkung an die Rechtschreibfuzzies: Ich hab' "Norwegern" nicht getrennt. Das war die Software...
 
Zuletzt bearbeitet:

OniKudaki

Mitglied
@Beisser:
guten, leichten, warmen Schlafsack be
Genau: nen sorgen, der Deiner Körpergröße entspricht und dann nen Biwaksack drüber. Es gibt auch Extremschlafsäcke mit ner Aussenhaut aus Goretex (ich glaub Northface wars:confused: ), die sind meist bis -20° im grünen Bereich.

Wenn Biwaksack, dann nimm nen Hohlfaserschlafsack, Daune fällt bei Feuchtigkeit schnell zusammen und dann wirds kalt. Biwaksäcke gibts auch in Gore, dann aber teuer.

Schone Reise
wünscht kuda
 

Tiddy

Mitglied
Moin,
wenn ich mal Schleichwerbung betreiben darf, schau mal bei www.globetrotter.de , da gibt es gerade unter den Hotoffers den Ajungilak Tyin Winter für schmales Geld.An dem Preis dürfte auch keiner im Forum was haben:p .Und du bekommst einen guten Schlafsack mit Komfortbereich ca.-10,Kunstfaserfüllung und einen Kompressionssack dabei.
:super:
Tschö Micha
 

Hocker

Mitglied
Original geschrieben von Tiddy
Moin,
wenn ich mal Schleichwerbung betreiben darf, schau mal bei www.globetrotter.de , da gibt es gerade unter den Hotoffers den Ajungilak Tyin Winter für schmales Geld.An dem Preis dürfte auch keiner im Forum was haben:p .Und du bekommst einen guten Schlafsack mit Komfortbereich ca.-10,Kunstfaserfüllung und einen Kompressionssack dabei.
:super:
Tschö Micha

Meine Rede..., schau' Dir mal den Kompakt Winter an, der ist sogar schon wasserresistent (..bei der Kundenbewertung überschlagen sie sich jedenfalls...).
 

OniKudaki

Mitglied
und:

BW-Tüte ist bei -10 definitiv zu kalt, ausser Du machst ´n Feuer drin.:D :D

Goretex-Tüte so ab 350 Teuro, wenn günstig und überhaupt noch zu beziehen...

Es gab wohl Kondenswasserprobs bei dieser Bauart.

Darüber gibt es noch ne US-Army-Tüte mit Goretex, ist aber 2teilig wie eine normale Penntüte mit Biwaksack. (und teuer: 310¤)

kuda
 

Beisser

Mitglied
moin moin,
auf einen biwaksack bin ich esel ja garnicht gekommen:irre:
aber genau das ist die lösung:super:
danke fürs "auf die sprünge helfen":cool:

gruß
Arne
 

Hocker

Mitglied
Aber für "geplante" Biwak's was g'scheit's, sprich atmungsaktiv.
Ansonsten wird Dir die Penntüte im Biwaksack nass !!!
Die nicht atmenden Teile sind nur was für den Notfall.

Alternative zum Biwaksack wäre unter gewissen Umständen noch ein gutes Tarp....., und günstiger.:cool:
 

Grizzly

Mitglied
Exped Swan, Daunenschlafsack mit geschweisster, wasserdichter Pertex Hülle. Soll Top sein - ausser Du machst das Teil von innen nass...

Grizzly
 

Tiddy

Mitglied
Uii,Daune und Biwaksack ist wie Feuer und Wasser. Die Schwitzfeuchtigkeit kann nicht soschnell entweichen und verklumpt so die Daune.Ich würde für soeine Kombi nur einen Kunstfasersack empfehlen.Biwaksäcke habe ich einige ausprobiert und schlafe nun leiber mit einem Tarp(billiger und luftiger).Gut war eigendlich nur ein Goresack,der aber leider soviel wie ein Zelt kostet.
Tschö Micha
 

sibrgger

Mitglied
habe gerade ausprobiert tatonka tent wing tarp. klein, leicht genial. Leichter als die Biwakhüllen fast universal zu befestigen m it viel größerem Einsatzspektrum.
Gruß Stefan
 
Darüber gibt es noch ne US-Army-Tüte mit Goretex, ist aber 2teilig wie eine normale Penntüte mit Biwaksack. (und teuer: 310¤)

mittlerweile gibt's sogar schon ein dreiteiliges system, natürlich noch teurer und sauschwer zu bekommen. das werde ich jetzt mal versuchen, aufzutreiben.
ich werde dann zu gegebener zeit berichten.

hier ein bild vom modular sleeping system ( 2 pieces):
 

Anhänge

  • mod2.jpg
    mod2.jpg
    30,1 KB · Aufrufe: 540
Zuletzt bearbeitet:
süß! ;) mit mützchen und schühchen...


und hier das neueste mss (3 pieces), die goretex außenhülle ist unverändert:
 

Anhänge

  • mod3sleep.jpg
    mod3sleep.jpg
    34,6 KB · Aufrufe: 513
Zuletzt bearbeitet:

OniKudaki

Mitglied
@Modi:

Sieht ja ganz brauchbar aus und fügt sich sicherlich gut in das Unterholz ein:) :)

Wie sind die Penntüten denn vom Komfort her? Sehen etwas sperrig aus und die Inlets scheinen keinen Wärmekragen zu haben. Gewicht? Wärme? (Meine Erfahrung mit ArmyTüten beschränkt sich bis jetzt auf frieren, frieren und frieren
:glgl: :glgl: )

Gruss-Kuda
 
Wie sind die Penntüten denn vom Komfort her?

keine ahnung, wird sich zeigen...

auf jeden fall ist das ein system, was sämtliche temperaturbereiche und witterungen abdecken soll.


...und die Inlets scheinen keinen Wärmekragen zu haben...

doch, zumindest der schwarze innensack hat einen: "quilted chest collar prevents air drafts up and down through the hood"

und hier der komplette text:

New Issue. Camo Gortex Bivy cover is included.
SN 8465-01-445-6274.
This system is constructed to insulate the user in environments ranging from mild weather to extremely cold weather.
The system consists of two Mummy-style sleeping bags--the Patrol (Green) and the Intermediate Cold Weather (Black).
Each are constructed of water-resistant, ripstop nylon.
Each sleeping bag is fully functional independently.
For a temperature to -30°, insert the Intermediate Cold Weather bag inside the Patrol bag.
Each bag is compatible with the vapor permeable bivy cover_ gortex included_(MIL-C-44307).
When all 3 components are used together the system is rated to provide 4 hours sleep at -40°F.
A compression stuff sack is included and detailed below.
Non-flammable and machine washable.

Patrol Bag features: Temperature to 30° Reversible double-pull (opens end to end) slider allows top or bottom ventilation Non-locking slide fastener self repairs if jammed or snagged Draft flap prevents heat loss Hood adjusts for heat retention; includes nylon drawcord and barrel lock Measures 92 x 37' to 92 x 24"

Black Intermediate Cold Weather Bag features: Temperature to -10° Free from cold spots Insulation does not migrate in the bag Anatomically designed foot box contains twice the insulation as the bag Sewn-in, quilted chest collar prevents air drafts up and down through the hood
Hood adjusts for heat retention; includes nylon drawcord and barrel lock Measures 87 x 35 1/2" to 87 x 23"

Black Stuff Sack features: Compressible to one cubic foot Six 1"-wide nylon webbing straps adjust by ladderlock buckles Reinforcement webbing is sewn around the circumference of the bag Nylon drawcord closure with a barrel lock Measures 30" in length, 14" in diameter Black


für $350 sollte der schon was können...
 
anmerkung zu den temperaturangaben:


30 ° F entspricht -1° C (green patrol bag solo)

-10 ° F entspricht -23° C (black intermediate bag solo)

-30° F entspricht -35° C (green und black zusammen ohne goretex)

-40° F entspricht ziemlich genau -40° C (green und black plus goretexhülle)

weitere kombinationen, von nur goretexhülle solo, bis zu einzelnen bags plus goretexhülle, sind möglich und decken das komplette spektrum ab.
 
ach ja... sagte ich $350?!?

wer gern etwas mehr ausgeben möchte, kann bei us cavalry vorbeischauen und $500 ausgeben...:D

G.I. Modular Sleep System
Number: WA18963
Weight: 17 lbs. (7.7112 kg) Availability: On Order

Price: $499.99
 

droffen

Mitglied
nimm einen Schlafsack von Western Mountaineering (bei Globetrotter)
Was besseres kann man für Geld nicht bekommen.
& einen einfachen Biwaksack