Schärfmaschine

Rolf

Mitglied
Hi
Das Ding ist vom Prinzip her in Ordnung. Nur wenn du ein Messer mit der Auflage schleifen willst, kommst du mit dem letzten stück der Klinge nicht an den Stein, weil das Heft oder Backen gegen die Auflage stößt.Das heißt das stück Klinge nahe den Backen muß du freihand führen.
Fazit zum maschin. Freihandschleifen ok.
Die Auflage aber, ist für Folder und Fixblade ungeeignet.
Rolf
 

Guenter

MF Ehrenmitglied
Sehr schöne Schärfmaschine- für Stechbeitel und Handhobel. Mit einem Messer kommst Du durch den erhöhten Rand nicht auf die Schleifscheibe, höchstens bei Chisel-Grind mit der Spitze.
 

Ralle

Mitglied
Die Auflage ist für Ungeübte zu kurz und die Verstellung lässt ohne Veränderung der Maschine keine reproduzierbare Einstellung zu. Wenn der Schleifschlamm einfach entsorgt werden kann und mit einigen kleinen Umbauten, brauchbar.

Gruss Ralf