Sarek Nationalpark

bert

Mitglied
Hallo Profi,
bin insgesamt ca 9 Wochen im Sarek-National Park gewesen. Und es lohnt sich!!
Wenn ich mich nicht irre sind auch ein paar Fotos auf meiner Home-page (Sarek).
Wenn du genaueres wissen willst, schick mir eine mail.
Gruß.
bert. www.69nord.at
Messerschmiede & Schmuckobjekte

Frame.html
 

bert

Mitglied
Hallo Profi,
es gibt rund um den Sark viele Wanderwege die den Nationalpark nur tangieren. Im Sark drinnen braucht man schon einiges an Erfahrung. Es gibt da keine markierten Wege. Nur vereinzelte Steinhaufen über Gebirgspässe, einige von mir errichtet. Je nach Standort braucht man einige Tage um Hilfe zu erreichen. (Handy funktioniert nicht) Kvikkjokk, Stalouokta z.B.
Je nach Witterung kann der Sarek Himmel oder Hölle sein. Der Sarkgebirgstock zählt zu den Niederschlagsreichsten Gebieten Europas. Es gibt auch keine Brücken! Bei mäßigen Niederschlägen kann es unmöglich werden Flüsse zu durchwaten. Unter umständen kann es passieren das man einige Tage festhängt. Hochwasser und Schnee sind die häufigsten Gründe. Im übrigen braucht man im Sarek Hochgebirgserfahrung,......Gletscherspalten, etc. Die Ausrüstung muß für das schlechteste Wetter ausgelegt sein. Im besonderen Schuhwerk, Schlafsack und Zelt. Das Zelt sollte so groß sein das man darin auch 5 Tage aussitzen kann. (Schlechtwetter).
Ich benutze ein Hilleberg Helags.
Je nach Routenführung sind Steigeisen und Kletterausrüstung notwendig.
Gute Karten und Kompass Kenntnisse sind zwingend. Auch mit GPS kann es in schmale Taleinschnitte Probleme geben.
Ich hoffe dir einen kleinen Einblick gegeben zu haben.
Mit etwas Erfahrung und einem kühlen Kopf sind im Sarek die schönsten Wanderungen möglich.
Wie PETER BICKEL schon mal sagte:" Dort oben ist kein Platz für ein wenig LÄssigkeit.
Gruß.
bert.
www.69nord.at
Messerschmiede & Schmuckobjekte
 

dcjs

Mitglied
hiho,
sieht ja umwerfend aus das bild <IMG SRC="smilies/eek.gif" border="0">
bloss: wo isser denn nun, der "sarek"?
dieanderen beiden namen hörten sich nach finnland an, oder liege ich da falsch? norwegen?
klärt mich mal kurz auf bitte.
 

Profi

Mitglied
Der Sarek liegt in Nordschweden und soll das wildeste Gebiet in Europa sein. Wollte letztes Jahr die Tour in Angriff nehmen, hatte aber nach nem missglückten Fallschirmabsprung 2 Bandscheibenvorfälle.
Wenn man leichtsinnig in den Sarek tigert, kann es sein, dass man in der horizontalen raustransportiert wird. Nur, wenn man einmal dort oben war, will man wieder dort hin. Erfahrung ist dringend notwendig.
 

bert

Mitglied
Kvikkjokk, und Stalouokta liegen in Schweden.
Kvikkjokk ist unter anderem ein guter Ausgangspunkt für einen Sarek-Trip.
Das Bild habe ich am Alkajaure aufgenommen mit Blick in den Sarek.(noch ca zwei Tage bis Mikkastugan)
Ein Weg in den Sarek führt dem Rapadalen (Fluß) entlang genau in das Herz des Sareknationalparkes. (Mikkastugan)
Das heißt, du bis schon ca.gute 100Km gelaufen bis du endlich beim Sarek bist.
Das Rapadalen ist nicht zu unterschätzen, sehr viel Wasser, sehr viele Moskitos, undurchdringbarer Bodenbewuchs.
Gruß.
bert. www.69nord.at
Messerschmiede & Schmuckobjekte
 

Profi

Mitglied
Hallo Bert, ja, irgendwie kommt mir das Bild aus der Gegend bekannt vor. Ist das Gebiet wirklich so schwierig, wie man sagt oder hats noch anspruchsvollere Touren dort oben? War mal mit 3 Freunden etwas oberhalb des Sareks und hatte jeden Tag Schnee und Regen im Sommer. Ging aber ganz gut.