Sandstrahlen eines Benchmade?

Hi an alle,
dies ist mein erstes Posting und sollte ich bei euch in einen Fettnapf treten, sagt mir bitte Bescheid. THX. <IMG SRC="smilies/smile.gif" border="0">

So nun meine Frage an die Profis:
Ich habe ein Benchmade, Emerson Design im schönen ATS-34 Stahl. Und habe die Schönheit des Messers verhunzt. Vor dem 1. Schleifen war alles schön schwarz. Jetzt ist die Klinge teilweise blank. Das sieht dämlich aus! <IMG SRC="smilies/cwm10.gif" border="0">

Ich dachte mir nun, dass ich die Klinge ausbaue, sandstrahle und sie somit wenigstens einheitlich hinbekommen. Lese dann aber im Forum, dass das Sandstrahlen die Poren öffnet. <IMG SRC="smilies/frown.gif" border="0">
Was soll ich sonst tun, um auch jede Ecke von dem schwarzen Zeug (ich kaufe nur noch blanke Klingen - versprochen) wegzubekommen?

Gebt mir mal ein paar Tipps.
Danke im voraus.

Gruß
Steffen

P.S. Gibt es hier rules was man in Bezug auf Messer nicht fragen sollte? Die allgemeinen rules kenne ich.
P.P.S. Man findet mich auch im Forum Waffen-online.de -> Steffen99.
 
Danke für die nette Begrüßung.

Ich war letzten Donnerstag auf einem kleinen "Zwischentreffen" von ein paar Forenmitglieder. Werde im September auch in Hannover dabeisein.
Und wahrscheinlich Geld ausgeben. <IMG SRC="smilies/frown.gif" border="0">
Aber die Messer sind so schön. <IMG SRC="smilies/smile.gif" border="0">

Gruß
Steffen
 
@Geist
Den Thread hatte ich gefunden, konnte aber nix mit anfangen. Ich halte mich zwar nicht für ungeschickt, aber die kleinen Ecken bei dem Benchmade? Bekomme ich die mit Poliermittel und annehmbaren Zeitaufwand clean?

Gruß
Steffen
 

mactheknife

Mitglied
ich denke, wenn man statt sandstahlen, was ziemlich agressiv ist, statt dessen glasperlenstrahlt, dürfte es keine probleme geben. habe selbst 2 klingen so behandelt und anschliessend vorsichtig mit der schwabbelscheibe überpoliert und keine der klingen -auch eine in ats34- zeigte bis jetzt erhöhte rostanfälligkeit.

[ 08-07-2001: Nachricht editiert von: mactheknife ]
 
Das mit den Glasperlstrahlen ist ne feine Sache, aber ich weiss nicht, ob meine Sandstrahlmöglichkeit auch glasstrahlen kann.

Und wo kann man sowas in Hannover sonst machen?

Gruß
Steffen
 

Miss Y

Mitglied
Hi steffen,
bill und leo werden sich im grabe umdrehen:
was heisst schoenheit verhunzt?
klinge versaut ist schlimmer <IMG SRC="smilies/cwm42.gif" border="0">
 

Flieger

Mitglied
Bin gerade über eine ganz interessante Seite gestolpert:
www.boehler-minitool.com

Die haben sogar eine Mini-Strahlkabine... Weiß jemand näheres über das Teil ? Vielleicht kann man damit in kleinem Maßstab und ohne großen Aufwand seine "verschandelten" Messer wieder auf Vordermann bringen.

Gruß Chris.
 
@ Flieger
Die Mini-Sandstahlkabine wäre mir zu teuer und dann auch noch zu mini.
Unter Badger ist ein Sandstrahlgerät für den Modellbau. Es benutzt Aluminiumoxid als Medium und ist bei weitem nicht so aberasiv wie Quarzsand oder Glasperlen. Es verleiht Messerklingen ein sehr feines glasgestrahltes Finish.