Sample Knife: Not Sharp

-ItsJustMe-

Mitglied
Hey Leute, mal ne kleine Frage in die Runde:

Hab heute zum ersten Mal ein Messer (Kershaw Scallion) gesehen, welches die Aufschrift "SAMPLE KNIFE NOT SHARP" auf der Klinge hat.
Das Messer ist offensichtlich nur als reines Ausstellungsstück gebaut (Messe, o.ä.).
Gibts sowas auch von anderen Herstellern?
Normalerweise wird ein ganz normales, geschliffenes Messer auch als Ausstellungsstück bereitgestellt...

Wie bereits gesagt, stumpf mit extra Hinweis auf der Klinge, hab ich noch nie zuvor gesehen; ist das nur so ne komische amerikanische Nummer?!

Bin für jede Info dankbar!

Gruss

FLO
 

yti

Mitglied
Eventuell als Hinweis an den potentiellen Dieb: "Halt Stop, das Ding kannst du nicht sofort verkaufen oder benutzen, du musst erst viel Arbeit investieren und ohne das nötige knowhow passiert schon mal garnichts !"

cu y
 

-ItsJustMe-

Mitglied
Würde Sinn machen, jedoch...

Wenn ich auf ner Messe oder im Laden ausstelle, muss ich damit rechnen, dass der Kunde das Teil auch testen will und sich den Anschliff anschaut um ihn mit anderen Klingen zu vergleichen...

Es sei denn es handelt sich dabei um ne reine Designstudie, aber warum das dann extra auf die Klinge schreiben, wenns sowieso nicht für die Öffentlichkeit gedacht ist.

(Kleiner Fun-Fact am Rande: Ich hab auch schon amerikanische Aktenvernichter mit dem Warnhinweis -Bitte keine Geschlechtsteile einführen- gesehen)
 

klinge10

Mitglied
Hm also was der Sinn davon ist, ist mir auch nicht ganz klar...erinnert mich ein bisschen an Schuhverkäufer, die nur einen Schuh der Modelle ausgestellt haben um zu verhindern, dass etwas gestohlen wird.

Besitzer fragen ist keine Option? Fände es auch interessant, den Grund zu wissen.