SAK - welche Schweizer besitzt/benutzt ihr?

Simple Blades

Premium Mitglied
Die letzten beiden Neuzugänge sind ein Vic Hunter Pro Alox in Rot

WP_20190422_15_13_18_Pro.jpg

und ein Vic Spartan mit Sondermotiv der Stadt Jever.

WP_20190825_13_56_05_Pro.jpg

Das Hunter Pro hat sich im letzten Urlaub gut als EDC bewährt und hat unterwegs, wie auch im Hotel gute Dienste geleistet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Padde

Mitglied
Mal wieder hoch mit dem wunderbaren Faden:encouragement:
Ich bin so begeistert vom neuen Cheese Master daß ich mir direkt noch eins mit Custom Ahornschalen gegönnt habe. Sollte diese Woche noch kommen. Auf die Gabel warte ich schon 30 Jahre:steirer:. Sehr wertig gemacht, wie von Victorinox gewohnt. Da ist alles dran damit man unterwegs nicht verhungert. Der Linerlock gefällt mir auch deutlich besser als die Schiebeverriegelung beim alten Modell.
Das neue Explorer Swiss Spirit Special kommt auch noch Ende der Woche:rolleyes:

Gruss Patrick
 

Mekki

Mitglied
Mein Weihnachtsgeschenk an mich:
Ersatz für mein altes, narbenübersähtes Outrider

Die werden mit formschönem Bosch-Logo gerade für 20€ verschleudert.

Aktuell gibts es das Adventurer mit BOSCH Aufdruck auch für 18 - 20 € inklusive Versand. Nach meiner Erfahrung ist das einwandfreie Ware die mit erstaunlich großer Differenz zu den sonstigen Straßenpreisen verkauft wird.

Weiß zufällig jemand, ob das überschüssige Werbegeschenke sind? Man kann die ja mit geringem Aufwand wieder in "normale" Modelle umwandeln.
 

klausdm

Mitglied
Seit Jahren ist ein Tinker mit Plus-Griffschalen mein treuer Begleiter. Hätte vorher nie gedacht, wie praktisch der Kugelschreiber sein kann :)
 

herbert

MF Ehrenmitglied
Da Alox Pro Hunter in Rot und ohne Einhandbedienung (42a sei Dank) habe ich auch seit einer Weile, und ich mag es sehr. Es ist natürlich groß, und ein gerader Anschliff oder ein balliger wären mir lieber gewesen, aber das passt schon. Den Clip kann man ja auch noch abmachen, aber das mach ich nicht. Das Messer ist oft bei meinen Reisen dabei, steckt innen im Hosenbund am Clip. Fällt nicht auf.
Grundsolide Verarbeitung, Null Spiel der Klinge, und die ist sehr stabil.
Die Machart signalisiert automatisch "Schweizer Messer", somit reduziert sich Anzahl merkwürdiger Kommentare erheblich. Und wenn man es dezent hervorzieht und ebenso dezent öffnet, merkt das kaum jemand, dass das doch ein ziemlicher Klopper ist.
Es sieht nicht so martialisch aus wie das Pocket Bushman, das ich auch gern trage, aber das Hunter ist halt schön UND tauglich.
 

Moridin

Mitglied
Bei mir ist auch ständig ein Tinker mit Plus-Schalen dabei. Wenn ich mir was aussuchen könnte, würde ich den Flaschenöffner durch das Kombitool der 58mm Modelle ersetzen. Der Inline-Phillips Schraubendreher ist einfach zu selten bei Modellen mit nur 2 Lagen. Ok, es würde dann wahrscheinlich ein Spartan mit dem Kombitool, um die Anzahl Werkzeuge zu maximieren :)
 

isnich123

Mitglied
In meiner EDC-Rotation sind ein Explorer Plus, ein Mountaineer Plus (sprich mit den Schalen vom SwissChamp) und seit kurzem ein SWIZA SH09R. Alle drei sind nicht schlecht, so daß es immer wieder eine schwierige Entscheidung ist, welches mit darf. :-D
 

Mekki

Mitglied
Gestern mit dem Alltags Tinker den defekten Schalter einer 4fach Steckdose ausgebaut, gängig gemacht wieder eingebaut. Weiteres Werkzeug war am Start, wurde aber nicht gebraucht.