S1 oder F1?

TimM.

Mitglied
Welches Messer würdet ihr für normale Outdoortätigkeiten empfehlen: das S1 oder eher das F1?
Da mein Herbertz Badger nicht ganz in der Klasse mitspielt, aus der meine Messer zukünftig kommen werden, suche ich Ersatz.

Weder das "Forest Knife" noch das F1 habe ich bisher "live" gesehen, geschweige denn in der Hand gehabt.
Die F1-Klinge wirkt leicht nach innen gebogen - ist das wirklich so? Wenn die Novelle durchkommt, könnte ich mir vorstellen, dass aus behördlichem Übereifer auch gebogene Klingen als Faustmesser ausgelegt werden könnten, daher würde ich gerne wissen, ob das F1 eine eindeutig gerade Form hat. Als Schüler möchte ich kein Geld für ein evtl. bald verbotenes Messer ausgeben, bitte entschuldigt meine grosse Vorsicht, aber der Kauf eines solchen Messers geht bei mir schon ins Geld.

Ist das S1 eigentlich wirklich eher was für Jäger und Angler? Ich bin weder das eine noch das andere, die S1-Klinge sieht für mich aber nicht wie ein Skinner, Fischfiletiermesser oder irgendwas anderes aus als wie eine sehr funktional designte Klinge. Was meint ihr?
 

Rolf

Mitglied
Hi
Das F1 ist ein super stabiles Messer, welches du durch Muskelkraft nie kaputt kriegst. Die Klinge hat eine erhebliche stärke, hab jetz keine Lust zu messen schätze ca 5 - 6mm. Das Teil ist ein allround Talent. Wenn du allerdings ein Messer rein zum schneiden suchst, z.B Fische ausnehmen etc.wäre eins mit ner dünneren Klinge besser. Kommt halt immer drauf an was man von einem Messer verlangt. Das S1 ist im prinzip das gleiche nur ein stück länger.Mein S1 liegt nur in der Schublade, das F1 ist mir lieber weils kürzer ist und somit handlicher.
Ich stehe sowieso auf dem Standpunkt, das ein Messer über 12cm klingenlänge in BRD Unsinn ist.
Rolf
 

Hocker

Mitglied
Ja mann, nimm das F1, denn.....weniger ist mehr !!!
(95mm lang und 4,5mm dick !!!):super:
Das H1 wär' noch erwähnenswert, sieht aus wie'n richtiger Skandinavier. (100mm lang, 5mm dick). :super:
 

TimM.

Mitglied
OK, überredet, das S1 ist vermutlich wirklich zu lang für einen effektiven Gebrauch in heimischen Gefilden.
Danke für eure Antworten.

Könnt ihr mir noch sagen, ob das F1 wirklich gekrümmt ist (siehe mein Threaderöffnungsposting)?
 

Hocker

Mitglied
Da brauchst' keine Angst haben....
Viel gerader geht's nicht. Und wenn ein Messer als "Arbeitsmesser durchgeht, dann das F1 !!:super:
 

TimM.

Mitglied
Hervorragend! :)
Danke, "Herr Nachbar" (als Sandhausener darf man das zu einem Lampertheimer doch schon fast sagen, oder?)! ;) :cool: