RWL + Wüste

Flaming-Moe

Mitglied
Das Übliche. 3,5 mm starkes RWL34, 60 HRC, Wüsteneisenholz.
Länge 227 mm, Klingenlänge 111 mm. Flachschliff bis 2 mm vor dem Rücken. Daumenauflage kanneliert. Die Klinge ist satiniert bis P800.
Das Holz von Hand bis P600 geschliffen und dann poliert.
War das dichteste WEH, das ich bisher verarbeitet habe. Fast so hart wie Stahl. :)
Ist noch nicht scharf wie man sieht, das kommt noch. Aktueller Zustand also nur ausgeschliffen auf ca. 0,3 mm. Sollte eigentlich noch 2010 fertig werden, aber naja der Feiertagsstreß.
Das Design habe ich exakt so schonmal gebaut, nur damals mit 6 mm dickem Becut und Wüsteneisenholz. Ich mach auf jeden Fall noch ein Vergleichsbild. Ist erst das zweite oder dritte Mal, daß ich ein Design überhaupt doppelt gebaut habe.

IMG_1646-klein.jpg


IMG_1648-klein.jpg


IMG_1669-klein.jpg
 
G

gast

Gast
Huhu,

tolles Messer! Das Holz ist der Hammer, womit hast du poliert? Tuchscheibe?

Gruß
Lars
 

lacis

Mitglied
Wunderschön! Sehr elegantes Design, sehr saubere Verarbeitung, tolles Holz... (und 3,5 statt 6 mm kommen meinem persönlichen Geschmack auch näher ;) )

Mir gefällt sowohl die Klingenform (die mich ganz grob auch ein bisschen ein Blackwood Henchman erinnert), insbesondere aber die Griffform mit dieser zweistufigen Unterseite. Das liegt bestimmt gut in der Hand.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andschi

Mitglied
Sehr schöne Arbeit und wirklich tolles Holz.
Das wie polieren würde mich auch interessieren.

Gruß Andschi
 

HerbertR

Mitglied
Hallo Flaming Moe,
ein richtig tolles Messer ist das geworden!
Tolle Linie, sehr schöne Oberflächen und auch ein herausragendes Holz.
Der abgestufte Griff gefällt mir richtig gut. Außerdem mag ich "dünne" Messer!:super:

Gruß Herbert
 

less

Mitglied
Glückwunsch!
Ein schönes Messer, die Geometrie gefällt mir gut, das Holz ist wunderschön!
Grüße
less
 

Droppoint

Mitglied
Dafür dass das nur das "Übliche" ist, ist es aber ein tolles Messer geworden. Ich finde es immer wieder klasse, was aus Holz so alles rauszuholen ist.

Gruß

Uli
 

Flaming-Moe

Mitglied
Freut mich, daß es gefällt.

Das Holz ist wirklich außergewöhnlich schön. Die jetzige Innenseite der linken Schale war am spektakulärsten, aber leider war an dem Stück noch etwas weißes Splintholz mit dran und hat um's Verrecken nicht so herum auf den Griff gepasst. Aber die jetzige Aussenseiten sehen auch ganz ok aus. :)
Die Maserung läßt sich mit Öl nochmal um 200 % besser herausholen, das Holz scheint dann richtiggehend zu glühen von Innen her.

Poliert habe ich mit ner ganz normalen Tuchscheibe und Hochglanzpaste für Kunstoff von Unipol. Nach dem Polieren hat das Holz immer eine ganz leicht damastartige Oberfläche, da die Wachstumswirbel unterschiedlich abgetragen werden.
 

Beelzebub

Mitglied
Sehr schönes Messer.
Da ich auch schon stolzer Besitzer eines Deiner Werke bin, bin auch sicher das die Verarbeitung erstklassig ist.:super:
 

Flaming-Moe

Mitglied
Vielen Dank nochmal für die netten Kommentare. Das "nur" hab ich schon richtig verstanden. :)

Hier nochmal ein Vergleich mit der ersten Umsetzung des Entwurfes.
Minimale Abweichungen in der Klingenform und der Tiefe der Griffmulden.
Das Holz ist auch anders ausgeformt, aber ansonsten sind sie ziemlich gleich. :D

IMG_1746-klein.jpg