rustikale Fleischgabel

Mister B.

Mitglied
Moin!

Nach meinem Desaster mit dem Küchenmesser (Härteverzug) habe ich ersteinmal etwas handfestes probiert.
In der Küche fehlte eine Fleischgabel...
Gesamtlänge ca. 36cm
Ausgangsmaterial Walnuss, Warzenschweinzahn und rotes Fiberplättchen. Der Rest ist wohl ersichtlich:steirer:

Ganz so glücklich bin ich mit den Zinken noch nicht, besonders im "Schritt der beiden Beine" bin ich nicht wirklich mit dem Hammer hingekommen... Aber Fleisch wird sie wohl aufgabeln:super:

Ich gelobe übrigens, mir eine neue Kamera zuzulegen:hmpf:

Gruß Stefan
 

Anhänge

  • DSC04914.jpg
    DSC04914.jpg
    37,6 KB · Aufrufe: 290
  • DSC04916.jpg
    DSC04916.jpg
    36,7 KB · Aufrufe: 200
Zuletzt bearbeitet:

hano

Mitglied
hallo
ja ja ,immer soll die kamera das problem sein.:steirer:
ob du zufrieden bist mit den zinken oder nicht,ihren dienst wird sie auf jedenfall erfüllen.:super:
na ja beim "rest handelt es sich vermutlich um stahl.mehr ersehe ich da aber nicht.
ich finde sie ist durch aus gelungen.
grüsse
hano
 

Mister B.

Mitglied
Okay, es war mal eine Feile und weil das gute Stück vor mir liegt sehe ich auch noch die vielen kleinen Riefen...
Das kommt aber auf dem Foto nicht so raus.
Am Wochenende gibt es Braten:hehe:
 

Lord Ulli

Mitglied
Schöne Fleichgabel ist das geworden. Auch wenn es da nicht unbedingt die Feile für gebraucht hätte. Klasse aus/rund geschmiedet. Vorher mit der Flex geteilt?

Sicher, die nächste wird besser. Das sag ich mir immer...und das ist dann auch so. Übung macht den Meister. (Alter Spruch der nie an Gültigkeit verliert)

Bin schon gespannt wie deine nächste wird!

Gruß Ulli