"Rustikal" trifft "Eleganz"

Lord Ulli

Mitglied
Hallo Zusammen

Der Treue Leser in der Galerie wird am Titel schon erkannt haben, das hier ein Messer von Gerd (gmo) zu sehen sein muss. Und genau so ist das auch!

Von Gerd aus einer NSU Feder geschmiedet und mit Hamon gehärtet durfte ich eine Scheide für das schöne Stück bauen.
Da es überwiegend in einer Beintasche (Zollstocktasche) getragen wird sollte es schmal und schlank bleiben. Trotzdem hat es rechts und links eine Gürtelschlaufe, die aber eben auch als Zierelement herhalten darf.

Vielen Dank an Gerd, das ich das Messer behalten darf! Es schneidet wie die Hölle

Sorry für die etwas bescheidenen Bilder, ich hoffe man sieht trotzdem genug...

Gruß Ulli
 

Anhänge

  • Ganzstahl (6).JPG
    Ganzstahl (6).JPG
    97,2 KB · Aufrufe: 340
  • Ganzstahl (5).JPG
    Ganzstahl (5).JPG
    119,2 KB · Aufrufe: 425
  • Ganzstahl (4).JPG
    Ganzstahl (4).JPG
    118,5 KB · Aufrufe: 342
  • Ganzstahl (3).JPG
    Ganzstahl (3).JPG
    187,5 KB · Aufrufe: 598
  • Ganzstahl (2).JPG
    Ganzstahl (2).JPG
    132,3 KB · Aufrufe: 380
  • Ganzstahl (1).jpg
    Ganzstahl (1).jpg
    126,4 KB · Aufrufe: 335
G

gast

Gast
Hallo Ulli,

Gratulation zu diesem schönen Messer!

Die Lederscheide schaut sehr passend aus - das Messer ist vom Leder gut eingeschlossen und fügt sich elegant ins Gesamtbild ein.

Die idee mit den geflochtenen Gürtelschlaufen finde ich optisch und praktisch gut - scheint wenig aufzutragen... und wenn dann doch mal die Hose mit der Zollstocktasche in der Wäsche ist, sind die Schlaufen sicher nützlich.

Liebe Grüße
vom Thorsten
 

gmo

Mitglied
Hallo Ulli,

wie ein einfaches Messer doch durch eine schöne Lederscheide aufgewertet werden kann! Passt super zum Messer. Und die geflochtenen Gürtelschlaufen, die es ermöglichen, das Messer rechts und links zu tragen. sind nicht nur ein optisches Schmankerl, sondern auch praktisch. Klasse Idee.

Grüße
Gerd
 

Rotten

Mitglied
Tja,das Messer würde bei vielen anderen einfach ne Kydex angebacken bekommen.
Schön das es manche auch noch anders machen.

Und wenn es dann auch noch so ausschaut ist es eigentlich schade das die Scheide im Beinkleid verschwindet :super:
 
Erst dachte, cool, ein making of von Ulli, dann hab ich gemerkt dass die Dreifarbigkeit Absicht ist... tja, das Auge des Profis...

Die Lösung mit der geflochtenen Gürtelschlaufe ist klasse, verstärkt bestimmt auch die Griffigkeit, wenn man das Msser zieht. Ach ja, da ist ja auch noch ein Messer! Sieht gebrauchbar aus!

Viel Spass damit!
 

Lord Ulli

Mitglied
Vielen Dank für eure antworten. Freut mich das es so gut ankommt.

@Thorsten: Ja, kann und wird dann auch gern am Gürtel getragen!

@Gerd: Ist ein wirklich Tolles Messer das du da gebaut hast. Benutze ich echt gern. Erst mit Scheide ist für mich ein Messer richtig fertig. Wie man sehen kann verdoppelt sich der gute Eindruck sofort! Wird zu stimmigen Ganzen.

@Rotten: Auch dir ein Dankeschön für´s schreiben! Kydex wäre sicher auch gegangen...aber ich liebe es in Leder zu verpacken! Da sind wir wohl auf einer Wellenlänge!

@Nils: Hab länger überlegt ob Schwarz oder braun als Gürtelschlaufe besser aussieht... und mich für schwarz endschieden. Danke für das "Auge des Profis" aber ich bin und bleibe begeisterter Hobbyist und Bastler

@alle anderen: Danke für´s ansehen!

Gruß Ulli
 

hano

Mitglied
hallo ulli
ha gratuliere dir zu deinem neuen messer.und deinem neuen messer zu seinem neuen kleid.:steirer:
über die qualität deiner lederarbeit brauch ich nichts mehr zu sagen.:super:
grüsse
hano
 

Lord Ulli

Mitglied
@Hano: Danke für die netten Worte, die sind sogar ein Kompliment wenn du nichts (zu dem Ledern) sagst...

@ Norbert: Ich geb mir Mühe was neues/anderes zu finden.... und ich mag diese kleinen "Zöpfe"!

Gruß Ulli