Rucksack

anton

Mitglied
Als "grossen" Rucksack habe ich seit 10 Jahren einen Fährman Tramp1. Das teil hat den Vorteil, sehr simpel (wenig Nähte, leicht reparierbar) konstruiert zu sein und ist relativ klein (60 l); darüber hinaus hat er dieses schöne "ich bin unkaputtbar" flair ;). Ich finde, daß zu große Rucksäcke immer dazu verleiten, zuviel unnötiges Zeugs mitzunehmen. Für mehrwöchige Wintertoren können 60 l allerding schnell zu klein sein. Als Daypack hab ich ein 25l Arcteryx "Säckchen".
 

kanji

Super Moderator
Hallo Leute

der aktuelle BW Rucksack ist von Deuter (das weiss ich als ExZivi;-))

Ich hab seit 15 Jahren nen Deuter ca. 25l
für Tagestouren und Mountainbike.
1x Gurt genäht
Hat viel mitgemacht und ist echt super