RTAK oder Marine Raider?

BlackBlade

Mitglied
Mal rein hypothetisch!
Welches Messer würdet ihr kaufen, wenn ihr ein großes Hackmesser kaufen wolltet, welches trotzdem noch relativ leicht zu benutzen ist und welches angenehm in der Hand liegt? Das Ontario RTAKoder das Ontario Spec Plus Marine Raider .
Ich weiß das es da bessere Messer gibt (oder man kauft sich gleich ein Beil...), aber mich würde das jetzt nur bei diesen beiden Messern interessieren.
Der griff des RTAK sieht recht eckig aus. Liegt es angenehm in der Hand? Wie breit ist er?
Ich hab selber auch ein Messer aus der Spec Plus Reihe (Klinge in Ka-Bar Form) und bei dem hat sich nach kurzem Hacken der Griff leicht gelockert. Ganz schlecht!!! Ist das auch bei dem Marien Raider der Fall?
@ Danny: Du hast hier das Marine Raider gezeigt. Kannst du auf die die Stabilitätsfrage bezüglich des Griffes schon eine Antwort geben, oder hast du das Messer noch nicht benutzt (ich weiß ja nicht ob das nur ein Vitrinen Stück bei dir wird :)?
Schonmal Danke!

BlackBlade
 

BlackBlade

Mitglied
Es wäre wirklich wichtig für mich, zu wissen, wie breit der Griff des RTAK ist. Vielleicht könnte den mal wer vermessen. Danke!
Das Becker sieht auch interessant aus...
 

teachdair

Mitglied
Hallo, Griffbreite beim RTAK ist ca. 22mm. Da ich kleine Hände habe hab ich bei meim RTAK den Griff oben stärker gerundet, wirkt Wunder
 

BlackBlade

Mitglied
OK, das Marien Raider sind aus dem Rennen...
Demnach sind nur noch dsa RTAK und das BK9 drin.
Wenn hier irgendwer im Besitzt des RTAK und des BK9 ist, wäre es interessant, wenn derjenige sagen könnte, welches Messer ihm PERSÖNLICH besser in der Hand liegt. Bitte Handschuhgröße mit angeben.
Ist der Griff vom RTAK vernietet?

Danke

BlackBlade

@teachdair: Dankeschön für die Angabe. wie hast du denn den Griff gerundet. Mit Schmirgelpapier? Welche Körnung? Sieht man, das du nachträglich Material entfernt hast?