Rostschutz

T

Tinolito

Gast
Moin,
wie schützt Ihe Eure Gebrauchsmesser (insb. Carbonstahl) gegen Rost?.
Ich meine speziell Messer für den Outdooreinsatz wie z.B. Becker BK9 und ähnliches.
Gruss,
Tinolito
 

Tierlieb

Mitglied
Nach Gebrauch abwischen, zwischendurch mal Salami schneiden... funktioniert bei mir sogar bei 1.2842. Mehr würde imho den Begriff "Gebrauchsmesser" ad absurdum führen.
Und alle halbe Jahr mal mit Ballistol putzen, allein schon wegen des lieblichen Geruchs.

Aber ich wette, dazu gibbets schon einen Thread.
MfG, Tierlieb
 

lynx

Mitglied
ich nehme immer Tuff Cloth und habe damit gute Erfahrungen gemacht. Nur Salami schneide ich dann nicht mehr damit.;)
 

sigi

Mitglied
hallo erst mal ich habe da auch eine frage kann man ein messer selbr beschichten.wenn ja wie! ich glaube aber nicht das es dann sehr haltbar ist so wie PVD oder danke
 

Andreas

Mitglied
Original geschrieben von Tierlieb
Nach Gebrauch abwischen, zwischendurch mal Salami schneiden... funktioniert bei mir sogar bei 1.2842. Mehr würde imho den Begriff "Gebrauchsmesser" ad absurdum führen.
Und alle halbe Jahr mal mit Ballistol putzen, allein schon wegen des lieblichen Geruchs.
....

genau so ergeht es meinen messern aus 52100, 1.2519, 1.2842, .....
klappt bestens! :super:
 

darley

Mitglied
balistol

also eine große pulle balistol gehört einfach in jeden haushalt:

mindestens ein paar mal die woche kommt das zeug an den verschiedensten stellen zum einsatz.

und für messer hab ich nie was anderes genommen - außer für den mechanismus meiner folder: da kommt dann ein tröpfchen tuf-gluide dran.

apropos anlaufen: kann man da gar nix machen??
ich find's schade, dass mein kleines blackjack schon so ein paar grau-blaue schatten auf der klinge hat.

bernd
 

Andreas

Mitglied
Re: balistol

Original geschrieben von darley

........
apropos anlaufen: kann man da gar nix machen??
ich find's schade, dass mein kleines blackjack schon so ein paar grau-blaue schatten auf der klinge hat.

bernd

das nennt sich "edel-patina" :p

es gibt diese komischen, flexiblen polier-feilen für damen-fingernägel. damit kriegt man so eine dünne schicht klasse von der klinge. ansonsten ein poliermittel auf eine stück leder klappt auch.
mir ist das allerdings zu "dumm". meine messer sind user und da sind kleine kratzer und patina erlaubt.
 

dirty-harry

Mitglied
Ich empfehle Flitz, das blaue Zeug schützt wirklich ausgezeichnet vor
Rost, außerdem stinkt´s nicht so penetrant und ist absolut ungiftig.
Auch angelaufene Stellen bekommt man damit raus.

gruß harry
 
Zuletzt bearbeitet: