Rost beseitigung

Hannibal 8

Mitglied
Hallo zusammen!

Mich würde brennend interessieren was ihr macht wenn eure Messer anfangen zu rosten. Wie beseitigt man Flugrost oder auch stärkeren?
Was für Mittel gibt es und wo?
Ich habe bis jetzt nur Ballistol und Marine Tuth Clouth benutzt. Trotz dieser angeblichen Wundermittel fangen die Klingen mit der Zeit an zu rosten. Beispiel: Ich öle eine Carbon Stahlklinge großzügig mit Ballistol ein und steck diese zurück in die Scheide. Nach wenigen Wochen, ja manchmal sogar tagen fängt der Flugrost an und das nicht zu knapp. Bei meinen billigen Messern habe ich immer noch Viss(F) (Scheuermilch) benutzt, doch dieses ist mir viel zu grob zum polieren!
Bin für jede Antwort dankbar! :ahaa:
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Erste Regel. Messer nicht in der Scheide lagern. Eventuelle Gerbstoffe sind viel schlimmer als Feuchtigkeit.
Ansonste WD40 oder Flitz fuers Grobe. Wenn man die Rosstellen wirklich rauspolieren muss, ist das Finish hin. Politur ist halt immer abtragend. Da hilft dann nur, die ganze Klinge zu polieren.

Wenn Du viele Carbonklingen und ein Problem mit der Feuchtigkeit hast, kannste auch mal Silicagel zu den Messern legen, das bindet die Feuchtigkeit. http://www.cwaller.de/silikage.htm

Gruesse
Pitter
 

Hannibal 8

Mitglied
Kratzer

Wie beseitige ich diese? Habe zwar sohne Stahlpolitur (Autosol), aber dafür sind die Kratzer zu stark!
Muss ich mir da eine Schwabbelscheibe zulegen oder gibt es noch eine andere möglichkeit? Und wenn ja wo finde ich diese

[HankEr: zu den Kratzern geht es hier weiter!]
 

Slick

Mitglied
Ich benutze zum entfernen von Kratzern oder Rost aus satinierten Klingen immer diese 3fach Nagelfeilen aus der Drogerie.
Diese zum polieren der fingernägel mit 3 oder manchmal 4 Stufen.
Die sind nicht alzu teuer und man bekommt damit das Finisch wieder richtig hin.
 

Rex_Applegate

Mitglied
Moin,
Ich verwende zum Entfernen von Rost eine Mischung aus LIQUI-MOLY Guntec und Ballistol.
Zuerst sprühe ich das Guntec auf die Klinge, gebe dann das Ballistol im Verhältis 1/1 dazu und verteile es gleichmäßig. Beide Mittel zusammen ergeben eine zähflüssige, fast gelartige Masse, die super Rost löst! Einfach draufmachen, verteilen, ne Weile einwirken lassen und mit nem Lappen den gelösten Rost wegreiben.

MFG Ben