römisches (Küchen-) Messer ?

Hallo Zusammen

Und noch eine Messeranfrage, ich hoffe dieses Unterforum ist richtig...

Ich kann mich sehr dunkel an einen Bericht erinnern den ich vor vielen Jahren mal im TV gesehen habe, dabei ging es um Messer die die "alten" Römer früher benutzt haben.

Das einzige an das ich mich noch erinnere ist das diese Messer eine gebogene/gekrümmte Schneide hatten. Angeblich hat diese besondere Form viele Vorteile gegenüber Messern mit gerader Schneide, z.B. beim Äpfel schälen/schneiden...

Nun meine 2 Fragen:

Ist es wirklich so dass die gekrümmte Form Vorteile gegenüber einer geraden Scheide hat und wenn ja bei welchen Einsatzzwecken?

Gibt es Messer dieser Art zu kaufen, welche kann man empfehlen?

Vielen Dank
Chris
 

tiffel

Mitglied
Zum Äpfel schälen, nimmt man einen Vogelschnabel. Der hat die Schneide aber auf der Innenseite zum Krümmungsmittelpunkt gerichtet. Bei dem römischen Messer kann ich mir vorstellen, dass es eingesetzt wurde um Haut und Sehen zu entfernen, als Skinner.
 

Sanji

Mitglied
Zum Äpfel schälen, nimmt man einen Vogelschnabel. .....

Ja eben :)
Den Vogelschnabelklingenartig geformten Bereich in Griffnähe halte ich zum Apfelschälen eben aus dem Grund für geeignet. Und mit dem entgegen geschwungenen vorderen Bereich schneidet man den Apfel dann auf dem Brett in klein Stückchen.
Möglicherweise .... ein Kombimesser? ;)