Rochenhaut für Schwertgriff

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hi Leute,

ich bin -wie immer- damit beschäftigt, mein Daisho zusammenzustellen. Natürlich komm ich dabei um das Thema Rochenhaut nicht drumrum.
Was wisst ihr darüber? Was sollte ich beachten bei Kauf, Verarbeitung, evtl Färbung, etc.? Wird die Haut mit der Zeit hart und brüchig? Wie wirkt man dem entgegen? Wo besorgt man sich am besten die Haut? Ich dachte schon an jap. Restaurants, wo der Rochen auf der Speisekarte steht. Wie sieht's mitm Artenschutz aus? Hab gehört, dass in Asien der Rochen wie der Seelachs in Europa auf dem Speiseplan steht. Schrumpft oder weitet sich die Haut mit der Zeit? Welche Preise sind angemessen? Wo liegen die Vor- und Nachteile bei eingelegten Streifen im Griff oder ganzer Ummantelung um den Griff?

So viele Fragen,
ich hoffe auf euch.

Schöne Grüße,
1
 

Swordlover

Mitglied
Rochenhaut oder Samé kanst du bei Fred Lohman bekommen.http://www.japanese-swords.com/
Weiss leider keinen deutschen Anbieter.
Guter / gutes ? Samé ist sehr teuer und sollten "Big nodles" haben.
(Fred Lohman hat nur die "normale" Version)
Samé ist sehr zäh (?soll sich wie eine Katzenzunge anfühlen?)und wird mit der Zeit etwas beige.
Panele benutzt man um die Fertigunskosten zu senken. Man sollte also auf Vollumantlung bestehen. Außerdem gibt die Vollummantlung dem traditionelle Tsukas, also nicht Tsukas aus Karbon, Harz etc. mehr halt.
Man erzählte mir, daß die Materialien einer traditionellen Tsuka mit Bedacht gewählt wurde.
Relative weiches Holz (nicht symmetrich geschnitten )um Vibrationen und Schwingungen abzuhalten.
Samé um das Holz zu stabilisiern und den ersten Halt zu bieten
Ito um den Griff die entgültige Festikeit zu geben, auf eine Weise geknüpft um den Händen guten Halt zu bieten. Plazierung von Menuki etc. alles hatte Sinn und Aufgabe.
 

micknives

Mitglied
geh mal zur rubrik zubehör.
Fa. Messerspezial oder Heinele bietet Rochenhaut an.
Achte darauf da die Rochenhaut NICHT geschliffen ist.
normal gegerbte rochenhaut ist steinhart, du musst sie
in warmes wasser legen um sie zu erweichen. danach passt
du sie an deinen griff an. vertiefe aber an den seiten des
griff das holz um die stärke der rochenhaut, ist perfekter.

bei Fa. Heinele bekommst du aber nur Rochenhaut die
auf leder gebunden und weich ist, ist nicht unbedingt
traditionell aber ok..
 
Hi Leute,

erstmal vielen Dank für alle eure Tips und die schnelle Hilfe.
Ich hab jetzt schon viele Angebote und muss nicht mehr verzweifeln :) .
Jetzt kann meine Arbeit bald weitergehen. Nochmal danke,

Gruß,
Sin²+Cos²
 
Rochenhaut Update

Ich hab mich nach den ganzen Tips hier zum Kauf von heller, ungegerbter Rochenhaut bei der Messerwerkstatt Steigerwald entschieden. Die Maße hab ich zwar nicht im Kopf (bin grad auf der Arbeit :D ) aber ich werde damit wohl die beiden Griffe für mein DaiSho mehr als ausreichend ummanteln können. Das Paket kam schon nach 3 Tagen und der faire Preis war sogar per Rechnung zahlbar.
Also nochmal danke an alle für die vielen Tips. Wenn ich denn irgenwann mal fertig werde, seid ihr die ersten, die die Bilder bekommen :steirer: .

Gruß und Kuss vom sinus
 

Andreas Baum

Mitglied
Hallo,

Nachtrag zu "micknives".

Bei Horst Heinle "messerspezial" bekommst du alle Arten von Same "Rochenhaut". Rohhaut gereinigt und ungereinigt in 3 Größen sowie auch gegerbte Haut in verschiedenen Farben.

Falls du Rohhaut ungereinigt (um einiges billiger als gereinigte Haut)kaufen möchtest, kannst du sie aufgeweicht in Wasser mit einer Stahlbürste reinigen. Einzelne schwarze Punkte müssen dann noch mit der Pinzette entfernt werden. Ich habe das Eben mit drei Häuten (mittelgroß) durchgezogen und ca. 3 Stunden dazu gebraucht.

Gruß

Andy
 

sanjuro

Mitglied
Rochenhaut

Ich hab mich nach den ganzen Tips hier zum Kauf von heller, ungegerbter Rochenhaut bei der Messerwerkstatt Steigerwald entschieden. ...... ich werde damit wohl die beiden Griffe für mein DaiSho mehr als ausreichend ummanteln können.....
Hast Du Dich denn mal mit der Technik der Griffherstellung näher befasst? Weißt Du, wie die Rochenhaut aufgelegt wird? Ist Dir bekannt, dass man aus EINER Rochenhaut nur EINEN Originalgriff machen kann?

Es gibt zu dem Thema das schöne alte Buch SWORD AND SAME, das sich als eines der wenigen in einer westlichen Sprache mit dem Thema befasst.

Gruß

sanjuro
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.