Robt Klaas und Laguiol

misanike

Mitglied
hallo an alle
erstmal glückwunsch zu diesem tollen forum das ich heute zum ersten mal gefunden habe.
ich kaufe mir manchmal auf dem flohmarkt taschenmesser und habe hier eines von robert klaas (solingen) ich glaube ein jagtmesser mit hornschalen und einer messer klinge eine oben abgerundete messer klinge einer säge und einem korkenzieher. eingeklappt ca 12 cm ausgeklappt ca 21,5 cm.
das laguiole hat nur eine klinge eingelappt ca 11cm ausgeklappt ca 20 cm. die griffschalen sind grünlich mit messingbeschlägen.auf der klinge steht noch g.david france.
da ich auf diesem gebiet absoluter laie bin und keine ahnung habe hätte ich gerne gewußt ob diese messer irgendeinen wert haben.
vielen dank im voraus
misanike
 

Leonardo75

Mitglied
Begrüßung und Klaas

Hallo misanike!

Ersteinmal herzlich willkommen im Forum! Ich wünsche Dir hier viel Spaß mit vielen Leuten, die ähnlich seltsam drauf sind wie Du. Mach Dich schonmal auf ein paar Mehrausgaben für Messer gefasst, dass ist beinahe
unvermeidlich.

Zu Deiner Frage :

Robert Klaas (die haben als Firmenzeichen einen Storch wenn mich nicht alles täuscht) bauen keine High Tech Messer. Ich habe selber ein altes Bowiemesser von Klaas. Das habe ich auch vom Flohmarkt, eigentlich kein schlechtes Teil, aber auch nicht optimal vom Anschliff her. Die Verarbeitung ist für die Preisklasse in Ordnung. Der Klingenstahl (zumindest der rostfreie) ist ein einfacher Stahl, nichts modernes, was genau kann ich Dir nicht sagen, aber die Schnitthaltigkeit ist bei meinem Messer mit einem passabel gehärteten 4034'er oder 420'er Stahl zu vergleichen.
Wenn der Klingenstahl nicht rostfrei ist, dann kann dass ein sehr schöner Stahl sein. Ich hatte einmal ein solches Messer zum Schärfen und es war kein übergroßes Problem eine Romanschärfe hinzubekommen. Leider ist es nicht mein Messer geblieben :( .

Der Verkaufswert eines Klaasmessers ist sicherlich nicht besonders hoch, vor allen Dingen, wenn das Messer schon gebraucht wurde. Die Scheidenverarbeitung ist nicht die beste, ich denke mal, dass Du von einem Nichtfan nicht mehr als 10 Euro dafür bekommen wirst, wenn es so einer haben will.


Zum Laguiuole kann ich Dir nicht viel sagen, aber wenn es gut erhalten und kaum benutzt wurde, dann wird es sicherlich mehr wert sein. Wenn es noch ein klassisches Modell ist, dann hast Du Glück gehabt.
Aber da können Dir die anderen sicherlich besser weiterhelfen.

Viele Grüße sendet Dir der Leo.
 
zunächst mal : klaas hat schon immer import messer und "selbstgemachte".
man müsste schon mal wissen wie dein messer ausschaut und wie alt es ist.
es gibt heute noch diese messer von klaas - ist es das ?
klinge,aufbruchklinge,korkenzieher
- ca 140 euro- 440 C stahl !

klaas.jpg

ich finde übrigens das klaas messer ein ordentlich verarbeitetes messer ist zu einem guten preis - aber halt sehr konservativ
die solinger modelle sind zu haben in 440 C und damast
der import ist natürlich nicht so mein geschmack - halt nur billig
http://www.roedter-messer.de/klaas.htm
 

Leonardo75

Mitglied
Hallo misanike!

Ich habe Dich dann falsch verstanden. Das Messer, von dem ich geschrieben habe ist ein altes Fixed. Du kannst die Aussagen nicht auf das Klappmesser übertragen. Vertrau da lieber auf das Urteil von Susann, die hat von den neueren Robert Klaas weitaus mehr Ahnung als ich. Dein MEsser wird mehr Wert sein, als ich geschrieben habe.

Viele Grüße und viel Spaß mit Deinem Messer wünscht Dir der Leo.