Risse im Holz

wad

Mitglied
Hallo,

eine Frage an Holz-Experten.

Wie kann man die Risse im Holz reparieren?.

Eine Bekannte von mir, hat eine Holzvase, ja kein Messer, angeblich aus Mango-Holz. Es sind also recht dünne Wände, die unter Risse bekommen haben.

Hat jemand Vorschläge?
 
Du kannst die Risse mit einem Holzkitt ausbessern. Giebt es in allen Farben, du kannst aber auch verschiedene Stäbe zusammenschmelzen und andere Farben erzeugen.
Muss man ein bischen probieren, bis die Farben übereinstimmen.

grüsse Richard
 

wad

Mitglied
Holzkitt? Wo gibt es so was? Nehme an, die Oberfläche müsste man nachher erneut behandeln (glattschleichen usw.)

Danke Richknife
 

heiko häß

Mitglied
Holzkitt gibts bei OBI.Wenn es nur ganz dünne Risse sind kannst Du auch Sekundenkleber reinlaufen lassen.Bei beiden Mittel muß die Oberfläche der Vase überarbeitet werden.(die Stelle abschleifen und polieren.neu versiegeln.)
 
Holzkitt ist ein Wachsstab, wenn er handwarm ist kann man ihn mit einfach reidrücken und den Rest abschaben. Dann braucht man nicht einmal drüberschleifen, Lackieren schon.

grüsse Richard
 

darley

Mitglied
sorry richard,

aber kit ist kit und wachs ist wachs.

das wachs ist eher zum kratzer ausbessern und natürlich auch nicht sehr wärmebeständig. und drüberlackieren klappt meist schlecht!

praktisch, wenn die tür der mietwohnung nach dem einzug einige spuren unvorsichtiger möbelschlepper aufweist ;-))

mit kit lässt sich halt füllen. das härtet dann aus und kann wie holz weiterbearbeitet und auch lackiert werden! gibt's wie bereits o.g. bei obi in kleinen dosen.

man kann breitere risse auch durch füllen mit epoxy-harz oder starbold (ähnlich sekundenkleber) durch zusatz von pigmenten oder farbigen "sparkles" als optische elemente nutzen!

bernd
 

Aleena

Mitglied
Original geschrieben von darley


man kann breitere risse auch durch füllen mit epoxy-harz oder starbold (ähnlich sekundenkleber) durch zusatz von pigmenten oder farbigen "sparkles" als optische elemente nutzen!

bernd

Zum Füllen mit Starbond noch einen Tip. Wenn der Riß breit ist erst von einer Seite ein Stück Klebeband draufkleben und dann von der anderen Seite aus Starbond reinlaufen lassen. Zuerst eine ganz dünnfüssige Schicht, die auch in die dünnen Bereiche eindringt, dann mit dickflüssigen Material den Riß füllen. Klappt immer wieder gut. :)