Review Nite Ize eCLIPse

Xizor

Mitglied


Ein Clip zum Nachrüsten, vom Hersteller vor allem mit Blick auf Handys, MP3-Player u.Ä. beworben, aber auch für Messer geeignet. Ich hab mir einen gekauft um mein Al Mar SERE Attack als EDC führen zu können. Erhältlich in silber und schwarz zum Kostenpunkt von etwa 13€, beispielsweise bei Holsterbau.

Abmessungen: 50x13x6mm

In der Packung finden sich neben dem Clip selbst eine kleine Montageanleitung, ein Alkoholpad zur Reinigung der Oberfläche und ein Werbeflyer.



Zur Montage wird zuerst die Oberfläche mit dem Pad gereinigt, dann die Schutzfolie vom Klebepad abgezogen und der Clip aufgelegt, er sollte mindestens drei Minuten fest angepresst werden. Danach härtet der Kleber weiter aus, laut Anleitung sind nach einer Stunde 50% der Verbindungsstärke erreicht, 100% nach drei Tagen.



Bislang ist mir nur ein Nachteil aufgefallen, der Clip baut durch die Schaumstoffzwischenlage recht hoch. Allerdings kann er durch eben diese Zwischenlage bei Nichtgefallen auch wieder entfernt werden, einfach da durchschneiden und die Reste des Schaumstoffs mit Isopropylalkohol entfernen. Neue Klebestreifen können nachgekauft werden um den Clip weiterzuverwenden.



Hier sieht man auch den besonderen Kniff, die Verriegelung. Ein Paar federgelagerte Krallen, die beim, im Vergleich zu normalen Clips sehr leichtgängigen Einstecken wegfedern (beim SERE, dass nun nicht gerade ein Leichtgewicht ist, reicht da schon fast das Eigengewicht um den Clip in die Verriegelung fallen zu lassen), sich beim Herausziehen aber im Material festhaken. Das funktioniert sehr gut, ein Verlust des Messers ist so gut wie ausgeschlossen, eher reißt der Stoff als dass die Krallen nachgeben. Beim Ziehen gibt es dennoch keine Probleme, fasst man das Messer mit Daumen und Zeigefinger so trifft letzterer automatisch den Entriegelungsdrücker. Beim Wegstecken kann der natürlich auch gedrückt werden um den Taschensaum zu schonen.

Und so hängt es dann in der Tasche:


Letztlich ein ausgesprochen pfiffiger Einfall um nachträglich einen Clip anzubringen ohne irreversibel rumzuschrauben. Für handwerklich Unbegabte ein heißer Tip. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

excalibur

Super Moderator
Danke Xizor für Deinen tollen, detaillierten Bericht. Sehr anschaulich und verständlich. Ich werde damit mein SERE auch pimpen und ich habe da noch einige andere Kandidaten in den Schubläden.
Ich wünsch Dir ein schickes Wochenende:super:
Schalom Excalibur
 

Storky

Mitglied
Bislang ist mir nur ein Nachteil aufgefallen, der Clip baut durch die Schaumstoffzwischenlage recht hoch. Allerdings kann er durch eben diese Zwischenlage bei Nichtgefallen auch wieder entfernt werden, einfach da durchschneiden und die Reste des Schaumstoffs mit Isopropylalkohol entfernen. Neue Klebestreifen können nachgekauft werden um den Clip weiterzuverwenden.

Hi,

ich entere mal diesen Thread um keinen neuen aufmachen zu müssen :hehe:
Hat das schon einer probiert, also das Entfernen meine ich.
Wie leicht und rückstandsfrei lässt sich das verbleibende VHB Tape mit
Isopropanl entfernen?

Danke und Grüße.

Markus
 

Stony

Mitglied
Jop, geht super ab nur ist der Clip danach nicht mehr zu gebrauchen. Ausser wenn man sich neues Tape dazu kauft, denn das geht auch vom Clip ab.

Ich konnte das Tape locker vom Messergriff (Holz) rubbeln.
 

Storky

Mitglied
@Stony

Vielen Dank :super:
Ja, ich weiß, dass ich dann neues Tape auf den Clip machen muss. Gibt es ja angeblich
zum Nachkaufen, allerdings habe ich es noch bei keinem Händler gefunden :steirer:

Beste Grüße

Markus
 

wernerh

Mitglied
Tach auch!
Ich hab auch erstmal versucht das Originaltape zu bekommen-ohne Erfolg.
Ich hab mir dann so ein Tape im Baumarkt gekauft.Gibt es in der Abteilung für Klebstoffe in mehreren Stärken.Ich hab mir dort ein Tape gekauft das 33 Kilo/Meter halten soll.Das reicht mir.Hält bombenfest,ist wiederablösbar und 10 Meter kosten ca. 7 Euro.
Funktioniert gut so !!!

LG

Werner
 

Storky

Mitglied
Moin

Tach auch!
Ich hab auch erstmal versucht das Originaltape zu bekommen-ohne Erfolg.

Schade auch :(


Ich hab mir dann so ein Tape im Baumarkt gekauft.Gibt es in der Abteilung für Klebstoffe in mehreren Stärken.Ich hab mir dort ein Tape gekauft das 33 Kilo/Meter halten soll.Das reicht mir.Hält bombenfest,ist wiederablösbar und 10 Meter kosten ca. 7 Euro.
Funktioniert gut so !!!

LG

Werner

Ja, dass Zeug kenn' ich. Damit habe ich bei uns einen Griff an die Terassentür (aussen) gepappt
(wollte nicht in den Rahmen bohren :rolleyes:).
Das Ding sitzt bombenfest und dass obwohl unsere Kinder da schon ordentlich dran zerren.
Na dann werde ich mich mal beim nächsten Baumarkt Besuch ein wenig umsehen. Danke.

Grüße

Markus
 

hypertonie

Mitglied
Hallo,

ich hab nun auch mal einen solchen Clip ausgetestet.

Der Klebestreifen hält wirklich erstaunlich gut.
Verwendet habe ich das Teil an einem SRM China-Klopper
mit 143 g Gewicht und 120mm Grifflänge. Vorne rechts in der
Jeanstasche gab es erst mal keinerlei Probleme beim Tragen, Ziehen oder Wegstecken.

Was mir allerdings aufgefallen ist: nach ca. einer Woche fällt auf das
an der Stelle wo der "Verriegelungshaken" sitzt sich der Stoff aufscheuert
bzw. die Naht der Tasche aufgetrennt wird.
Offensichtilch ist der Haken recht agressiv.
Ist das schon jemand anderem aufgefallen?

Heute hab ich dann ein alternatives Klebeband bekommen und
hab das Messer gleich mal gewechselt. Dabei konnte ich erleben, wieeeee
fest der mitgelieferte Klebestreifen hält. Wirklich beeindruckend :hehe:

Den Clip habe ich jetzt an ein Cherusker SG1 geklebt. Mit dem Clip hat man die Möglichkeit das Messer fast vollständig in der Tasche verschwinden zu lassen.
Den "Verriegelungshaken" habe ich erst mal entfernt. Mal schauen wie sich der Clip ohne bewährt.

Über die Erfahrungen berichte ich dann......
 

hypertonie

Mitglied
Welches Klebeband hast du denn genommen, und ist es ebenbürtig?

Es nennt sich Tesa acx plus. Soweit macht es erst mal einen guten Eindruck. Abziehen läßt es sich auf alle Fälle nicht so leicht, bis zum Ablösen hab ich es noch nicht versucht.
Quer zur Klebefläche bleibt das Band etwas flexibel, was ggf. ja kein Fehler ist.
Das Zeug ist gedacht um Schilder anzubringen und soll u.a. wetterfest sein.
Gib mir noch ein wenig Zeit zum testen :super: