R.W.Clark M.A.U.

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Die Webseite des Machers gibts hier http://www.rwclarkknives.com/ - Alex Wolf hat mir meines besorgt, Danke nochmal an dieser Stelle :super:

Specs: Klinge 13cm, Länge gesamt 26cm
Stahl ist O1, 3mm stark, differentiell gehärtet, Schneide 59-60 HRC
Weisse Rochenhaut mit Seide umwickelt und mit Komponentenkleber (denk ich mal) fixiert.

Ich hab dazu eine Scheide aus Concealex im Carbon Look mit Teklok. Nix fuer Puristen also :)

Die Härtelinie kommt sehr schoen raus, die Klinge ist oben nochmal angeschrägt, was das Messer sehr schlank wirken lässt. Verarbeitung ist sauber gemacht - viel gibts da ja nicht zu verarbeiten ;) Auch die Scheide sehr sauber, Messer sitzt gut und geht trotzdem leicht raus.

Einziger Kritikpunkt: Ein bisserl schärfer hätte es sein können.

Gekauft hab ichs, weil ich noch kein Tanto hatte. Eigentlich nicht als User. Ich bin aber überrascht, wie praktisch so ein Messer eigentlich ist. Durch den umwickelten Griff bleibts schön schlank, eine nicht zu dick dimensionierte Klinge schneidet gut und auf dem Griff rutscht man nicht hin und her. Und wenn man sieht, was fuer umwickelten Stahl teilweise für Preise verlangt werden - nein, nicht nur von Strider ;) - ist der Preis hier angenehm - in dem Fall mit Scheide 170EUR.

Fazit: Moderner Klassiker, nichts fuer Puristen aber mit Usercharakter.

Gruesse
Pitter

Achso, O1 rostet :)
 

Anhänge

  • mau.jpg
    mau.jpg
    47,4 KB · Aufrufe: 519
Schnitzel-Grind oder V-Grind? Fuer chisel wär der Anschliff ja mal wieder auf der "falschen" Seite...?
Ansonsten schoenes Teil, vor allem fuer den Preis!
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Original geschrieben von Maik Amelmann
Schnitzel-Grind oder V-Grind? Fuer chisel wär der Anschliff ja mal wieder auf der "falschen" Seite...?

Ganz normaler Schliff. So gegens Licht gehalten Hohlschliff mit grooossem Rad, also quasi flach. Chisel? Bin ich irre? Was hälst Du von mir? :irre:
Und eben auch ein Tanto und kein am. Tanto. Kann man problemlos als User nehmen.

Gruesse
Pitter
 

Nidan

Mitglied
WAHNSINN , Pitter ! :super: :super:

Also ich muß schon sagen da beneid ich dich wirklich drum ! Wunderschönes Design und ein Wahnsinns-Hamon !

Nur eine Bitte : Hau die Plastik-Scheide zum Teufel, die Vorstellung, daß so ein edles Messer da rein muß macht mir Bauchschmerzen !
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Original geschrieben von Nidan
Nur eine Bitte : Hau die Plastik-Scheide zum Teufel, die Vorstellung, daß so ein edles Messer da rein muß macht mir Bauchschmerzen !

Warum? Sieht doch gut aus :steirer:
Extra fuer Dich :)

Im Ernst. Warum eigentlich nicht. Das ist ja nichts wirklich originales oder traditionelles sondern ein Gebrauchsmesser im trad. Design, mehr nicht. Da passt eine praktische Scheide schon dazu. Ist ja nicht so, dass ich ein dreihundert Jahre altes Katana in ner Kydexscheide hätte.
 

Anhänge

  • mau3.jpg
    mau3.jpg
    29,8 KB · Aufrufe: 474

Nidan

Mitglied
LOL Pitter, das mit dem Teddie, war jetzt aber hundsgemein, gell :lach2:

Aber zur Sache : Ich hab das mit der Concealex-Scheide hat jetzt gar nicht mal soviel mit "traditionell" oder so zu tun. Ich finde die Carbon-Optik sogar echt hübsch. Ich befürchte nur, daß die Scheide halt das sehr gute Finish verkratzt und das fände ich schon sehr schade. Ok , Kratzer kriegt ein User sowieso mal, aber warum soll man das denn auch noch forcieren :confused:

Und man kann auch aus Leder praktische Scheiden herstellen. Ausser du willst mit dem Messer in den tropischen Regenwald, oder in`s Meer, dann wär mir Kunststoff eventuell auch lieber ;)
 

swissblade

Mitglied
@ pitter: SEHR schoen!!
Und endlich, endlich mal ein Tanto das seinen Namen auch verdient!
Nicht diese daemliche, eckige Abwinklung der Spitze:D
Auch der Preis TOP
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
@tolegen: Durchtränkt. Ist mir bei einem Gebrauchsmesser auch lieber.

@Nidan: Das Messer läuft so sauber in der Scheide, so schlimm wird das mit den Kratzern nicht. Wenn ich ehrlich bin, vom Wiederverkaufswert abgesehen, mir sind ein paar feine Kratzer eh schnuppe. Aber das mit den Scheiden ist eh immer Geschmacksache, ich bin da auch mal so mal so ;)

Gruesse
Pitter

BTW, weiss einer zufällig, was das Kasperl da oben bedeutet? Ich hab das mal von einem Kunden aus Thailand/Japan/schon-so-lange-her bekommen. Entweder mich trifft der Fluch, weil ichs fotografiert habe, oder es heisst leckts-uns-am-Popo ihr bloeden Europäer ;)
 

le.freak

Premium Mitglied
mal ernsthaft: was ich an diesen wickelgriffen nicht im geringsten mag ist, das sie doch eigentlich drecksammler sein muessten bis zum gehtnichtmehr, oder?

-- irgendwelche anderen erfahrungen?

also mit anderem griff (z.b. holz oder gleich noch kohlefaseroptik) waer das auch was fuer meines vaters sohn, aber so wies ist mag der griff zwar rutschfest und stabil sein, aber ...... ich hab immer bedenken.
 

Tobse

Mitglied
Superschön, vor allem die dramatisch geschwungene Härtelinie ist klasse - noch ein paar Fragen zum Griff:
- Ist die Rochenhaut direkt auf den Erl geklebt, oder gibt es Zwischenlagen, und wie sieht es auf Ober- und Unterseite des Erls aus (Metall oder auch Rochen ?)
-Wie fühlt sich so eine Epoxy-getränkte Schnur an ?
Wüßte gern Näheres, da ich mir vielleicht etwas Ähnliches bauen möchte!
Munter bleiben,
Tobse
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Wie es auf der Oberseite des Erls aussieht, weiss ich nedd, da ist Schnur drueber ;) Wie sich so ein Griff anfühlt? Hart :) Zum Schneiden ist das ok, man kann kaum abrutschen, was bei fehlendem Guard nicht so verkehrt ist. Irgendwie unangenehm oder gar scharfkantig ist das auch nicht. Zumindest nicht bei "normalen" Gebrauch.
Fuer ein Ueberlebsnmesser/Campknife oder ähnliches ist das nix. Mit nassen/schmutzigen Händen greife ich doch lieber in einen konturierten Griff. Und länger hacken möchte ich damit auch nicht. Aber bei einem Messer fuer den täglichen Gebrauch ist das schon ok. Eher witzig als praktisch, aber ok.


Gruesse
Pitter
 

Anhänge

  • mau_back.jpg
    mau_back.jpg
    22 KB · Aufrufe: 347