Qualität des Folders

widhalmt

Mitglied
Hi!

Ich würde gern einem Verwandten den Fällkniven Folder zu Weihnachten schenken. Jetzt frage ich Euch: Wie sieht's da mit der Qualität aus? Ich hab' ja schon sehr viel positives über Fällkniven gehört, aber bis jetzt nur über die feststehenden Messer. VG-10 soll ja ein wahres Wundermittelchen sein. Aber wie ist der Folder verarbeitet?

Danke schon mal für die Hilfe.
Gruß,
Thomas
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
http://www.messerforum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=6616

Zu VG-10: Das ist ein ganz "normaler" Stahl fuer Messer. Nix besonders tolles, aber auch nix schlechtes. Anders, aber qualitativ vergleichbar mit 440C/ATS/154CM und Konsorten, also relativ hochlegieren rostträgen Stählen.

Wenn Dir die Art des Messers gefällt, schau Dir auch mal die an:

http://www.knifeart.com/williamhenry.html
http://williamhenryknives.com/

Kannst Du entweder bei Knifeart bestellen bzw. IIRC hat Falko vom Bladeshop die Dinger auch.

Grüße
Pitter
 

Elakazam

Mitglied
Hallo Jester!

Auch ich spielte mit dem Gedanken, einen Fallkniven Folder in meine kleine Sammlung aufzunehmen....

....aber dann hatte ich Ihn auf dem letzten Forum-Treffen in D.-Dorf endlich mal in der Hand und konnte ausgiebig begutachten...

Klar, natürlich ist GESCHMACK Bandbreite und nicht diskutierbar! Rein qualitativ hat mich das Teil aber überhaupt nicht begeistert. Macht auf mich persönlich keinen besonders guten Eindruck:

- fimschiger, dünner Pippi-Liner
- Griffschalen ebenso dünn
- billiger Gesamteindruck irgendwie
- liegt auch nicht so toll in der Hand
- Klingenstärke auch nicht gerade überragend

Alles in Allem nicht meine Empfehlung!!!

An Deiner Stelle würde ich unbedingt mal Pitters Empfehlungen nachgehen. Da ist sicher was "Netteres" dabei!

Gruss:hehe:
 

widhalmt

Mitglied
Ok, danke, Ihr habt mich überzeugt! Ich schau mal, ob ein feststehendes auch paßt (F1, vielleicht) oder dann ein CRKT, mit dem ich persönlich schon sehr gute Erfahrungen gemacht habe.
 

coolcat

Mitglied
Hallo Jester2b,
tja, so unterschiedlich sind die Geschmäcker.
Ich finde das P1 nämlich absolut genial!!
Das Problem ist halt, das es kleiner ist, als die meisten Leute erwartet haben. Sie haben von Fällkniven alle so einen Brecher erwartet und herrausgekommen ist ein Gentleman-Folder. (Manche sagen auch "Mädchenmesser" :D)

Zum VG10 ... ist meiner Meinung nach der Stahl, unter den "modernen", der den besten Kompromiss aus erreichbarer Schärfe, Schnitthaltigkeit und Rostträgheit bietet.

Die Kritik von Elakazam kann ich nicht teilen.

- der Liner ist für eine ca. 7 cm lange Klinge reichlich stark genug.

- der Gesamteindruck gefällt halt, oder auch nicht. Jedenfalls ist die Verarbeitung über jeden Zeifel erhaben.

- Klingenstärke ist mit 3mm für ein so kleines Messer mehr als ausreichend. Ist mir fast schon zu viel. 2mm würden auch reichen.

- Handlage ist nicht so toll, das stimmt. Allerdings ist dat klene Ding eh' nicht für schwere Arbeiten geeignet.

Mein Kritikpunkt ist eher, das es abolut ein William-Henry-Design ist und nix eigenständiges. Das finde ich ein bisschen arm von Fällkniven, für den ersten Folder.

Ansonsten ... kaufen!!
 
Zuletzt bearbeitet:

widhalmt

Mitglied
Danke nochmal für die Antwort. Ich hab' das Messer einfach falsch eingeschätzt. Was ich gesucht habe, ist ein Allroundmesser auch für den gemäßigt- groben Einsatz (insbesondere Wandertouren) und kein Gentlemanmesser. Selber find' ich es zwar überlegenswert, aber da es ein Geschenk werden soll, muß ich mich da an den Geschmack und die Bedürfnisse eines anderen halten.
Ansprechendes Äußeres paßt schon (auch wenn ich meist etwas martialischere Designs bevorzuge :teuflisch ) aber es soll eben in erster Linie Autdoor tauglich sein.
 

darley

Mitglied
allrounder

hi!

als alternativen unter den stichpunkten robust, für alles mögliche tauglich und "gut aussehend":

gerber air ranger II
gerber gator clippoint ats-
alaska bwana
crkt falcon

oder für ein paar eurinos mehr:
MT amphi
benchmade pinnacle (ab und zu gibts noch eins)
sicherlich diverse spydies

und da das hier das fällkniven-forum ist, noch ein vorschlag:

für draußen ist ein fixed sicher eine überlegung wert!
so ein fällkniven F1 mit geschlossener lederscheide ist schon schmuck!
und da fällt auch keiner um, wenn du es rausholst.
robuster und "allroundiger" gehts nicht und die qualität ist unbestritten! das kann dein verwandter noch weiter vererben!

lass mal hören, was es geworden ist!

grüße

bernd
 
Zuletzt bearbeitet:

Noodle

Mitglied
Original geschrieben von Jester2b
Hi!

Ich würde gern einem Verwandten den Fällkniven Folder zu Weihnachten schenken.

Solche Verwandte sollte man haben.....:D

Zum Messer: Peter (der Typ da von Fällkniven :glgl: ) hat auch selber gesagt, dass er von Outdoor-Foldern eigentlich nicht viel halte. Wenn er ein robustes Messer brauche, dann nehme er ein Fixed. Folder seien gut für EDC und feine Sachen.

Eigentlich eine vernünftige Einstellung, aber eben.....(ich brauch ein Amphi!!! :hehe: :irre: ;) )