Puma Tec Taschenmesser ein Springmesser?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

M-Fighter

Mitglied
Hallo,

ich wollte mal fragen ob es sich bei dem Puma Tec Taschenmesser um ein Springmesser handelt. Da es dem Herbertz Springmesser verblüffend ähnlich aussieht kam ich auf diese Frage. Und kann mir jemand sagen ob das Herbertz von der Qualität mit dem Puma mithalten kann? Vielen Dank im Vorraus!
 

bitzone

Kurator MF-Museum
Willy, er meint dieses und nicht das Puma Tec.
Also nur 66mal nein und zweimal ja.
Außerdem wird das Puma Tec von dem Herbertz verkauft.

Bis Samstag,
Steffen
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
ich wollte mal fragen ob es sich bei dem Puma Tec Taschenmesser um ein Springmesser handelt

Bei welchem der 68 Puma TEC Taschenmesser, die es laut Puma Webseite gibt? Das ist das eine. Das andere ist - es ist nicht verwunderlich, falls ein Puma TEC Messer einem Herbertz, Haller, Magnum ... ähnlich sein sollte; da die Messer identisch sein könnten ;) Heißt: Unter Puma TEC werden Messer von irgendwoher (meist aus Fernost) vertrieben. Mit dem, was Du vielleicht noch unter Puma kennst, haben diese Messer nichts zu tun.

Pitter
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Und was ist mit dem 67mal nein und einmal ja gemeint?

Das: http://www.pumaknives.de/dispitemgroup_101.php?gno=33 - PUMA TEC Sportschließmesser (insgesamt 68 Artikel)

Was die von Dir gezeigten, hochwertigen Italo Springer angeht. Ja, Italienische Stiletts sehen sich alle ähnlich. Das ist allerdings weniger verblüffend. Denn wenn sie sich nicht ähnlich sähen, wären es ja auch keine Italio Springer :ahaa:

Mannmannmann. Du verlinkst auf zwei billige 10 Euro Stilettodinger aus Chinaproduktion, die es seit annodunnemal in jedem Bahnhofskiosk gibt. Und möchtest jetzt über Qualität reden und eine Diskussion anfangen, die denen, die sachlich was beitragen, mehr Zeit kostet, als ein Eimer von den Dingern zusammen wert ist? Ich mein, was soll das werden? Ist Dir langweilig? Hat schülerVZ Mittagspause? Geht Twitter nicht mehr? Blog geschlossen?

Mich würde das ja tatsächlich mal interessieren, was Du Dir hier erwartest.

Pitter
 

G-H-L

Mitglied
Oh, schuldigung, ich habe vergessen in einem Link anzugeben welches Puma ich meine. Hier der Link:

http://www.google.de/products/catal...X&ei=2CO4TYT0Icf2sgabt63rAw&ved=0CI0BEPICMAc#

Und mit dem Herbertz ist das hier gemeint:

http://www.google.de/products/catal...=X&ei=GiS4TfDHO4jAswaK6cDqAw&ved=0CGAQ8gIwAA#

Und was ist mit dem 67mal nein und einmal ja gemeint?

Sollte doch eigentlich klar sein! Beim Betrachten des Puma TEC (oberer Link) fällt doch sofort die Nagelkerbe auf. Ein Springmesser benötigt so etwas nicht. Also ist ersteres kein Springmesser. Zudem fehlt auch die Schiebesicherung und der Auslöseknopf.

Gruß
Gerhard
 

M-Fighter

Mitglied
pitter, tut mir leid, dass ich es wage über Messer unter der 100Euro Klasse zu reden. Ich bin anscheinend noch nicht so ein Messerexperte wie du, tut mir leid. Und wenn ich langeweile hätte, dann hätte ich ein paar mehr Beiträge als 5. Und was deine Andeutung auf Twitter und dieses ganzen Zeug ist muss ich dich leider enttäuschen, ich habe nichts von deinen genannten communitysites, was bei dir ja anders ist. Wem Langweilig ist zeigt sich ja an der Beiträgeanzahl. Ich habe auch die Suchfunktion genutzt, aber diesbezüglich nichts gefunden. Und ich denke es ist mir hier freigestellt, auch über billige Messer und deren Qualität zu sprechen. Denn auch bei den billigen Messern gibt es Qualitätsunterschiede. Foren im allgemeinen sind dazu da, über die Sachen zu reden, auf die sich diese Foren spezialisiert haben. Hier wären das dann Messer. Wenn jeder so viel Wissen wie du hätte müsste es Foren ja gar nicht geben. Ansonsten danke ich den anderen herzlichst für die Aufklärung, ihr habt mir wirklich weitergeholfen, in dieser kleinen Unwissenheit. Gruß, M-Fighter
 

M-Fighter

Mitglied
Und noch was. Hier im Forum gibt es anscheinend ein paar, die sich groß und erwachsen fühlen weil sie über 18 sind und selbst entscheiden können ob sie sich ein Springmesser kaufen oder nicht. Vielleicht fühlen die sich stark, und sind gerade erst 18 geworden. Und leider muss ich immer wieder feststellen dass es in jedem Forum Streitsuchende gibt, die Andeutung machen, auf die ich nicht näher eingehen möchte. Doch in meinen Augen sollten gerade die Jüngeren in diesem Forum Äufkärung erhalten, damit diese noch so erfahren werden wie die Älteren hier. Ich danke trotzdem allen die mir bisher wirklich weiter helfen konnten. :)
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Und ich denke es ist mir hier freigestellt, auch über billige Messer und deren Qualität zu sprechen. Denn auch bei den billigen Messern gibt es Qualitätsunterschiede.

Du bist hier in einem Forum von Messerverrückten gelandet. Geh mal bitte in ein Feinschmeckerforum, und starte eine Diskussion darüber, ob der Big Mac mit dem Whopper mithalten kann, weil sich beide ja so ähnlich sehen. Über blöde Kommentare muss man sich dann nicht wundern.

Mit Preisen hat da alles gar nichts zu tun, sondern mit Stil. Die Frage, welcher 10 Euro Italo Springer die bessere Qualität hat ist nicht falsch, blöd oder sonstwas. Sondern in einem Fachforum mit lauter Messer- und Stahlnerds einfach off topic. Hier wird eben nicht über jeden Kram diskutiert, der irgendwo im Web billich verschachert wird. Sonst wärs bald kein Fachforum mehr, sondern eine ibäh oder günstiger.de Kaufberatung. Das ist aber nicht das Konzept des Messerforums.

Und es steht mir frei, genau dieses zu bestimmen.

Pitter
 
Zuletzt bearbeitet:
OT an: Mich wunderts ja, dass der Tread noch offen und nicht in der PE ist..

OT aus:
Hier im Forum gibt es anscheinend ein paar, die sich groß und erwachsen fühlen weil sie über 18 sind und selbst entscheiden können ob sie sich ein Springmesser kaufen oder nicht.

Redest du von dir?

Ich bin auch erst 18 geworden, aber das Niveau welches du hier verbreitest, ist echt Kindergarten.

Pitter hat eigentlich schon alles gesagt. Wir sind Messerverrückte. Es wird zwar auch mal über günstige Messer a là Opinel oder Victorinox gesprochen, aber wie gesagt gehts dann um günstige Messer, nicht um billige. Ist ein Unterschied. Hinzu kommt, dass man deine Frage mit 3 min. Googlen und Nachdenken selbst beantworten kann. Ich habe zwar auch schon Fehler gemacht, aber daraus gelernt. Das hast du leider scheinbar noch nicht geschafft.

Ich gebe weiterhin 100€ oder mehr für ein Messer aus. Dann bekomme ich Qualität.

In diesem Sinne,

viele Grüße,

Stefan
 

M-Fighter

Mitglied
Nein ich habe nicht dich gemeint. Und wenn dieses Forum nur ein Forum fpr Messerfreaks ist, warum wird das dann nicht auch mal deutlicher gesagt? In den Regeln habe ich daovn jedenfalls nichts gefunden. Und ich denke, dann bin ich in einem anderen Forum besser aufgehoben, in dem ich schon seit längerem bin. Da kann man sich wenigstens über gute Sachen austauschen und wird so respektiert wie man ist. Und ich habe übriegens auch viele Messer, darunter sind auch ein paar nicht billige, und ich bin noch nicht 18, sondern erst 17. Und wenn cih älter bin und mehr geld habe werde ich mir sicherlich auch mal ein paar noch teurer als 80Euro Messer leisten, habe aber jetzt nicht das Geld dazu. Von daher sammel ich Messer die nicht super teuer sind, aber schon was hermachen sollten, auch für den kleinen Preis. Gruß, M-Fighter

Frage: Gibt es in diesem Forum NUR Messerfreaks? Oder ist es auch dem Normalbürger gestattet Beiträge zu leisten die nicht von über 100Euro Messern handeln?
 

dirkb

Super Moderator
Frage: ... Oder ist es auch dem Normalbürger gestattet Beiträge zu leisten die nicht von über 100Euro Messern handeln?

Antwort: Natürlich darf jeder Normalbürger - sogar du - auch Beiträge über Messer schreiben die weniger als 100 EUR kosten. Und das wüsstest du auch schon, wenn du die Beiträge von Pitter und anderen Teilnehmern mal ein bisschen gründlicher lesen, verstehen und verarbeiten würdest.

Wenn du allerdings forderst, dass man bei einer Einrichtung namens MesserForum dazuschreiben möge, dass sich dort lauter Messerverrückte (Sammler, Macher usw.) herumtreiben, kannst du auch gleich verlangen, dass man dein Klopapier mit „Oben“ bzw. „Unten“ bedruckt, damit da ja nichts falsch läuft.

Manchmal hilft es, vor dem Schreiben nachzudenken. Dieser Tipp ist kostenlos und funktioniert weitgehend altersunabhängig.
 

G-H-L

Mitglied
pitter, tut mir leid, dass ich es wage über Messer unter der 100Euro Klasse zu reden. Ich bin anscheinend noch nicht so ein Messerexperte wie du, tut mir leid.

Sorry, es geht doch gar nicht um den Preis dieser Messer. Sondern einzig und allein darum, daß diese Sorte Messer keinen sehr guten Ruf haben und zum Schneiden eigentlich nicht sonderlich geeignet sind.

Ich habe mir früher auch ein solches gekauft. Trotz der Sicherung ging das Teil gelegentlich in der Tasche auf. Die schmale Klinge war im Rücken zu breit, so daß es unmöglich war ne dünne Scheibe von einer Wurst abzuschneiden. Die Klinge hatte Spiel in alle Richtungen und nach ein paar Jahren flog mir die Feder um die Ohren. Kurz gesagt, rausgeworfenes Geld.

Gruß
Gerhard
 

M-Fighter

Mitglied
Du bist hier in einem Forum von Messerverrückten gelandet. Geh mal bitte in ein Feinschmeckerforum, und starte eine Diskussion darüber, ob der Big Mac mit dem Whopper mithalten kann, weil sich beide ja so ähnlich sehen. Über blöde Kommentare muss man sich dann nicht wundern.

@dirkb: mit dieser Aussage hat er eigentlich gesagt dass dieses Forum eigentlich nur für Messerfreaks gemacht ist, da er dieses Forum einem Feinschmeckerforum gleichsetzt.

Ich schlage vor dieses Thema zu schließen, viel kommt dabei ja nicht mehr rum.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.