Probleme mit div. (Folder)Gürtelscheiden

rolynd

Mitglied
Hallo Leute,
bin dazu übergegangen mein ECD (meist BM710 od. L.Sebenza)zumeist in einer horizontal getragenen Gürtelscheide mitzuführen.
Mit den meisten mitgelieferten (Cordura?)Scheiden bin ich jedoch unzufrieden,
da sie unpraktisch sind, d.H. ungeeignet für verschiedene Messer (Eher Problem Breite als Länge), meist nicht für verschieden breite Gürtel geeignet sind und schon nach kurzer Zeit "ausfransen", Fäden ziehen oder sogar anfangen sich an den Nähten aufzulösen.
Diese Probleme hatte ich bei Scheiden von Böker, Benchmade und auch der eines Microtech, bei der sich nach kurzer Zeit eine Seite des Klettverschlusses löste.

Meine Frage an euch nun: wie sind eure Erfahrungen mit den Mitgelieferten Scheiden der Hersteller?
Hab ich da einfach nur Pech gehabt? Ich benutze mein Messer öfters täglich, denke aber die Scheide sollte einer Benutzung von 10-20 mal täglich gewachsen sein.
Kydex finde ich für Fixed IWB und bei Necknives OK möchte es aber nicht als Gürtelscheide tragen. Leder mag ich auch eher für ein schönes grosses Fixed und die Druckknöpfe gefallen mir nicht.
Hatte auch schonmal eine Lederscheide am Gürtel aber das Problem damit war dass ich leicht Hängenblieb ohne es zu merken und der Druckknopf aufging - Folge damals: 1 verlorenes Covert:mad: dies ist mir mir Klettverschluss noch nie passiert.

Auf der Suche nach etwas besserem bin ich auf DIES HIER gestossen. Scheint korrekt verarbeitet und für verschiedene Messer geeignet und kann ohne lästiges einfädeln (naja, damit könnt ich bei den anderen ja noch leben wenn der Rest ok wär) am Gürtel festgemacht werden.
Hat jemand von euch so etwas und kann mir was dazu sagen?
Wo bekommt man in D etwas ähnliches? Ein Import lohnt sich allein schon wegen der Versandkosten bei diesem Preis ja wohl nicht. Sollten eurerseits noch ein Paar zusammenkommen so dass es sich lohnt, um so besser....
 

papabaer

Mitglied
Hallo rolynd
Ich weiss jetzt nicht ob das mit der Größe passt aber ich bin in letzter Zeit auf die Gürteltaschen von Victorinox aufmerksam geworden.
Wenn du in der Nähe ein entsprechendes Geschäft hast Frag doch da mal nach.
Es giebt sie soweit ich weiss sowohl für horizontale als auch für vertikale Trageweise und sie haben einen Klettverschluss so das du zumindest hörst wenn du irgendwo hängenbleibst
 

teachdair

Mitglied
Hallo!
IMHO sind die Scheiden von MOD am besten verarbeitet, bei denen von Microtech sind mir bei mehreren die Nähte aufgegangen.
Sind von der Machart ähnlich wie die von TAD.
Also schnell nen Dieterle gekauft, das Messer an mich schicken und über das Täschle freuen... :hehe: :hehe:
 

beagleboy

Premium Mitglied
Original geschrieben von teachdair
Hallo!
IMHO sind die Scheiden von MOD am besten verarbeitet...


Da wundere ich mich jetzt aber doch nicht unerheblich, denn mir sind da einige recht gegensätzliche Meinungen bekannt (unter anderem meine :haemisch: ).
Da gibt es z.B. HIER (und folgend) ein paar Kommentare. Oder sind die Qualitätsschwankungen bei MOD einfach so groß?
 

rolynd

Mitglied
Was mich halt Ärgert ist, daß bei Messern in dieser Preisklasse teilweise Scheiden dabei sind deren Gebrauchswert ich mit höchstens 50 Cent ansetzen würde. Scheint ja nicht nur mir so zu gehen. Da könnte man doch eigentlich gerade von MT und MOD was anderes erwarten...
Danke für die Links und Anregungen, werd mich mal umsehen.
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Original geschrieben von rolynd
Wo bekommt man in D etwas ähnliches?

Ich bin sehr Zufrieden mit den Taschen von BBC, gibts hier:
https://www.toolshop.de/g/shop/accessories_bbc.jsp

In allen möglichen Groessen, gefuettert und ungefuettert. Musste vorher nur fragen welche auch quer zu tragen sind.

Und mit dem Ding von Boeker da unten bin ich auch sehr zufrieden. Gibts in zwei Groesse - das 710 passt da leider nicht rein. Fuer das hab ich die Corduratasche von Benchmade - ein Schnäppchen :hmpf:

Bild von der Böker Webseite:
090049.jpg


Gruesse
Pitter
 

crashlander

Mitglied
Die BBC-Taschen von Toolshop sind wirklich gut und relativ preiswert. Ich habe mir auch eine gekauft, in die der Dozier Trapper, das Spyderco Endura und vergleichbar große Messer passen. Gut ist daß der Klettverschluß rel. lang ist, man kann die Lasche also unterschiedlich weit runterziehen damit unterschiedliche Messer gut sitzen. Und vor allem: die Tasche ist perfekt für eine Inova X5T, ich tu meine jetzt immer da rein.

Mitgelieferte Taschen: Unterschiedlich. Die von MT gefallen mir eigentlich ganz gut, bei der vom Socom E ist bald die Gürtelschlaufe abgegangen, aber dank gutem Service meines Importeurs ;) hab ich umsonst ne neue bekommen. Auch gut war die vom Buck Titan, die verwende ich auch für mein Victorinox Outrider, passt perfekt, ist gefüttert und schön verarbeitet. Gerber Applegate: habe ich wie schon erwähnt die Schnellziehscheide, gut verarbeitet und bei mir noch ganz.
Moki Pliant: Eine sehr schöne Cordurascheid mit Lederbesatz zum Quertragen, für das enthaltene Gentlemanmesser perfekt.

Kann mich also bisher nicht beklagen.
 

pick-up

Mitglied
kann mandie BBC taschen auch quer tragen?

au man habe gerade gelesen das nicht alle quer zu tragen sind. aua aua....na ja man wird alt;)
 
Zuletzt bearbeitet: