Probleme beim polieren

Hannibal 8

Mitglied
Hallo !

Ich habe folgendes Problem: Wenn ich mit hilfe einer Schwabbelscheibe(mit Bohrmaschine) ein Messer poliere ist es zum schluß immer ganz stumpf. Es verliert die komplette schärfe und bei einem Taschenmesser hat die Scheibe sogar an der Schneide scharten reingerissen!
Wie kann ich dies verhindern?
 

Camig

Mitglied
Ganz wichtig: Schneide zeigt in Drehrichtung, also von Dir weg.
Klinge so ansetzen, daß die Schwabbel nicht über die Schneide drüber arbeitet, sondern nur parallel dazu, also Winkel beachten und nicht zuviel Druck damit Du nich zu tief "eintauchst".
Habe bessere Erfahrungen mit einem Filzrad gemacht: ist sehr steif und hart, kann man den Winkel optimal einstellen.
Also: vorher wie gewünscht schärfen, dann die Schleifspuren mit der Schwabbel- besser Filzscheibe- beseitigen aber die Schneide nicht mehr berühren, bnachher auf dem Streichriemen abziehen.

CAVE: alles was an der Schwabbel bearbeitet wird gut mit beiden Händen festhalten, nicht zu viel Druck, immer vom Körper weg sonst gibt es ein schönen Piercing!!!
 

heiko häß

Mitglied
@Hannibal8

Was für eine Scheibe benutzt Du?Tuch?Falls ja dann steig auf Filz um.Am besten ist mit Sisal vorpolieren und mit Filz(notfalls Tuch) nur kurz nachpolieren.Und mit der Tuchscheibe nicht so lang an der Schneide rummachen.
Gruß Heiko
 

Hannibal 8

Mitglied
Habe tatsächlich eine Scheibe aus Tuch! Gibt es die Filz auch in jedem Baumarkt?
Habe mal gelesen das es auch welche aus Leder gibt! Wie sind die denn so und wo gibts die?

Was ist Sisal?