premium mitglied werden

pick-up

Mitglied
also eines muß ich ja hier nun mal loswerden:

was ich in keinster art + weise verstehen kann warum hier nicht alle die sich in diesem bord bewegen den in einen augen popligen beitrag zahlen und premium werden, um so das forum zu unterstützen. beim ersten messer was hier gekauft wird habt ihr das geld wieder raus.

ich habe noch andere interessen,und da kauf ich mir im jahr so einige hefte bücher zeitschriften. kostet so einiges mehr.

vielleicht sollte man es so sehen das man sich den spielplatz messerforum damit kauft und nicht das man auch messer in den verkaufsforen posten darf



ach ray:
vielleicht dezimiert sich ja die zahl der mitglieder auf ein vernünftiges maß wenn jeder den beitrag zahlen muß um hier überhaupt was schreiben zu können. mitlesen erlaubt schreiben ohne zu zahlen noo

so nun schlagt mich
 

Floppi

Mitglied
Original geschrieben von pick-up
vielleicht dezimiert sich ja die zahl der mitglieder auf ein vernünftiges maß wenn jeder den beitrag zahlen muß um hier überhaupt was schreiben zu können. mitlesen erlaubt schreiben ohne zu zahlen noo

Nutz mal die Suchfunktion, das hatte ich auch schonmal vorgeschlagen. ;)
Ich bin ja im Augenblick ein "Nichtzahler". Warum? Ich bin der Meinung, ich bringe hier Wissen & Ideen ein, womit andere was anfangen können. Ob sich das für das Forum "bezahlt macht" sei mal dahin gestellt. Ich kaufe kaum Messer und verkaufe noch viel weniger, so daß sich dieses Argument für nicht anwenden läßt.
Wenn das Forum sich etwas mehr "ordnet" wäre ich durchaus beteiligt mich zu beteiligen. Nur wenn das weiter so läuft, daß diese Platform nicht "ernsthaft" ist und zusätzlich der Admin (aus vielleicht gerechtfertigten Gründen - das möchte ich nicht beurteilen) hier Einstellungen "frei nach Schnauze" und ohne Vorwarnung ändert, bin ich nicht bereit zu zahlen.
 

Geist

Mitglied
Also in dem Punkt, das die Vorteile die man durch das Forum hat locker den kleinen Premium-Beitrage aufwiegt hast du vollkommen recht und deswegen bin ich Premium-Mitglied seit es eingeführt wurde, aber ich denke auch das jeder selbst wissen und entscheiden muss ob es ihr/ihm das auch Wert ist!

Ich denke das die Restriktion für nicht Premiums wie z.B. in den Verkaufsforum keine Angebote einstellen zukönnen reicht! Für eine generelle Restriktion für nicht Premiums in keinem der Foren Beiträge erstellen zukönnen halte ich nichts.
 

aqua

Mitglied
Eigentlich eine gute Idee, ABER:

Da die fraglichen Threads, um die sich der Streit hir so dreht, ja von alteingessesenen Forumsmitgliedern, die auch schon viel sinnvolles gepostet haben, ins Leben gerufen wurden, wierden die sich auch sicher gern bereit zeigen (wie ich übrigens auch) die 25 EUR an das Forum zu zahlen. Problem dabei ist, dass daduch zwar gezahlt wird, sich die Themen aber nicht verschieben werde, sondern jeder wird sich noch mehr darin gerechtfertigt fühlen solche Themen aufzumachen, weil er ja für seine Mitgliedschaft zahlt und dann auch machen kann was er will. Duch das Zahlen steigt also mit Sicherheit nicht die "Qualität", sondern nur der Unmut, und es werden sicher einige Zahler schnell wieder abspringen, weil sie sich hier nur zu dem Äussern dürfen, was gewünscht ist aber zu nix anderem. Dadurch würde die Qualität aber starken Schaden nehem, weil es eben die waren, die auch von Messern Ahnung haben und wenn die gehen, dann steht hier weder Müll noch irgendwass nützliches über Messer, dann kann man das Forum ganz dicht machen und das will mit Sicherheit gar keiner!!

P.S. Mach doch die Bildle wieder rein, das ist doch wirklich harmlos!! Ausserdem sieht das Forum ohne einfacg traurig aus!:(
 

luftauge

Mitglied
@ aqua:

Meinst Du wirklich ?
Kann ich mir nicht richtig vorstellen, dass diesbezüglich ein Zusammenhang zwischen PM's und nicht PM's besteht.

Die einen unterstützen das Forum, die Anderen nicht, jeder aus unterschiedlichen Gründen, die einen haben den Nutzen, dass sie hier etwas verkaufen, die Anderen, dass sie etwas günstiger kaufen - ich meine, eine Hand wäscht die Andere, und beide Hände sind dann sauber, es könnte auch andersherum sein.

Andere PM's, wie z.B. Guenter, oder Sponsoren wie Wolfgang verkaufen auch das eine oder andere Messer, stellen aber zusätzlich noch sehr umfangreiches Wissen zur Verfügung.

Was die Art und Weise der Beitragsverfassung betrifft, sehe ich eher einen Zusammenhang mit der Zeit der Mitgliedschaft und Anzahl der Beiträge, da könnte es tatsächlich sowas wie "Revierdenken" geben,
aber trotzdem gibt es erkennbare Unterschiede.
- Befasse ich mich ernsthaft mit Messern und allem was damit im Zusammenhang steht ?, oder
- Suche ich einen netten Zeitvertreib, der auch irgendwie mit Messern zu tun hat ?

Ich für meine Teil unterstütze die Bereitstellung mit dem Beitrag, weil ich es zu schätzen weis, dass jemand einen heftigen Aufwand an Zeit und auch Kosten betreibt, nur damit jemand wie ich sich mit Gleichgesinnten über dieselben Symptome unterhalten kann - den Nutzen für mich als "nur-User" und "nicht-Verkäufer" sehe ich in jedem Fall höher an, als den Aufwand (Verlust ?), die lumpigen 25€ zu bezahlen, auch wenn ich sie vielleicht irgendwo sinnvoller hätte anlegen lönnen.

edit:
Hatte ich vergessen:
- Man kann ja auch Fotos direkt hochladen, oder
- ein Album mit Fotos führen
sind für den geübten Internet-Freak vielleicht Sachen, die nur als nice-to-know betrachtet und müde belächelt werden, aber das immer an dieser Stelle kommende Argument mit dem traffic im Netz, der auch irgendwie bezahlt werden muss, ist für mich absolut plausibel und berechtigt.
Leute mit eigener HP oder sonstwas IT-mässigem werden es nicht unbedingt brauchen, sie nutzen es hier aber auch, und wer nicht will, der hat schon, kurz gesagt: lasst es doch PM-mässig, wie es ist, und räumt anderweitig auf.

Gruß Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

Nagelring

Mitglied
Ich kann Pick-Up verstehen. Seit einem gewissen Punkt verbringe ich eoch relativ viel Zeit im Forum, auch rückte das Forum immer mehr in meinen engeren Interessenkreis, das die PMitgkiedschaft für mich folgerichtig war.

Aber das ist doch das interessante unser virtuellen Gemeinschaft, sie beruht auf völliger Freiwilligkeit :steirer: ! Sicher relevant, was man mit dem eigenen Nickname verbindet, vielleicht auch bezweckt. Der eine entscheidet sich halt früher, der andere später oder auch gar nicht zu dem Schritt der PM. Fast alle Freizeitaktivitäten sind heutzutage mit Mitgliedschaften/Beiträgen verbunden, ist doch klasse wenn allein Sympathie und Interesse da noch den Zusammenhalt ausmachen kann.

Wenn das allerdings aus finanziellen Gründen nicht (mehr) möglich ist, liegt es bei Ray das deutlich zu machen. Dann würde ich eine restriktivere Form der Mitgliedschaften auch akzeptieren.

@aqua: Deine Bedenken kann ich nicht teilen, schließlich berechtigt die PM nicht zu Mod-ähnlichen Befugnissen. Der Status in Bezug auf die Forumshierarchie bleibt doch der gleiche. Ich glaube hier funktioniert auch die "informelle Selbstkontrolle" :D durch die anderen:haemisch:

Gruß

Nagelring
 

lynx

Mitglied
Ich bin auch der Ansicht, dass wir deutlich mehr Premium Members brauchen!
Wenn man überlegt, dass alle Mod's und auch der Inhaber dieses Forums eine Menge Zeit und Arbeit reinstecken! - ohne einen Pfennig !
Wenn ich der Ray wäre, hätte ich längst Maßnahmen ergriffen, um wenigstens eine kleine Entschädigung für die Arbeit zu haben - sonst verliert man schnell die Lust so etwas offen zu halten.
Das gilt auch für die Mod's.
Natürlich hoffe ich, dass das Forum noch lange bestehen bleibt, bin aber auch der Ansicht, dass mehr aktiv daran mitarbeiten sollten und wenns nur durch eine Premium Mitgliedschaft ist.
 

Puppal

Mitglied
Original geschrieben von lynx

Wenn man überlegt, dass alle Mod's und auch der Inhaber dieses Forums eine Menge Zeit und Arbeit reinstecken! - ohne einen Pfennig !
Wenn ich der Ray wäre, hätte ich längst Maßnahmen ergriffen, um wenigstens eine kleine Entschädigung für die Arbeit zu haben - sonst verliert man schnell die Lust so etwas offen zu halten.
Das gilt auch für die Mod's.


Nur genau dann wird es schwierig, weil dann das Forum als gewinnorientiert gilt - und wenn ich mich damit "bereichere" kommt über kurz oder lang die Steuer daher und das rentiert sich bei den zu machenden Gewinnen in keiner Weise. Sag ich jetzt einmal.
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
@Puppal. So ist das. Wenn das Forum offen ist und manche Mitglieder was spenden und das dann in etwa die Kosten deckt, also alles wie Traffic, Space, Software, Rückstellungen etc. ohne Arbeitszeit, dann kann man das dem Finanzamt/Gewerbeamt auch vermitteln. Würden wir das Forum nur gegen Kohle zugänglich machen, haben wir, speziell Ray, ein Problem, sprich einen riesen Aufwand mit Gewerbe, Steuer und den ganzen Bimborium halt. Damit sich das rentiert, müsste man das rein wirtschaftlich durchkalkulieren - ich glaub nicht, dass da für die Sponsoren und die Mitglieder attraktive Konditionen rauskommen.

Das könnte nur klappen, wenn hinter dem Forum eine Messerfirma/-Laden steht, der das ganze in seine Abrechnung integriert, so dass der Aufwand gering bleibt und das Forum als Werbung kalkuliert. Dann ists aber mit der Unabhängigkeit gleich vorbei ;)

Ich denke, viele uebersehen, dass das hier ein öffentlicher Bereich ist. Hier ist keine Gesellschaft unter Ausschluss der Öffentlichkeit, wo man nach Belieben rumkaspern kann. Hier koennen und werden wohl auch Leute aus den Finanzämtern, Gewerbeämtern etc. mal reinschauen und sich Ihre Gedanken machen - von den Strafverfolgungsbehörden nicht zu reden.

Und da will ich - und das rate ich auch Ray immer - ganz gross das Schild "noncommercial" und "hier gibts keine Gewinne" draussen hängen sehen ;) Und zwar nicht als Deckmäntelchen, sondern auch klipp und klar beweisbar.

Deshalb so lassen wies ist, und wenn das Forum aus finanziellen Gründen mal wieder vor der Schliessung stehen sollte, einen Aufruf zur Spendenaktion. Dann gibts auch keinen Stress mit den Behörden.

Gruesse
Pitter

@lynx: Zumindest ich würde es ablehnen, auch nur eine müde Mark fuer mein Tun hier zu bekommen. Ist das gleiche wie oben. Als Hobby ist das alles kein Problem, sobald aber Geld fliesst, geht der Stress los. Und das müsste sich rentieren und zu soviel wirds hier nie langen :)
 
Ich finde die gegenwärtige Regelung in Ordnung. Falls noch Geld übrigbleibt, können Raimund und die mods ja ein Führungstreffen davon veranstalten, um Organisatorisches zu besprechen. Am besten bei einer guten Mahlzeit auf Forumskosten !;)