Phil Boguszewski- Mini Cobra

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Phil Boguszewski - Mini Cobra

Specs:

Liner Lock
3 1/16 BG42 Klinge
Flipper
Bronze Anodisierte Liner mit Sonnenschliff, Bolster
Bolster Hammerschlag Finish
Phosphor Bronze Washer
Snakewood Schalen

Ich mecker ja gerne :) Hier gibts nichts zu meckern. Perfekte Passungen, kein Spiel, die Klinge läuft butterweich, Liner sitzt perfekt und ist vernünftig dimensioniert und für die Grösse liegt das Messer sehr gut in der Hand. Klein, stabil, hübsch - was will man mehr.

Der Stoppin ist in der Klinge und läuft in einer Aussparung in den Linern, die als beidseitiger Anschlag dient - sieht mal hoffentlich auf dem Bild.

Gruesse
Pitter
 

Anhänge

  • cobra.jpg
    cobra.jpg
    45,6 KB · Aufrufe: 799
Zuletzt bearbeitet:

Andreas

Mitglied
:super: :super:
der gefällt mir!!!
mit flipper? oder täuscht es und der handschutz schaut nicht oben aus dem griff, wenn die klinge eingeklappt ist?
 

Tierlieb

Mitglied
Sehr schönes Messer. Noch eines in der Reihe "wenn es T**** hätte, würde ich es heiraten".
Ist es unkultiviert, danach zu fragen, was so ein schönes Stück kostet? Nicht, daß ich es mir leisten würde, sobald ein Messer mehr kostet als ein normales Schwert, zucke ich immer zusammen, aber träumen darf man ja mal...
Und das mit dem Flipper interessiert mich auch - aber ich entwickle sowieso langsam einen Carson-Flipper-Fetisch (recht günstiger Fetisch, verglichen mit anderen wie Flachstahl-mit-Paracord-Wicklungs-Fetisch...)

MfG, Tierlieb
 

Tierlieb

Mitglied
Uh!...
Ja, das ist Spamming.
Oder unsinnig, einfach "Uh!" zu posten.
Aber ich habe mir diese Seite angesehen und bin aus dem "Uh!" einfach nicht mehr rausgekommen.
Auch bei den Preisen - aber nicht nur.
Übrigens: Bei dir sieht das Messer doch schöner aus als auf der Website. Der Griff wirkt dort rötlicher, was imho nicht gut zu dem Messing paßt.

MfG, Tierlieb
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Original geschrieben von Tierlieb
Übrigens: Bei dir sieht das Messer doch schöner aus als auf der Website. Der Griff wirkt dort rötlicher, was imho nicht gut zu dem Messing paßt.

Bei mir stimmen die Farben :) Das ist ein dunkles braun, passt gut dazu.

Gruesse
Pitter
 

Alex Wolf

Mitglied
Glückwunsch zu dem Messer. Arizona Custom Knives kann ich ebenfalls nur empfehlen, bin dort schon seit einigen Jahren Kunde und war immer mehr als zufrieden.

Alex
 

Hersir

Mitglied
@tierlieb: bolster sind kein messing sondern titan!

@pitter: was hab ich gesagt? sei nicht immer so skeptisch!:D
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
@hersir: ack. Aber es ist halt immer ne Überraschung, was ankommt ;) Und bei dem Preis zittert man halt ein wenig :)

@Tierlieb: So ein Messer kostet weniger als 3 Microtechs oder 1 1/2 Sebenzas. Schaut mal in die Schubladen rein. Wieviele User braucht man und wieviele hat man zum anschauen. So teuer ist das alles gar nicht, weil weniger auch mal mehr sein kann.
Aber ich gebs zu, als User möcht ichs nicht nehmen, da reicht mir ein gebrauchtes Benchmade ;)

Gruesse
Pitter
 

AchimW

Mitglied
Hübsch, aber....

......hoffentlich haste 'ne klimatisierte Vitrine oder das Schlangenholz ist stabilisiert, sonst läufst Du Gefahr, dass es bei den hiesigen Klimaschwankungen in kurzer Zeit reisst. Ansonsten ein Klasse-Messer. Das mit dem Stop-Pin in der Klinge finde ich eine wirklich interessante Idee.

Eine Frage bleibt mir allerdings: warum argumentierst Du erst für den hohen Preis mit dem Tenor "...wieviele User braucht man denn..." und machst dann Dein eigenes Argument im nächsten Satz zunichte?

Achim
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Re: Hübsch, aber....

Original geschrieben von AchimW
Eine Frage bleibt mir allerdings: warum argumentierst Du erst für den hohen Preis mit dem Tenor "...wieviele User braucht man denn..." und machst dann Dein eigenes Argument im nächsten Satz zunichte?

Mach ich das? Bei mir gibts zwei Arten von Messern. Das sind die, die ich verwende. Zwei gebrauchte Benchmades, ein gebrauchtes Fällkniven und ein neues Böker - fuern Urlaub :steirer: Mehr Messer verwende ich nicht.
Der Rest ist Spass an der Freude. Und da kaufe ich meistens lieber ein teures Handmade als drei Seriendinger. Besser ists natuerlich, man kauft alle :irre:

Schlangenholz: Upps, ist das besonders empfindlich? So wie sich das anfühlt, ists stabilisiert. Hoffentlich :rolleyes:

Gruesse
Pitter
 

Norbert

Mitglied
Och,

so empfindlich ist Schlangeholz offenbar nicht
immer. Bei einem meiner Geräte halten Griff und Scheide schon seit zwei Jahren durch.

Ok, ich geb zu, es lag nicht in der prallen Sonne
und bei der Schlitenfahrt wars auch nicht dabei.

Hoffen wir beste

Norbert
 

freagle

Mitglied
Schönes Messer hast du da Pitter. Sehr interessant find ich die Lösung mit dem Stoppin, da hat man bestimmt mehr Freiheiten bei der Formgebung des Griffs.

Wegen dem Schlangenholz, ich hat damit auch schon Probleme. Selbst nach dem der Griff fertig ist und alles wunderbar aussieht, können sich urplötzlich Risse bilden, obwohl die Griffe nur verlebt waren und durch Nieten oder Schrauben keine Spannungen vorhanden waren. Ich denk in der Hinsicht gibt es wohl kaum ein Problematischeres Holz, aber es ist halt wunderschön und deshalb nehm ichs auch gerne.

freagle
 

poke

Mitglied
Absolute Begeisterung :super:

Ich hätt da nur noch ne andere Frage: Was muss man denn an Zoll und Tax rechnen und wie läuft das?

Beneidende Grüße
Poke
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Original geschrieben von poke
Absolute Begeisterung :super:

Ich hätt da nur noch ne andere Frage: Was muss man denn an Zoll und Tax rechnen und wie läuft das?

Beneidende Grüße
Poke

Wie immer Kaufpreis + Shipping, darauf dann 8%Zoll und auf das ganze 16% Einfuhrumnsatzsteuer. Wie das abläuft? kommt auf den Lieferanten an. Manche Unternehmen kassieren fuer Dich und Du zahlst bei Lieferung, oder Du musst beim Zoll abholen oder der Zoll schickt im Nachhinein ne Rechnung. In dem Fall wars Variante 3 :)

Gruesse
Pitter