"Perfekte" EDC gesucht (in der Auswahl: Sunwayman M10R, Lumapower IncenDio V3+)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Creep

Mitglied
"Perfekte" EDC gesucht (in der Auswahl: Sunwayman M10R, Lumapower IncenDio V3+)

Hallo,
ich suche "meine" perfekte EDC.

Erstmal allgemein:
Ich suche eine Lampe ohne Strobe und SOS in der Schaltreihenfolge für den Nah und Mittelbereich die auf Hi ordentlich Dampf macht und boch zwei praktische Medium und Low Stufen hat! Der Beam sollte auf den praxisrelevanten Nah- Mittelbereich ausgelegt sein! Preislich wollte ich max. 60€ ausgeben! Perfekt wäre eine Lampe, die mit einem 18350 Akku läuft. Muss aber nicht! Ansonsten Betrieb mit 1xCR123 3.0V oder 16430 3.7V!

Hatte mir schon zwei Kandidaten rausgesucht:
Sunwayman M10R
Der Drehring gefällt mir, allerdings habe ich gelesen, dass neben dem Hi Mode der Strobe Mode ist... Wie schnell "rutscht" man da versehentlich rein? Wie gut geregelt ist die Lampe mit 1xCR123? Ist der Beam gut genug für den Nahbereich?

Lumapower IncenDio V3+ EDC XP-G R5
Hier gefällt mir besonders die Helligkeit auf Hi und das kein SOS/Strobe vorhanden ist! Gegen dien Clicky habe ich auch nichts!

Habt ihr noch alternativen?

Hier noch der Katalog:

* Für welchen Verwendungszweck ist die Lampe gedacht:

EDC

* Mit welchen aktuellen Taschenlampen hat der Suchende bereits Erfahrungen sammeln können?

Siehe Signatur... und viele andere^^

* Wird eine bestimmte Lampengröße bevorzugt: Soll die Lampe eine bestimmte Höchst- oder auch Mindestlänge,
einen bestimmten Body- oder Kopfdurchmesser haben?.


so kompakt wie möglich... Der Head am besten nicht viel Größer als der Body

* Wie wird die vorraussichtliche Nutzungskadenz aussehen?
Wird die Lampe täglich (oder besser nächtlich), wöchentlich, monatlich oder nur als Notfalllampe genutzt werden?


Wöchentliche Nutzung...

* Sind dafür besondere Vorgaben zu beachten, z.B. Wasserdichtigkeit, Ex-Schutz?

Spritzwassergeschützt

* In welchem Preisrahmen soll sich die Taschenlampe bewegen?

60€

* Welcher Beschaffungsweg wird bevorzugt?

Innland, wegen der Garantie

* Soll die Lampe eher für den Nahbereich oder für die Ferne (Thrower) sein?

Nah bis Mittelbereich, kein Thrower!

* Ist bereits ein bestimmtes Leuchtmittel ins Auge gefasst worden, ein bestimmter LED-Typ, Xenonbrenner oder HID?

LED

* Welche Art der Stromversorgung wird bevorzugt?

CR123 3.0V, 16430 3.7V im Idealfall 18350 Akkus


* Damit zusammenhängend: Ist eine bestimmte Art der Regelung erwünscht?
D.h. soll die Lampe kontinuierlich dunkler werden oder ihren maximalen output bis zum Ende behalten (beides hat seine Vor- und Nachteile,
es gibt auch Zwischenlösungen)


Gut geregelt, konstanter Output


* Welche Anspüche werden hinsichtlich der Helligkeit und der Laufzeit gestellt?

>200lm... oder vielleicht sogar 250lm

* Soll die Lampe über verschieden Leuchtstufen verfügen?
Sollen diese durch den Nutzer programmierbar sein?


min 3 Leuchtstufen: Hi - Med - Low

Memory der letzten Stufe


* Soll die Lampe über Strobe oder SOS Modi verfügen?

Nein, bzw keinesfalls zwangsläufig in der Schaltreihenfolge!

* Wie sollen die Leuchtstufen und/ oder Modi geschaltet werden, Klicken am Schalter, drehen am Kopf oder anderes?

eigentlich wurscht... Einschalten über einen Schalter

* Wird eine bestimmte Schalterart bevorzugt: Clickie momentary/ forward/ reverse oder twisty, tailcapswitch oder sideswitch

Beim Schaltug durch Drehen am Kopf oder Selector Ring mit Forward Clicky

* Soll die Lampe einen Clip haben, wenn ja, soll er bezel-up oder bezel-down montiert sein?

Clip ist nicht schlecht, muss aber nicht!

* Sind die Fähigkeiten oder das Interesse vorhanden, um die Technik evtl. den eigenen Bedürfnissen anzupassen?

Will nichts verbasteln!

Danke schonmal!
 
Zuletzt bearbeitet:

Creep

Mitglied
AW: "Perfekte" EDC gesucht (in der Auswahl: Sunwayman M10R, Lumapower IncenDio V3+)

Hallo,
danke dir. Die hab ich schon am Autoschlüssel hängen... Finde die als EDC zu fummelig. Ein Schalter zum Einschalten wäre schon klasse. Auch wäre ich ein großer Freund davon wenn die letzte Leuchtstufe gespeichert wird.

Für den Autoschlüssel finde ich sie okay... Aber die Lumenangabe finde ich bissel sehr geschummelt (sprich es dürfte heller sein), der Beam ist doch sehr sehr kalt und zu throw lastig!
 

Oneill

Mitglied
AW: "Perfekte" EDC gesucht (in der Auswahl: Sunwayman M10R, Lumapower IncenDio V3+)

Bei der M10R kommst du recht leicht in den Strib, er leigt hat ganz außen, neben High.

Wenn es etwas mit Drehring sein soll, wäre da noch die V10R.

Sie hat keine festen stufen, sondern ist über den Drehring stufenlos verstellbar. Hat dafür halt keinen Strob, ansonsten der M10R sehr ähnlich,aßer das sie teurer ist, 80€ muss man für die Süße ausgeben.

Hab nur die V10A, aber auch die is eine wirklich super Lampe.
 

Profi58

Mitglied
AW: "Perfekte" EDC gesucht (in der Auswahl: Sunwayman M10R, Lumapower IncenDio V3+)

Von der IncenDio V3+ würde ich die Finger lassen. Ich habe mich auch von der Werbung verführen lassen und die Lampe gekauft. Die Helligkeit mit einem 16340er Akku liegt bei weitem nicht im angegebenen Bereich, zudem saugt die Lampe den Akku in 20 - 25 min auf high leer.

Von folgender Lampe habe ich die AA/14500er-Version, aber die CR123A/16340er-Version dürfte sich da nicht groß unterscheiden.

Es handelt sich um die Thrunite Neutron 1C. Die Lampe ist mit einer aktuellen Cree XM-L T6 ausgestattet und macht mit einer 3,7V-Stromquelle ordentlich Licht. Ich glaube nicht, daß ich zur Zeit eine hellere Einzellen-Serienlampe (18650er-Lampen lasse ich mal außen vor) habe. Die Lampe ist ein Flooder, hat aber durch ihre Helligkeit eine mehr als ausreichende Reichweite für eine EDC.
Das UI ähnelt sehr den Fenix- und den 47-Quark-Regular-Lampen. An der Tailcap wird ein- und ausgeschaltet. Momentlicht ist leider nicht möglich. Bei festgezogenem Kopf hast Du Max und Strobe, bei lockerem Kopf minimal - low - mid - high - SOS. Diese Untermodi werden durch Antippen des Tailcapschalters durchgeschaltet. Die jeweils eingestellten Modi werden gespeichert. Du kannst also durch Festziehen oder Lösen des Kopfes z. B. zwischen Max und Mid umschalten, ohne in einen Disco-Modus zu kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Creep

Mitglied
AW: "Perfekte" EDC gesucht (in der Auswahl: Sunwayman M10R, Lumapower IncenDio V3+)

Hallo,
die 1C sieht schonmal interessant aus! Vielen Dank für den Hinweis auf diese Lampe! Wäre schonmal eine Überlegung wert! Bin aber noch am Überlegen, ob mich der fehlende LOW Modus in der Direkten Anwahl ohne Disco im UI stört... Wird die gewählte Leuchtstufe im letzten Modus gespeichert, wenn ich am Kopf dreh?
 

PederJ

Mitglied
AW: "Perfekte" EDC gesucht (in der Auswahl: Sunwayman M10R, Lumapower IncenDio V3+)

Hi,

meine 2 Jährige EDC Lampe mit der ich voll zufrieden bin ist:

Nitecore EX10, derzeit reduziert für 40€ zu haben.

Der Nachfolger, Nitecore EX 11 kost allerdings 70€

und von AILL habe ich eine Novatac 120 (allerdings für 75€) bekommen, die ist frei programierbar. Das wird meine neue EDC.

Mit Lumen-Werten muss man immer etwas vorsichtig und kritisch sein. Schreiben und aufdrucken kann man viel.

Grüße
 

Creep

Mitglied
AW: "Perfekte" EDC gesucht (in der Auswahl: Sunwayman M10R, Lumapower IncenDio V3+)

Hallo,
die EX10 hatte ich mal... Seit die dann aber spontan defekt gegangen ist halte ich von ihr abstand!

Die Novatac ist sicher eine feine Lampe, allerdings würde ich dannschon fast zur Sunwayman V10R greifen! Aber danke für die Tipps!
 

asi

Mitglied
AW: "Perfekte" EDC gesucht (in der Auswahl: Sunwayman M10R, Lumapower IncenDio V3+)

Tja,
Du hast ein perfektes EDC schon an mich verkauft :D:D:D
 

Creep

Mitglied
AW: "Perfekte" EDC gesucht (in der Auswahl: Sunwayman M10R, Lumapower IncenDio V3+)

An sich schon... Leider ist mir die L2m für mich als EDC schon zu groß gewesen! Auch hat man leider bei den P60 Dropins keine allzu gute Regelung!
 

Profi58

Mitglied
AW: "Perfekte" EDC gesucht (in der Auswahl: Sunwayman M10R, Lumapower IncenDio V3+)

Hallo,
...ob mich der fehlende LOW Modus in der Direkten Anwahl ohne Disco im UI stört... Wird die gewählte Leuchtstufe im letzten Modus gespeichert, wenn ich am Kopf dreh?

Eigentlich hatte ich mich klar ausgedrückt :confused:. Die Lampe verfügt bei gelöstem Kopf neben einem Mid- und einem High-Modus auch über einen Glühwürmchen-Modus und einen Low-Modus. Du hast also sogar zwei Low-Modi. Der letzte eingestellte Modus wird gespeichert und steht beim nächsten Einschalten sofort zur Verfügung. Wenn Du willst also so: Kopf fest -> Turbo, Kopf lose -> Firefly. Wenn Du bei losem Kopf eine Helligkeitsstufe nutzt (muß wohl 2s oder so brennen) und dann den Kopf festdrehst, bleibt die genutzte Stufe bei gelöstem Kopf gespeichert. Du mußt also zum Speichern die Lampe nicht ausschalten.
 

Creep

Mitglied
AW: "Perfekte" EDC gesucht (in der Auswahl: Sunwayman M10R, Lumapower IncenDio V3+)

Hach jetzt bin ich halt wirklich verwirrt...
Die Sunwayman V10R wäre durch das UI perfekt aber teuer, die KLARUS NT10 XP-G R5 klingt durch de zwei Schalter und dem Disco Modes nur mit lockerem Kopf auch perfekt...Leider ist der Hersteller noch unbekannt. Thrunight C1 ist doch extrem floody und hat zwangsweise etwas Disco im UI, wenn man zu Med und Low will... hmpf. Werd denke nochmal drüber schlafen!
 

Creep

Mitglied
AW: "Perfekte" EDC gesucht (in der Auswahl: Sunwayman M10R, Lumapower IncenDio V3+)

Eigentlich hatte ich mich klar ausgedrückt :confused:. Die Lampe verfügt bei gelöstem Kopf neben einem Mid- und einem High-Modus auch über einen Glühwürmchen-Modus und einen Low-Modus. Du hast also sogar zwei Low-Modi. Der letzte eingestellte Modus wird gespeichert und steht beim nächsten Einschalten sofort zur Verfügung. Wenn Du willst also so: Kopf fest -> Turbo, Kopf lose -> Firefly. Wenn Du bei losem Kopf eine Helligkeitsstufe nutzt (muß wohl 2s oder so brennen) und dann den Kopf festdrehst, bleibt die genutzte Stufe bei gelöstem Kopf gespeichert. Du mußt also zum Speichern die Lampe nicht ausschalten.

Hallo,
danke nochmal... Hätte ich in Ruhe gelesen hätte ichs sicher schon im ersten Anlauf verstanden! ;-) Eine Frage noch: Hat die Neutron C1 einen Dounot Hole im Beam?

MfG
 

Profi58

Mitglied
AW: "Perfekte" EDC gesucht (in der Auswahl: Sunwayman M10R, Lumapower IncenDio V3+)

Die 1A hat einen sehr schönen Beam und kein Donut-Hole. Die 2A zeigt im Spot eine minimal dunklere zentrale "Scheibe", aber kein Donut-Hole.
Die 1C dürfte der 1A entsprechen, also ist nicht mit einem Donut-Hole zu rechnen.
 

Creep

Mitglied
AW: "Perfekte" EDC gesucht (in der Auswahl: Sunwayman M10R, Lumapower IncenDio V3+)

Okay, danke dir!
Jetzt zweifel ich immernoch zwischen der Neutron und der Klarus!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.