Peddinghaus Amboss

Hanzwurscht

Mitglied
Hallo,

Kurze Frage, ich könnte für 250 euro an eine 100kg Peddinghaus Amboss ran kommen. Er sieht noch sehr gut aus, alles plan und Kanten sind noch top. Er ist ca. 50 Jahre alt.

Da ich mich mit Ambossen nicht wirklich auskenne Wollte ich mal nach fragen was ihr von Peddinghaus haltet? :confused:
Hab hier etwas gelesen und gehört das sie recht "laut" sind...


Ich bedanke mich schonmal für die antworten!
 
G

gast

Gast
Hallo Hanzwurscht,
also ich würde für 250€ nicht lange nachdenken.
Kaufen und sich darüber freuen.

MfG metallo
 

AchimW

Mitglied
Für 250 Euro ein Schnäppchen. Und ja, viele Schmiede sagen, dass die laut sind. Kann man aber mit einem fetten Magneten einfach regeln.
 
Hallo Hanswurscht,

ich hatte auch wie du das Glück für 250 Euro an einen nagelneuen 100kg Peddinghaus zukommen. Mein Rat kauf Ihn sofort!
Ja er ist laut aber wie schon gesagt da kann man abhelfen.

Gruss Roland
 

Hanzwurscht

Mitglied
Was mich nur etwas wundert ist das der Firmenname auf dem Amboss ganz ausgeschrieben ist also "Peddinghaus" darauf eingeschlagen ist und laut der Homepage von Refflinghaus "P.F.P." das firmen zeichen ist?

Mit freundlichen Grüßen
 

sanjuro

Mitglied
Peddinghaus-Amboss

Was mich nur etwas wundert, ist, dass der Firmenname auf dem Amboss ganz ausgeschrieben ist, also "Peddinghaus" darauf eingeschlagen ist, und laut der Homepage von Refflinghaus "P.F.P." das Firmenzeichen ist.......
Das ist bei meinem PEDDINGHAUS auch so. Ich gehe aber nicht davon aus, dass hier die Ambossfälscher-Mafia ihr böses Spiel treibt.......

Gruß

sanjuro
 
G

gast

Gast
Hallo sanjuro,
könntest Du bitte mal ein Bild von Deinem Amboss einstellen?
Eingeschlagen hab ich das auch noch nicht gesehen.
Ich kenne auch nur die "P.F.P." Kennzeichnung.(Erhaben, nicht eingeschlagen)
Könnte vielleicht damit zusammenhängen, das die Ambosse irgendwann gegossen werden konnten, kann mich im Moment nicht entsinnen seit wann.(ca.1970?)
Wobei aber die Bahnen immer aufgeschweißt wurden.
Möglicherweise hat man vorher eingeschlagen.
Ich finde das ein sehr interessantes Thema, dem man auf den Grund gehen sollte.
Auf jeden Fall ein "Top Teil" so ein Peddinghaus.:super:
MfG metallo
 

Falke226

Mitglied
Schau einfach, wie laut der Amboss ist.
Einmal mit nem hammer draufgeschlagen muss der Singen wie ein Vogel, dann ist es ein Peddinghaus:haemisch:

MfG
 
G

gast

Gast
Hallo Armin,
danke für den Link.
Das bring Licht in's Dunkel.:ahaa:

MfG metallo

Nachtrag: Es wäre also denkbar, das C.D. Peddinghaus
„Peddinghaus“ eingeschlagen hat, da er ja schlecht mit P.F. Kennzeichnen konnte.
 
Zuletzt bearbeitet: