Parang - auch ein großes Messer

Manni

Mitglied
Hallo zusammen,
dieses Teil hatte ich mir zusammengedengelt und hatte Freude dran, bis Torsten sein großes Anglermesser eingestellt hat.
Vor einiger Zeit hatte jemand ein Parang vorgestellt und wenn der Manni sowas sieht, muss er auch eins haben! Herausgekommen ist dann das. Klingenlänge 420 mm, Gesamtlänge 560 mm, Material C 45, Griff eine alte Hirschabwurfstange. Der Schliff ist ähnlich einem Metzgerbeil ballig, damit sich die Schneide nicht festbeißt. Die Hiebeigenschaften sind eindrucksvoll, nicht zuletzt wegen des stolzen Gewichts von genau 1000 g. Der Griff hat den Nachteil, dass er keinen ausgeprägten Knauf hat. Man muß wirklich fest zupacken, sonst fliegt das Messer weg. Fazit: gut für den gelegentlichen Einsatz, einen Tag damit im Zuckerrohrfeld gearbeitet, dann hat man einen Arm wie eine Winkerkrabbe.
Seht selbst.
Manni
 

Anhänge

  • SAM_0229.JPG
    SAM_0229.JPG
    70,8 KB · Aufrufe: 758
  • SAM_0233.JPG
    SAM_0233.JPG
    72 KB · Aufrufe: 716
  • SAM_0232.JPG
    SAM_0232.JPG
    71 KB · Aufrufe: 302
  • SAM_0231.JPG
    SAM_0231.JPG
    67,3 KB · Aufrufe: 288

leielekt

Mitglied
Hallo,
schönes Teil. Und ich weiß was 1000g bedeutet, nachdem ich mit meinem
"Entermesser" (820g) die Hecken gelichtet habe. Viel Spaß beim Benutzen.
 

Jorgo

Mitglied
Hallo ! Rustikal - wuchtig ! Kann man(n) vermutlich nicht als EDC benutzen , Es hat aber irgendwas ....
Gefällt mir schon ganz gut:steirer:

Grüße Jorgo
 

Dizzy

Mitglied
Vor einiger Zeit hatte jemand ein Parang vorgestellt und wenn der Manni sowas sieht, muss er auch eins haben!

Hallo Manni,
das war ich wohl gewesen.:)

http://www.messerforum.net/showthread.php?t=73665&highlight=Parang

Einen schönen Klon hast du dir da angefertigt. Sogar an den Schwung in der Klinge hast du gedacht.Den fertigt Daniel heute allerdings nur noch auf Wunsch.Heute bevorzugt Er die geraden Klingen am Parang. Dein Teil zieht bestimmt gut was weg. Viel Spass damit!

Dizzy
 

binaerstoff

Mitglied
Hi,

ich recherchier selbst seit geraumer Zeit zu einem eigenen Parang und komme beim Design immer einen Schritt näher. Ich denke irgendwann im Winter wirds passieren :)

Bei Deiner Umsetzung mag is sehr den Look und auch die Form sowie der ballige Schliff sind insbsondere dem Einsatzzweck bestimmt sehr zuträglich.

Bei 1000g stellt sich wie Du ja selber schon sagst halt irgendwann die Ermüdungsfrage. Was das Abrutschen angeht plane ich bei mir derzeit eine Hirschhornrose hinten stehen zu lasen, dann aber bzw. deswegen wohl auch Flacherl, auch wegen der auftretenden Belastungen.

C45 werd ich auf jedem Fall gleich mal recherchieren, materialkundlich bin ich noch echt am Anfang.

Gefällt mir aber wirklich sehr gut und schiebt meine Motivation gerade wieder schön an! :super:

Gruß
Ralf
 

Manni

Mitglied
Hallo Dizzy,
genau, das wars. Ja, ja, man sollte Erwachsene nicht so viel an den Computer lassen, da sieht man Sachen, ist nicht gut für einen. :p
Nein, im Ernst, dein Parang hat mich seither nicht mehr losgelassen, und es ist grad dieser Schwung, der mich begeistert hat. Ich hoffe, es ist kein Gebrauchsmusterschutz drauf. Macht aber auch viel Arbeit. Andererseits, wer will schon so einen plattgeschlagenen Nagel wie der Rambo!
Gruß
Manni
 

Manni

Mitglied
Hi,

ich recherchier selbst seit geraumer Zeit zu einem eigenen Parang und komme beim Design immer einen Schritt näher. Ich denke irgendwann im Winter wirds passieren :)

Hallo Ralf,
trau dich einfach! Selbst das schlechteste Haumesser, das du produzieren kannst, ist noch cooler als eine Ex-Army-Machete mit Plastikgriff.

C45 werd ich auf jedem Fall gleich mal recherchieren, materialkundlich bin ich noch echt am Anfang.

C45 hat einen Sack voll Vorteile, find ich zumindest. Es kostet nicht viel (eine Stange mit 6 m Länge 6 cm breite und 6 mm Dicke hat um die 50 Euro gekostet. Bis ich die verschmiedet hab, tut mir wahrscheinlich kein Zahn mehr weh), ist eher zäh als hart, obwohl vor dem Anlassen die Feile nicht mehr greift, und sehr fehlerverzeihend. Vor allem, wichtig bei einem Haumesser, bricht es niemals nicht ab.
Gruß
Manni
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

leielekt

Mitglied
Hallo Ralf,
beim Material kann ich Dir 1.2714 dafür empfehlen. AchimW hat den im Angebot und der Preis dafür stimmt auch. Findest dazu auch hinreichend Info`s.
Schau hier:
http://www.messerforum.net/showthread.php?t=103531
Ich habe jetzt wirklich gewütet und trotz dünnen Ausschliff keine Spuren.
Ursprünglich hatte ich auch Hirschhorn mit Rose als Abschluss vorgesehen. Aber nach einigen Griffproben war die Rose dann doch ungünstig und störte an der Hand. Zumal bei den Gewichten das Messer versucht aus der Hand zu gleiten. Vorteil beim Horn:sehr griffig und urige Erscheinung. Einfach Machen!
 

Torsten Pohl

Mitglied
na aber Hallo,
daran ist doch mal gar nix falsch was haste denn!!!
Ich finds herlich rustikal, ist mindestens genauso Sinnbefreit wie meines und in unser Region absolut Überlebenswichtig:D:D
Unterm Strich also!! Ein klasse Teil!!!:super::super::super:

Tschau Torsten
 

Manni

Mitglied
Hallo Torsten,
merci für das Lob aus berufenem Munde! War ja nur Feez, natürlich mag ich mein Parang noch, sonst hätt ichs mir ja nicht gemacht. Nur, wies der Zufall so will, liegen ein paar Feilen bei mir in der Werkstatt rum, die bei genauerem Hinsehen gar nicht mehr richtig greifen wollen. Was mach ich mit denen blos......
Manni, dem schon wieder ein neues Projekt im Kopf rum geht.
 

Torsten Pohl

Mitglied
Dann schau dir bitte nochmal die Bilder an von Hintergrund da liegt eine komplette Feile (ca.10kg schwer) und ein Bruchstück.
Ich kann leider nicht reinsehn und sagen was anders ist aber das ist ein extrem hochwertiger Feilenstahl und nicht zu vergleichen mit den zum teil ebenfalls sehr guten Feilenstählen die so rumliegen.

Tschau Torsten
 

Grover

Mitglied
Also mir gefällt es sehr gut. Besonders der Griff. Denke, das die Abwurfstange mit Rosen ein besseres Gefühl gegen das Abrutschen geben würden. Wieder was mehr für meine ToDo Liste. Kannst Du es mir mal ausleihen? Da habe ich es jetzt einfacher, in der kommenden Zeit bei Drückjagden durch die Brombeeren zu kommen.
@Torsten: kannst Du mir schon mal ein Stück grob am Lufthammer ausziehen? :glgl:
 

nepolsky

Premium Mitglied
Mahlzeit Manni
Gefällt mir ganz gut dein Messerchen...brauchst dich hinter Torsten nicht zu verstecken.
Und wenn dir beim Arbeiten das Kilo Stahl mal aus der Hand fällt gibt´s eh nur zwei Ausreden: 1. zu schwache Arme :teuflisch oder 2.man hat´s geworfen :hehe:

Gruß Ralf
(der jetzt wieder dran erinnert wurde das er seit einem Jahr keine Schmiede mehr hat :mad:)
 

Manni

Mitglied
Hallo Ralf,
danke für das Lob. Hab auch nicht Angst wegen der Arme, eher wegen meiner zarten Pianistenfinger, die bis vor kurzem nur gerändelte Hantelgriffe bewältigen mussten.
Gruß
Manni
 

nepolsky

Premium Mitglied
Na das liest man doch gern...Da brauch ich dir ja nicht´s über Unterarmcurls und Kreuzheben ohne Schlaufen erzählen....Spaß muss sein.:D
@binaerstoff
Ich persöhnlich halte eine Krone als Abschluss für äußerst ungünstig weil es dir da ganz schnell passieren kann das du dir den Handballen verletzt,aber probiere es aus...iss nur meine Meinung.

Gruß Ralf
 

Grover

Mitglied
Ich persöhnlich halte eine Krone als Abschluss für äußerst ungünstig weil es dir da ganz schnell passieren kann das du dir den Handballen verletzt,aber probiere es aus...iss nur meine Meinung.

Wenn man aber ein schönes Stück Geweih erwischt, das einem einen Augenspross bietet, dann hätte man dort einen halt gegen ausrutschen.
 

Torsten Pohl

Mitglied
Hm ich würds genau so lassen wie es ist, eine Krone käme mir wegen dem Prellen genausowenig drann wie ein Hanschutz oder ähnliches, und ne Abwurfstange find ich geradezu ideal dafür.

Los Manni mach mal ein Kukiri, das mach ich nämlich gerade, mal sehn wer das Thema wie Interpretiert, meines wird sehr Europäisch.

Tschau Torsten
 

binaerstoff

Mitglied
Ich persöhnlich halte eine Krone als Abschluss für äußerst ungünstig weil es dir da ganz schnell passieren kann das du dir den Handballen verletzt,aber probiere es aus...iss nur meine Meinung.

Hmmm, ich behalt das auf jeden Fall im Hinterkopf! Hab mich bisher halt stark an einem originalen malaysischen Parang orientiert, die ja meistens doch mit einer Krümmung o.ä. im Griffbereich arbeiten. Aber es muss schon auch das richtige Stück Geweih sein und das muss erstmal gefunden werden :rolleyes: Die befreundete Jägerschaft is schon drauf angesetzt, mal sehen was sich ergeben wird.

VG
noch ein Ralf :D
 

Manni

Mitglied
Hm ich würds genau so lassen wie es ist, eine Krone käme mir wegen dem Prellen genausowenig drann wie ein Hanschutz oder ähnliches, und ne Abwurfstange find ich geradezu ideal dafür.

Los Manni mach mal ein Kukiri, das mach ich nämlich gerade, mal sehn wer das Thema wie Interpretiert, meines wird sehr Europäisch.

Tschau Torsten

Kukiri, hm? Ich lass mal angestrengt nachdenken. Irgendwelche Vorgaben?
Manni