OVP Spyderco Messer

Bacardi1863

Mitglied
Hallo Forum,

ich habe ein Spyderco Tenacious bestellt als Geschenk - heute kam das Päckchen und das Messer lag nur in der Papp-Schachtel in einer Plastiktüte. Keine Folie drumrum (also um die Pappschachtel) und die Klinge ist leicht "verschmiert".. so ein dünner Film. Keine Ahnung was das ist..

Kann es sein, dass ich hier ein gebrauchtes Messer untergejubelt bekommen habe? Hab nämlich definitiv ein neues bestellt und bezahlt...

Ist das normal? Wie war das bei euch?

Gruß Bacardi
 

Peter1960

Moderator Spyderco Forum
Das klingt ganz danach, dass auf der Klinge ein leichter Ölfilm ist. Spydercoklingen sind neuerdings oft besser eingeölt als früher. Wenn dich das stört, dann wische es einfach ab. Ein Geschenk sollte keine Ölschlieren haben (außer du schenkst es mir, ich würde es sofort akzeptieren :steirer:).

Die Schachtel sollte rot/grau/schwarz sein mit dem Spyderco Logo in gold und neben dem Messer in der Plastikfolie sollte am Schachtelboden noch ein dunkler Schaumstoff sein. Der Originalkarton ist nicht in irgendwas eingeschweißt. Wenn dem so ist, hast du mit ziemlicher Sicherheit ein Originalmesser. Das schließe ich auch aus deiner Beschreibung.

Es gibt noch ein paar Schachteldetails mehr, aber wichtig ist, dass der Inhalt wertig ist, denn der wird als Werkzeug benutzt und soll zuverlässig sein.
 

Bacardi1863

Mitglied
Hallo Peter,

so schnell liest man sich wieder. :D:D

Danke für deine Antwort - für einen Ölfilm scheint es mir etwas zu milchig. Wenn, dann verwenden sie sehr ranziges Öl bei Spyderco.. kann ich mir fast nicht vorstellen.


Hätte mir aber auch generell eine etwas sauberere Verpackung erwartet.

Gruß Bacardi

PS: Sry nochmal für den "Doppelpost" vorhin. :rolleyes:
 

Peter1960

Moderator Spyderco Forum
... Hätte mir aber auch generell eine etwas sauberere Verpackung erwartet.
Wenn man das als Anspruch hat, sollte man sich kein Spyderco kaufen. Benchmade z.B. ist verpackt besser ... auch CRKT ... wohlgemerkt besser verpackt , nicht das mir was anderes in den Mund gelegt wird.

Ganz nett sind jetzt allerdings die kleinen Spyderco Slipjoints verpackt (Bug, Grasshopper, Honeybee, Kiwi); in einer kleinen, festgeformten, schwarzen Kartonbox mit abnehmbarem Deckel und silbernem Spyderbug in der Mitte. Drinnen ist fester, ausgeformter dunklen Schaumstoff für das Messer und zusätzlich noch fester Schaumstoff als Boden. Das Messer selbst steckt wieder in einer Plastikhülle als Zusatzschutz. Die können schon gut verkaufsfördernd verpacken, die Chinesen, wenn man sie lässt.