Outdoor Messer (Matagi-To) von Tadafusa

realbat

Mitglied
Kennt jemand dieses Messer?

Gebt auf der Website im Shop bei der Produktsuche Outdoor ein
und scrollt kurz runten irgenwo steht da Outdoormesser...
http://www.dick-gmbh.de

Vielleicht kann ja mal ein Premium das Foto reinsetzen?

Mich interessiert speziell die Qualität des Stahls und ob dieser auch nach Japanischen Kriterien gefertigt wurde. Rostfreier Edelstahl verschweisst mit "blauem Papierstahl" - ist dann nun das ganze Messersche rostfrei? Wenns traditioneller Japanstahl ist eigentlich nicht oder? Was meint Ihr, ob das outdoortauglich ist?
Ich finde die Scheide ganz lustig. Mal was anderes.

Da sind übrigens noch andere schöne Messer aus japanischer Schmiedetradition!

Beschreibung wie folgt:
...
Nr. 719035
Outdoor Messer (Matagi-To) von Tadafusa
562,60 € (inkl. MwSt)

Wer die eingetretenen Pfade unserer Zivilisation verlässt, sollte auf Hilfsmittel setzen, die auch unerwarteten Herausforderungen gewachsen sind. Das mächtige Matagi-To ist zweifellos ein beruhigender Begleiter für Exkursionen in die Wildnis, aber ebenso eine Augenweide für jeden Messersammler. Dazu trägt nicht zuletzt der kupferbeschlagene Köcher aus geschwärztem Zedernholz bei, der seinen martialischen Inhalt nicht verleugnen kann. Toyama sensei, einer der erfahrensten Meister in der traditionsreichen Tadafusa Messerschmiede, lässt die Klinge aus "Blauem Papierstahl", beidseitig feuerverschweißt mit rostfreiem Edelstahl, entstehen. Geführt wird sie, bei Bedarf auch beidhändig, an einem kräftig dimensionierten Griff aus naturbelassenem Sandelholz.
Klingenlänge 210 mm, Gesamtl. 380 mm, Klingenstärke 5,5 mm, ca. 500 g
...
 
Zuletzt bearbeitet:

Fugazi

Mitglied
Hi,
schaut sehr nett aus, aber für Outdoor? Naja, ich weiß nicht so recht. Ich finde der Übergang von Klinge in den Griff ist recht schmal, sieht zwar gut, aber erscheint für mich persönlich nicht vertrauenserweckend für schwere Outdoorarbeit.

Würde mich mal interessieren, was das für ein Erl ist?

Fugazi

P.S. Foto von http://www.dick-gmbh.de/werkzeug/messer.htm
 
Zuletzt bearbeitet:
Die anderen japanischen Outdoormesser bei Dick habe scheinbar rel. kurze Steckerle, die Teilweise mit handgeschmiedeten Nieten/Stiften in den geschlitzten Griffen befestigt werden (meine Interpretation der Abbildungen).
Dürfte bei diesem auch der Fall sein, man kann nur nicht erkennen, ob der Griff an der Oberseite auch geschlitzt ist.

Nachdem es sich sicherlich um eine alt bewährte Methode handelt, wird es schon halten-vielleicht nicht ganz so gut wie bei einem Busse...

Grüße, Jens.