Outdoor Hilfsmittel: Titanrohr

Defender01

Mitglied
Hallo Leute,

folgendes Hilfsmittel möchte ich hier mal vorstellen:

Seit einigen Jahren benutze ich mit großer Begeisterung Titanrohr bei meinen Touren.

Es handelt sich um Rohr der Dimension 11,89 X 0,89.
D.h. Außendurchmesser ist 11,89 mm
Die Wandung beträgt 0,89 mm
Dadurch ist dieses Rohr extrem leicht.

Die überragenden Eigenschaften liegen aber in der extrem hohen Hitzefestigkeit und Stabilität an sich.
Zwei Stücke nehme ich mit, die eine Länge von je ca. 400 - 450 mm haben.
Beide Stäbe passen gut über eine Feuermulde um einen Topf draufzustellen. OHNE dass sich diese nennenswert verziehen.
An jedem Rohr ist ein Ende flachgeklopft, so dass es nicht wegrollen kann ( Klasse wenn dann die Suppe in den Dreck läuft - Erfahrung mach klug ).
Weiterhin wird das Ende so verschlossen ( zugeschweißt ), dass nur noch eine kleine Öffnung verbleibt ( ca. 3-4 mm ). Damit kann man dann ganz hervorragend gezielt ein schwelendes Feuer in Gang bekommen. Ohne dass man mit dem Schädel ganz nah ran muss und dann den Qualm ins Gesicht bekommt.

Dann können diese Rohre auch als zusätzliche Erdnägel für Zelt eingesetzt werden.

Eine Apsis kann halbhoch abgespannt werden.

Also eine Menge an nützlichen Arbeiten.

titan.JPG


Da ich über eine größere Menge dieses Rohres verfüge, kann ich dieses hier im Forum zum Selbstkostenpreis abgeben.
Das Halbieren und Zuschweißen kann ich ebenfalls übernehmen.

Das Rohr liegt vor:

730 mm = 2 X 365 mm ( 102 Gramm )
920 mm = 2 X 460 mm ( 126 Gramm )
960 mm = 2 X 480 mm ( 130 Gramm )

>>>Um weiteren Missverständnissen aus dem Wege zu gehen:
>>>Da ich davon ausgegangen war, dass für den Outdoorbereich
>>>die Rohre jeweils mittig durchgeschnitten werden,
>>>habe ich jeweils die entsprechende Länge
>>>dahintergeschrieben und auch das Gewicht.
>>>Hätte ja auch beim Addieren auffallen können, oder?

Dann: Versandkosten.
Grundsätzlch als Postpaket ( da versichert )
Beim Päckchenversand endet meine Verantwortung am Postschalter.


Bei Interesse bitte mailen.

Wer hat eine Idee, was man damit noch alles machen könnte?
Dieses High Tech Material sollte man sich zunutze machen!!

PS: Das o.g. Rohr läßt sich hervorragend verzugsfrei Biegen ( natürlich auf eintsprechendem Gerät )

Grüße, Defender
 
Zuletzt bearbeitet:

Flaming-Moe

Mitglied
Wenn es nicht flachgeklopft und zugeschweißt wäre, könnte man es als Blasrohr benutzen.
Oder zum Pfützen aussaufen. Bei dem Durchmesser ist aber wohl einiges an Saugkraft vonnöten.
Als Not-Schnorchel...
 
G

gast

Gast
mmmmhhhh

bau dir doch ein mountainbike... ist das einzige was mir dazu einfällt...

ansonsten fallen mir auch genau so viele gründe ein, eine computermaus mit zum campen zu nehmen! ;)
 

Hocker

Mitglied
Hab' schon davon gehört das es Leute gibt die ein Titanrohr als Wanderstab mitführen....., an einer Seite mit Gewinde versehen damit man sein Reeve draufschrauben kann.....:staun:
 

Defender01

Mitglied
Flaming Moe - bleibt ja Dir überlassen ob Du s plattkloppst.
Verjüngt kann auch Dein Schnorchel funktionieren.

Samun- das Bike soll liebr jemand bauen der sich damit auskennt. Ansonsten würde mit interessieren was Du für ein Compi Mouse hast.
Wenn die Feuerspucken und Steinewerfen kann??

Hocker - dann mußt Du wohl ein mächtig dickes Rohr mitschleppen.
Aber, was soll das Messer auf dem Stab?
Wenn ein Reeve das wirklich einzige vernünftige Werkzeug ist, was ich mitführe wäre ich mittelstark bekloppt das auf ein Rohr zu schrauben.
Damit womöglich noch werfen?
Um anschließen eine getroffene Sau damit im Busch verschwinden zu sehen?

Cheez - Meterpreise gibt es nicht.
Die Firma hat seinerzeit diese Längen so zusammengeschnitten ( also 730 , 920 sowie 960 mm ). So dass ich nur ganze Längen abgebe ( ob diese vorher geschnitten werden sollen mußt Du dann wissen )
Stückpreise: 730 mm = 3,50 €
92o mm = 4,50 €
960 mm = 5,00 €

Reicht Dir diese Aussage?

Grüße,

Ergänzung: Zum Preis kommt natürlich noch der Versand dazu ( als Paket oder Päckchen )
 
Zuletzt bearbeitet:

El Dirko

Mitglied
Kann man das Finishen? Wie sieht es mit der Haltbarkeit des Fishs aus? Ich würde eine Art Hanbo drauf bauen und dazu das Rohr mit Holz füllen.
------------------------------------
730 mm = 2 X 365 mm ( 102 Gramm )
920 mm = 2 X 460 mm ( 126 Gramm )
960 mm = 2 X 480 mm ( 130 Gramm )

Verstehe ich nicht, erst Länge und dann?

"2 X 480" in mm, kann ja wohl nicht hinkommen oder? (Durchmesser 2mm; Wandstärke 480 -> wie oben angegeben geht nicht.)
Gruß
El
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiddy

Mitglied
Röhrchen

Hallo,
man kann die Röhre zu kleinen ca.5cm langen Röhrche zerteilen,die man dann als ID-Röhrchen nehmen kann.Vorteil, die verbrennen auch bei hohen Temperaturen nicht, so kann dich nach einem Unfall zumindest noch das Teil identifizieren.Kratzfest sind die auch noch (für SM-Freunde).
Tschö Micha
 

Defender01

Mitglied
El Dirko,

zur Klärung:

Die Längen 720 bis 960 halbiere ich, damit habe ich dann zwei ausreichend lange Stäbe, mit denen ich die o.g. Arbeiten ausführen kann.
Hatte auch zunächst ein anderes Foto eingestellt, wo eine halbierte Länge zu sehen war. Dadurch kommt jetzt die Verwirrung.
Das Gewicht gilt natürlich vor und nach dem durchsägen.
Soweit OK?

Gruß Defender
 

Defender01

Mitglied
Ach ja,
jetzt habe ich ganz Deine Frage nach dem Finish übergangen, sorry.
Das Rohr kann auch mit einem Finish versehen werden.
Da ist aber Ausprobieren angesagt, da Ti auch leicht zum "Schmieren" neigt.
Ansonsten mußt Du DIr natürlich über den Durchmesser im Klaren sein, nicht ganz einfach zu bearbeiten so dünne Dinger.
Aber, Einfach kann ja jeder.
PS: Strahlen soll auch ganz nett rüberkommen.

Gruß, Def.
 

cheez

Mitglied
OT - schnorcheln kann man damit nicht, wie vorgeschlagen, bzw. sollte man nicht, wenn man meine gesundheitschäden bekommen will. schnorchel sollen maximal 40 cm lang sein.

gruss, cheez