Optima langweilig?

Guenter

MF Ehrenmitglied
Zugegeben, ganz original ist es ja nicht:
Leo-Damast von Markus Balbach, Wüsteneisenholz-Wurzel.

Gruß
Guenter
 

Haudegen

Mitglied
edles teil, meister

leo damast ?
( ich glaube, mal was gelesen zu haben, von damast aus leogeschützrohr.) ??
 

Claymore

Mitglied
ja, der kohlenstoffärmere Part im Damast besteht aus dem Geschütrzrohrstahl vom Leo 1
hatte mich mir Markus Balbach auf der Messe in FFM untehalten soweit ich mich erinnere ca. 0,3 % C und relativ hoher nickelgehalt.
mehr weis der meister selbst.


Peter
 

Guenter

MF Ehrenmitglied
Der eine Part ist aus dem Geschützrohr des Leo 1 Panzers, hat ca. 0,5% C und alles, was einen Stahl hochzäh und verschleißfest macht, der andere Part ist der Werkzeugstahl 1.2842. Der 2842 zeichnet schön dunkel, während der Panzerrohrstahl hell wie reines Nickel zeichnet. Da beide Stähle recht hart werden und relativ hoch angelassen werden können für eine Gebrauchshärte um 60HRc, ist die Klinge auch ziemlich bruchfest.

Gruß
Guenter
 

fria

Mitglied
bin zwar kein fan der form des messers aber der damast sieht spitze aus
cwm32.gif