Olight M20 Warrior Premium - wie bedienen?

Trapper75

Premium Mitglied
Hallo,

bisher bin ich eher im Bereich Messer "unterwegs".

Da ich mich aber immer mehr für Taschenlampen interessiere,
habe ich mir letztes Jahr eine Olight M20 geleistet.

In den nächsten Tagen dürfte noch eine Nitecore EX10SP eintrudeln.

Zurück zur Olight:

Irgendwie bin ich glaub zu blöd, um die Lampe richtig zu bedienen:
Ich dreh zwar vorne rum und es wechselt auch von dem Geblinke
(nennt man glaub strobe - oder?) zu nem "normalen" Licht, aber
mir erscheint das viel zu lahm. Sprich, es leuchtet zwar weit, aber
der Durchmesser ist ewig klein. Gehört das so, oder bin ich wie
gesagt zu doof, die Lampe richtig zu bedienen.

Hab mir zwar die Bedienungsanleitung durchgelesen, aber mit
meinem Schulenglisch tu ich mir da ehrlich gesagt etwas schwer.

Kann mir jemand helfen?

Besten Dank im Voraus.

Gruß
Matthias
 

-Gast-

Mitglied
Der Durchmesser lässt sich nicht ändern. Du kannst höchtens eine Folie aufkleben/Glas einsetzen, der das ganze etwas softer macht.

Darüber muss man vor dem Kauf nachdenken, ob man jetzt einen flooder, oder einen Thrower mag.

Ausser man kauft sich halt ne lampe, die man verstellen kann (die aber, ausser bei LL nicht mehr so verbreitet sind)
 

colifat

Mitglied
Hallo,
wie zuvor schon gesagt ist gerade die Olight M20 eine Lampe die auf throw, also weit und eher punktuell leuchten, ausegelegt ist.

Der Beam ist durch drehen am Lampenkopf NICHT verstellbar.
Der bewegliche Lampenkopf dient nur als Schalter.

Heutige Lampen mit festem Beam setzen sich immer mehr durch und es hat auch einen Sinn. Um so mehr sollte man sich vor dem Kauf einer Lampe etwas mit deren Eigenschaften vertraut machen.

Ich rate immer zu:
- Bedienungsweise (UI)
- Beamvorm (Thrower, semi Thrower oder Fluter)
- Lichtfarbe
- Energieversorgung

Das sind meiner Meinung nach die Hauptmerkmale einer Lampe.

Die M20-S hat einen anderen Reflektor und eine andere LED und leuchtet ich würde sagen als "semi Thrower".

Ich nutze meine Olight M20 Premium daher wenn ich eher was zum etwas weiter leuchten brauche.
Im direkten Nahbereich erhellt sie halt recht zentrisch die Umgebung, also mitte shr hell und der Spill dann weniger hell.
Da der Unterschied recht groß ist erscheint es als etwas unpraktisch.

Es kommt halt auch auf das persönliche Empfinden an wie man den Beam einer Lampe bewertet. Geschmäcker sind halt verschieden.

Hier zu Beamformen von Lampen

Dort habe ich einmal grob die wichtigsten Beamformen zu zeigen versucht :hmpf:.
 

Trapper75

Premium Mitglied
Vielen Dank für die Aussagen!!

Bin jetzt viel schlauer.

Also nicht zu doof, sondern die Lampe geht so wie sie soll.
Nur ich hätte wohl etwas anderes gebraucht. :steirer:

Nochmals vielen Dank!

Frage wurde somit beantwortet. Thread kann geschlossen werden.

Gruß
Matthias