Ölspray für chirurgische Instrumente

Bauli

Mitglied
Hallo zusammen!

Dies ist mein erster Beitrag hier, deshalb erstmal: herzlichen Glückwunsch zum netten Forum, ich bin hier der Neue! ;)

Und gleich als allererstes interessiert mich Eure Meinung:

was haltet ihr von Ölspray für chirurgische Instrumente als Pflegemittel für Messer? Damit man sich das besser vorstellen kann hier mal ein Link:
http://www.mediwar.ch/d/produkte/steril/documents/SterilitOelspray.pdf

Diese Sprays sind halt Wasserdurchlässig und ziemlich flüssig. Taugt das was als dauerhafte Messerpflege?

Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit dem Spray?
 

Eukalypt

Mitglied
Hallo Bauli,

schön das es dir hier im Forum gut gefällt.

Dieses Ölspray ist für den Chierurgiebedarf entwickelt und ausgelegt. Da dort seit einigen Jahrzehnen jedoch nur noch Rostträge(Rostfreie Stähle zum einsatz kommen, die auch bei Wasserdampf und Hochdruck nicht zu korrusion neigen (laut einem für Chierurgiemechaniker), dient es wohl eher als Schmier- und Gleitmittel.

Für den normalen Einsatz als Korrusionsschutzmittel für Gewöhnliche Messer die zum teil doch auch aus rostenden Stählen gefertigt werden, wird es durch seine Wasserdampfdurchlässigkeit und den vergleichsweise hohen Preis wohl eher wenig Anwendungsmöglichkeiten finden.

Schöne Grüße, David
 

Bauli

Mitglied
Hm, dachte ich mir schon...schade...;)

Obwohl chirurgische Instrumente schneller rosten können, als man denkt...;)
 

Eukalypt

Mitglied
Zum Rosten naja, wir verkaufen auch Chirurgische Instumente. Da gibt es verschiedene Qualitäten je nach Bedarf, Anwendung und Geldbeutel.

Sogenannte Import Qualität, die jedoch im Sterilisator Rost ansetzt, für kleines Geld. Und Chirurgie Qualität, die das eben nicht macht, für den Chirurgischen Bereich zugelassen ist und eine wesentlich längere Schneidenstandzeit hat. Chirurgie Qualität kostet jedoch meist das 10-20 Fache der Import Qualität, gibts dann auch mit vergoldetem Griff:hehe:


Schöne Grüße, David
 
"Endlich mal etwas was ich fast versteh!" (Ketcar)

Diese Ölsprays sind Pflegeemulsionen, die vornehmlich dazu dienen, Gelenke und andere bewegliche Teile von Instrumenten VOR der Heißluftsterilisation zu schmieren und vor Korossion zu bewahren. Dieser Ölfilm wird wohl während des Sterilisationszyclusses abgespült und wäscht sich dabei praktisch vollständig ab. Die Instrumente dürfen ja beim nächsten Gebrauch keinen Ölfilm mehr aufweisen.

Also sind diese Lösungen nicht als dauerhafter Schutzfilm gedacht, sondern nur zur Schmierung von Ritzen und Spalten.

Und das chirurigische Instrumente rostfrei sind, ist eine Irrglaube. Bei falscher Pflege kann man die wunderbar ruinieren, meine Mitarbeiterinnen können davon ein Lied singen.

@David: Die Zangen und Pinzetten mit den goldenen Griffen bezeichnen meist eine diamantierte Grifffläche o.ä.

PP
 
Zuletzt bearbeitet: