Öl hält nicht auf Katanaklinge

landvgt

Mitglied
Tach zusammen,

Da meine Googlesuche nichts ergeben hat, frage ich mal hier im Forum ob mir jemand bei meinem Problem helfen kann.

Ich besitze seit ca 3 Monaten eine China Katana und nachdem das Öl aus meinem Pflegeset aufgebraucht war, war ich auf der Suche nach einem neuen Pflege Öl.

Ich habe mir das chinesische Kamelienöl von DICK besorgt und es auf die Klinge aufgetragen.

Damit fing der Ärger an, seitdem haftet KEIN Öl mehr auf der Klinge, egal wie dick oder dünn ich es auftrage. Zur Zeit benutze Ich Schwertöl von HANWEI das hält zumindest ein, zwei Tage auf der Klinge, danach bilden sich Oxidationsstellen und die Suppe läuft die Tsuba runter.

Das Schwert hat eine rote Damastklinge, keine Ahnung ob das eine Beschichtung oder ähnliches ist.

Ich habe die Klinge auch schon vor dem einölen mit Alkohol, Benzin und Silikonentferner behandelt, aber nichts hat geholfen.

Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte, schönen Abend noch
 

Kay

Mitglied
AW: Öl hält nicht auf katana Klinge

Kann ich bestätigen, habe auch ein töpfchen von dem Waffenfett, das hält ewig:haemisch:

Sehe grade das das die 200g Dose ist, ich habe für meine 50g ~15€ gezahlt beim Waffenhändler...
MfG

Kay
 

landvgt

Mitglied
AW: Öl hält nicht auf katana Klinge

sieht interessant aus, aber heisst es nicht immer, bloß kein waffenfett/öl weil da ammoniak drin ist?
 

chamenos

Super Moderator
AW: Öl hält nicht auf katana Klinge

Moin

Blödfug! Was soll das edle Teflonzeug an einer China-Möhre.

@landvgt
Hast du es schon mit stinknormaler Vaseline versucht?

Gruß
chamenos

P.S. was bitte ist roter Damast?
 
G

gast

Gast
AW: Öl hält nicht auf katana Klinge

Auf diesen Katanas hält auch Kamelienöl oder traditionelles Rosenöl.
http://www.japanesesword.de/?site=swords&PHPSESSID=njgec6ui8aq865q3bneq2lr2d7

Es gibt auch von Hanwai ein paar Brauchbare wenn auch nicht mit Orginalen vergleichbar. Bei deinem Schwert würde ich mir über Wahl des Öls keine Gedanken machen. Im eigenen Interesse würde ich mit dem Ding auch nicht rumfurteln, sonst fliegt noch einem die Klinge mit samt der Habaki um die Ohren. Bitte nur als Wallhänger nutzen. ;)
 

chamenos

Super Moderator
AW: Öl hält nicht auf katana Klinge

Auf diesen Katanas hält auch Kamelienöl oder traditionelles Rosenöl.
http://www.japanesesword.de/?site=swords&PHPSESSID=njgec6ui8aq865q3bneq2lr2d7

Ich möchte auch mal: der Plural von Katana ist Katana..... ohne ssssss

Der Preis einer Klinge hat nichts, aber auch wirklich nichts, damit zu tun ob da kaltgepresstes Elfenhaaröl, Nasenbärenohrschmalz oder Nelkenöl drauf hält oder nicht.

Was halt sein kann ist, dass die Klinge vom landvgt gewachst, lackiert oder in gutem altem chinesichem Yaktran gebadet wurde.... und da sind halt noch Reste drauf an denen das Öl nicht haftet.... mit einer transparenten Teflonbeschichtung wird der Säbel wohl nicht eingesprüht sein:)

Was mich allerdings wundert ist der Umstand, dass die Klige so schenll rostet.... wohnst du im Keller oder an der Küste?

Oder hast du das Schwert in der Scheide stecken?
Wenn da nämlich Restfeuchte im Holz steckt.... oder irgendwelcher "kontaminierter" Mist noch drin schlummert, dann rostet die Klinge natürlich fröhlich vor sich hin.

Wie lagert das Katana denn?

Gruß
chamenos
 

landvgt

Mitglied
AW: Öl hält nicht auf katana Klinge

Danke für die Tips bis hierhin, Katana ruht in seiner saya auf einem Ständer.

Rost ist vlt zuviel gesagt, das Öl rutscht halt von der Klinge, wenn man das so nennen kann, packe im Moment alle 5-6 Tage neues öl drauf. Es bilden sich dann oxidationsstellen, d.h. Flecken mit nem lustigen regenbogenrand. Ich wohne btw ncht an der Küste sondern im Ruhrgebiet. Mich wundert nur das das Öl aus dem einen Pflegeset hält und alles andere runtertropft.
Kann man denn irgendwo sayas einzeln kaufen?
 

Blacky

Mitglied
AW: Öl hält nicht auf katana Klinge

Flecken mit Regenbogenrand?
Das, was auch passiert, wenn eine dünne Ölschicht auf Wasser schwimmt?
Ich würde eher vermuten, dass die Ölschicht dort nur sehr dünn geworden ist, wodurch sich die Lichtbrechung ändert.
Ich kann mir zudem nicht vorstellen, dass Öl auf einer Klinge nicht halten sollte. Katana sind nun mal auch nur aus Stahl. (edit: Nach Studium des Shoplinks wiederrufe ich diese Aussage erstmal...:rolleyes:)

Wie hast du "getestet", ob da wirklich kein Öl mehr ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hephaestos

Mitglied
AW: Öl hält nicht auf katana Klinge

Das mit dem "Runtertropfen" finde ich auch etwas bedenklich, die Klinge sollte ja nur einen hauchdünnen Ölfilm haben und nicht schwimmen. Vielleicht nimmst du einfach zu viel Öl?
Und, bei dieser Stahlfarbe muss bereits eine Art Brünierung o.ä. vorgenommen worden sein, d.h. die Klinge hat schon eine Oxidschicht. Die Regenbogenflecken sind also wahrscheinlich wirklich kein Rost...
Gruß
Hannes
 

landvgt

Mitglied
AW: Öl hält nicht auf katana Klinge

Das ich zuviel Öl nehme kann ich mir nicht vorstellen, ich lasse die Klinge ja nicht in öl schwimmen, normalerweise benutze ich ein stück Papier oder Stoff in den ich ich das Öl gebe und wische dann damit über die Klinge um einen homogenen Ölfilm zu kriegen. Das ablaufen des Öls ist auch nicht an der gesamten Klinge sondern partiell an der Schneide und der Hohlkehle. Ich habe so langsam auch das Gefühl, dass das an der Saya liegt, wieviel Öl sich darin so langsam angesammelt hat möchte ich auch glaub ich gar nicht wissen...
 

Blacky

Mitglied
AW: Öl hält nicht auf katana Klinge

Auch mit "Öl durch wischen auftragen" kann man leicht zu viel auftragen! Mit einem Ölfreien Lappen zum Schluss nochmal abwischen. Eine dünne Schicht wird übrigbleiben!
 

Festus

Mitglied
AW: Öl hält nicht auf katana Klinge

Hallo Landvgt,
gegen Waffenöl spricht nichts, da ist kein Ammoniak drin. Lediglich in Laufreinigern befinden sich Ammoniak-Verbindungen um Tombak zu lösen. Ich benutze für meine nicht rostbeständigen Klingen gerne Break Free Waffenöl von CLP.
Grüße von Axel
 

landvgt

Mitglied
AW: Öl hält nicht auf katana Klinge

Habe jetzt gerade die Klinge nochmal mit Alkohol gereinigt, neu geölt dabei darauf geachtet das der Film so dünn wie möglich ist und werde sie mal ein zwei tage getrennt von der Saya auf meinem Ständer lagern, danach müsste man ja sehen können woran es liegt.

Danke für die zahlreichen Tips.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

landvgt

Mitglied
AW: Öl hält nicht auf katana Klinge

Flecken mit Regenbogenrand?
Das, was auch passiert, wenn eine dünne Ölschicht auf Wasser schwimmt?
Ich würde eher vermuten, dass die Ölschicht dort nur sehr dünn geworden ist, wodurch sich die Lichtbrechung ändert.
Ich kann mir zudem nicht vorstellen, dass Öl auf einer Klinge nicht halten sollte. Katana sind nun mal auch nur aus Stahl. (edit: Nach Studium des Shoplinks wiederrufe ich diese Aussage erstmal...:rolleyes:)

Wie hast du "getestet", ob da wirklich kein Öl mehr ist?

Öl auf Wasser passt, getestet habe Ich in dem Ich mit dem Finger der im einem Gummihandschuh steckte über die Stelle gegangen bin, und da es "gequietscht" hat nehme Ich an, dass die Stelle trocken war.

Btw nichts gegen mein Katana ;) War halt vorrangig als Trainigsgerät für Bewegungsabläufe und Deko gedacht und da macht die rot-schwarze Klingenfärbung schon echt was her :p


...ups, sry wegen doppelpost
 

sanjuro

Mitglied
Öl hält nicht auf KATANA-Klinge

....... da es "gequietscht" hat, nehme ich an, dass die Stelle trocken war......
Hier im Forum ist doch nun wirklich genug über KATANA-Klingen und ihre Pflege geschrieben worden! Das brauchst Du nur noch nachzulesen, und dann wirst Du schnell feststellen, dass KEIN Öl auf der Klinge bleiben darf, DAMIT kein Öl in die SAYA gelangt.

Gruß

sanjuro
 

landvgt

Mitglied
AW: Öl hält nicht auf KATANA-Klinge

Hier im Forum ist doch nun wirklich genug über KATANA-Klingen und ihre Pflege geschrieben worden! Das brauchst Du nur noch nachzulesen, und dann wirst Du schnell feststellen, dass KEIN Öl auf der Klinge bleiben darf, DAMIT kein Öl in die SAYA gelangt.

Gruß

sanjuro

Ich soll also die Klinge trocken lagern? Das hab ich aber ein bischen anders verstanden... habe übrigens an Tag 2 des getrennten lagerns von Klinge und saya noch keine abnutzungserscheinungen des ölfilms festgestellt. Was mich dann dazu führt ob jemand weiss ob bzw wo man eine saya einzeln kaufen kann.
 

Lanzelot50

Mitglied
1. Öl - wie schon oben beschrieben - sehr dünn auftragen und mit einem weichen Papiertuch (z.B. Kleenex) abwischen. Der nicht sichtbare (!!) Film genügt als Rostschutz. Alles andere gibt eine Riesen- Sauerei. :teuflisch

2. Ich benutze seit Jahren gutes Waffenöl und anschließen Vaseline, um Gewehrläufe zu konservieren, wenn sie länger stehen werden. Allerbeste Erfahrung -keine Rost, keine Anlaufen, die Läufe sind auch nach einem Jahr (nach dem Durchziehen) spiegelblank. :super: