Oberflächenverfärbung von Kydex

El Dirko

Mitglied
Hy,
wenn ich Kydex verabeiten treten manchmal dunkle glänzende Stellen auf. Und zwar an den Stellen an denen ich das Kydex geziehlt erhitzt habe und nachgeformt habe.
Ich nehme an das es mit der Temperatur zu tun hat, vieleicht sind es aber auch "Fingertabser". :?
Gibt es trixs oder Kniffe wie man die Oberfläche schön gleichmäßig bekommt? Ich meine sowohl schonende Verarbeitung oder besser etwas was man im Nachhinein tun kann um eine gleichmäßige oberflächenfarbe zu erziehlen.
Gruss
El
 

Schleifalot

Mitglied
An den glänzenden Stellen schmilzt das Kydex an der Oberfläche an. Dann glänzt es. Wenn du es noch weiter erhitzt, verbrennt es und wird braun.
Versuch mal den Fön nicht so nah an die Platte zu halten, meistens reicht das schon.
 

kanji

Super Moderator
Hi elDirko

da wurd das Kydex zu heiss und hat sich verflüssigt
deshalb bin ich ja auch ein Fan vom Backofen (hab einen Alten bei meinem Vater in der Werkstatt), damit lässt sich Kydex gezielt auf 100 °C bringen
mit dem Heissluftfön muss man sehr vorsichtig arbeiten, und nicht grad die höchste Stufe
 

El Dirko

Mitglied
Danke für die Tips, ja das mit dem Anschmelzen ist es wohl. :D
Ich werd wohl wieder etwas vorsichtiger werden müssen oder auf backofen umsteigen. (Mein Problem ist, dass der auch weiterhin meine Pizza heiß machen soll, ohne herben Beigeschmack versteht sich.)

Ich habe inzwischen herausbekommen dass man die Verfärbung, wenn sie nicht alzu schlimm ist, durch raussatinieren mit einem Spülschwam wieder weg bekommt. Bei harten Fällen geht das aber nicht vollständig verbessert es aber auch etwas.
Gruss
El
 

Fenrir

Mitglied
Mit dem Kydex, der Pizza und dem Backofen macht ihr einen entscheidenden Fehler.
Nacheinander und nicht gleichzeitig!! Das merkt man doch auch schon daran, dass die Pizze bei 120°C nur lauwarm wird. :D

Ich habe schon diverse Kydexplatten in meinem Umluftbackofen gebrutzelt und die Pizze schmeckt immer noch. Vielleicht sogar noch besser. :irre:
 

Flaming-Moe

Mitglied
Ich hab festgestellt, daß ich beim Kydex formen des öfteren die Strukturierung der Oberfläche plattgedrückt habe und die betreffenden Stellen dann auch geglänzt haben.

Das läßt sich beheben indem man mehrfach kurz mit dem Fön auf die Oberfläche zielt. Die "Gedächtnis"-Eigenschaft des Kydex läßt bei oberflächlicher Erwärmung die Struktur wieder erscheinen.
 

Tiddy

Mitglied
Hallo,
den "Memory-Effekt" von Kydex kann ich nur bestätigen.Dadurch bekomme ich kleine Fehler oder falsche Formen wieder raus geföhnt.Dankbares Material so Kydex
Tschö Micha