Nieto customized

C

CFriedriszik

Gast
Hallo Leute,

nachdem mir die Griffschalen an einem meiner Nieto Folder noch nie gefallen haben, habe ich jetzt meinen ersten Versuch im Customizing gemacht:

Nieto1.jpg


Hier sieht man auch diese ekligen Griffschalen mit diesen unsäglichen Gumminoppen ...

Nieto2.jpg


Mit Kirschholz sieht das schon etwas anders aus ...

Nieto3.jpg


Ballistol ist auch sehr gut zur Unterstützung der Maserung ...

Nieto4.jpg


Besser, denke ich ...

Alternativer Link:
Bitte hier klicken

Ok, schon im Laufe der Arbeit habe ich einige Fehler bemerkt, die ich beim nächsten mal nicht mehr machen will. So wie er jetzt ist, soll er aber nicht bleiben. Einige Feinarbeiten will ich noch durchführen und dann gibt das ein schönes kleines Gebrauchsmesser für meine Freundin.

Warum hat Nieto eigentlich einen relativ schlechten Ruf ? Bei dem Preis 440C-Stahl und die Verarbeitung ist auch recht angemessen ... ich hatte gestern ein Hartkopf in der Hand und das war im Übergang zur Klinge auch nicht besser.
Allerdings hatte ich auch ein Moki Pliant befummeln dürfen und da habe ich zuerst gar keinen Übergang gesehen ! (Wo ist nur meine Wunschliste, ich muß da 1-2 Sachen nachtragen ...:D)

Oh, ja: Wie findet IHR das Ergebnis ?

[Änderung wg. Links zu den Bildern]
 
Zuletzt bearbeitet:
C

CFriedriszik

Gast
Workaround

[HankEr: Die vorangegangenen Meldungen "Sehe nichts" habe ich der Übersichtlichkeit halber gelöscht]


Sorry,
habe das Ganze nochmal überarbeitet. Jetzt müßte man was sehen können.
 

messerscout

Mitglied
SEHR SCHÖN! TOP - jetzt ist es doch auf einmal ein Messer :p ...

Ich hätte ihm aber noch eine Fangriemenöse "geschenkt".

Mehr davon, ich finde customizing von Serienmessern klasse!

Beste Grüsse

Messerscout
 
C

CFriedriszik

Gast
Und nochmal geändert, jetzt sollte es eine Zeit lang funktionieren ohne Traffic-Limits zu verletzen.
 

Leonardo75

Mitglied
Hallo CFriedriszik!

Das Errgebnis kann sich wirklich sehen lassen. Mal schauen, was ich noch Nieto habe, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen.

Gruß Leo.
 

HankEr

Super Moderator
Ja ist gleich was anderes. Glückwunsch!

Die Originalschalen waren aber ja auch so unsäglich häßlich, daß einem da ja fast gar keine Wahl bleibt, als sie zu ersetzen. ;)

Hast Du die neuen Griffschalen, gleich vor dem Montieren so genau auf Maß gearbeitet, oder hast Du sie übermaßig montiert und dann auf dem Messer herunter geschliffen?
 
C

CFriedriszik

Gast
@HankEr:
Ich bin den einfachen Weg gegangen und habe dir Schalen nach dem montieren angepaßt. Die Kratzer am Stahl werde ich mal mit 1000er Papier behandeln.
Bei meinem ersten Versuch wollte ich halt schnelle Ergebnisse sehen. Außerdem konnte ich nur am Wochenende alle Geräte benutzen.

Hätte ich mehr Zeit gehabt, hätte ich Gewindestangen anstatt Schrauben eingesetzt zum schnellen Anpassen der Schalen (d.h. zum Testen einfach darüberstecken. Damit wäre der Liner völlig unzerkratzt geblieben.
Evtl hätte ich auch die Original Schrauben ersetzt. Zumindest aber voll versenkt. BTW, richtig nervig ist es, die Ausfräsungen für die Nieten im Inneren der Griffschalen zu machen ...

Ich habe auch über ein völlig asymetrisches Griffdesign nachgedacht, genau auf die Hand angepäßt. D.h. fettes Material, wo ich (um-)greife und fast kein Material da, wo ich bei normaler Benutzung keinen Kontakt habe. Sieht sicher sehr interessant aus, auch wenn in Richtung Gewichtserleichterung nur ein paar Gramm bringen würde. Aber das Griffgefühl wäre ganz anders, wie festgewachsen.

Ich werde mir wohl noch zwei Nieto zum Umbauen besorgen.
Einen Folder mit schönerer (Plain) Klinge und ein Outdoor-Knife mit angespritztem Plastikgriff, aber durchgehendem Erl.
Damit kann ich dann experimentieren.
Bsp.: https://www.toolshop.de/g/shop/knives_detail.jsp?productID=2665
und
https://www.toolshop.de/g/shop/knives_detail.jsp?productID=3232
 
Wie sieht es denn mit Qualität der Nietos aus? Sind sie preiswert oder nur billig?

Das Aussehen ist ja zum Teil schon etwas merkwürdig, aber es kommt mir eher auf die "inneren Werte" an. ;)
 
C

CFriedriszik

Gast
Also den da oben vergiß gleich mal. Klinge nur so 2cm plain und dann "Zähne", das kann man vergessen.

Meine anderen Nieto Messer in plain sind viel schöner anzusehen und zu benutzen. IMHO ist Nieto völlig unterschätzt.

Mein EDC für alle möglichen Mißhandlungen, sieht im Büro ok aus und sitzt tief in der Tasche:
Nieto267311.jpg


Outdoor Messer, 20cm, PREIS: 29 EURO !!!
NietoOutdoor196120.jpg


Und was schnuckliges mit Olivenholz:
NietoOlive125716.jpg


Da Nieto ALLE Messer mit 440C Stahl herstellt und die Verarbeitung in Ordnung geht, sollte man sofort zuschlagen, wenn einem nur das Design zusagt. Andere Hersteller mit "besserem" Namen verlangen gleich mal das fünffache, aber ohne zu Zucken.
Übrigens, sogar das Kindermesser ist 440C...
 
C

CFriedriszik

Gast
Ich konnte mich bei dem 20cm Outdoorprügelchen nicht zurückhalten, hab es mal scharf gemacht und im CSBusse-style vier 5-cm-Äste (hart und weich) durchgehackt. Danach kann man sich mit der Hackfläche immer noch die Haare abrasieren und es sind keine Verletzungen der Schneide zu sehen. Das reicht mir für ein 29 Euro Outdoormesser gut aus.

Falls jetzt einer auf die Idee mit Vergleich und 500-Euro-Busse kommt:
Ich habe gerade mein Gränsfors Bruks Treckingbeil und Forstaxt ausgepackt, da können wir gern vergleichen ...
 
Das mit dem 440C ist ja was mich so erstaunt, da sind die Preise ja unschlagbar.

Das Einhandmesser oben mit den Alu-Schalen würd mich ja reizen (erst recht für 20 Euronen ;) ).
Wie klobig ist das? Verriegelung?
Ich suche ein Taschenmesser, eher flach und leicht (soll auch so in die Hosentasche passen), Einhandbedienung wäre gut, und passend für meine großen Pranken
 
C

CFriedriszik

Gast
@Conroy Bumpus: Das Messer ist recht zierlich, paßt sehr gut für Handschuhgröße 8. Ab 9 aufwärts wohl etwas klein. Ich habe es immer in der rechten Vordertasche festgeclipt. Durch die Rundungen verhakt sich nix und ich kann es sogar mit dem Daumen aufschnippen, man braucht also die Öffnungsbewegung nicht voll durchzuziehen.

Es hat ein Linerlock, nachdem es nach 1 Monat Gebrauch beim SpineWhack-Test versagt hat, habe ich es zerlegt (Torx !) und an der Linerauflage der Klinge "Furchen" mit 60er Schleifpapier gezogen. Damit kratzt zwar das Entriegeln jetzt, aber SpineWhack:super: funzt jetzt wieder.
Für die normalen Büroverwendungen taugt es, ich habe es vor allem für diese fiesen Packbänder um die Kopierpapierpackungen. Nachdem ich mich so oft daran geschnitten habe als gerade wieder keine Schere greifbar war, mache ich jetzt kurzen Prozeß.


Außerdem kann dabei der Machismo noch so richtig durchkommen:
Kollegin: "Kannst Du mir dabei helfen ?"
Der Schweigsame Messerfreak greift zur Tasche, eine fließende Bewegung - einfach Traumhaft - "schnipp" :staun: und dann "ratsch" und wegpack ... :irre:
ääähhh, sorry .... hab gerade geträumt .... :glgl:



@BlackBlade: Meines ist das mit 16cm - Klinge:
https://www.toolshop.de/g/shop/knives_detail.jsp?productID=3238

Werde mir die beiden anderen aber auch noch holen:
13cm: https://www.toolshop.de/g/shop/knives_detail.jsp?productID=3237
und
11cm: https://www.toolshop.de/g/shop/knives_detail.jsp?productID=3236

Für die richtigen Designfreaks: https://www.toolshop.de/g/shop/knives_detail.jsp?productID=3230

Vielleicht ist bei diesem "teurem Design" auch ne bessere Scheide dabei, da die für die anderen Oliven zwar funktionell ist und auch gut verarbeitet ist, aber die Farbe (braun todgefärbtes Leder) überhaupt nicht zum Griff paßt.
Das braune Leder ist derselbe Mist, aus dem Deichmann seine Kunstledertreter zu 19,99 macht. Da kriegt mein Messer ja Fußpilz !:teuflisch
 
Dumme Frage von mir als Newbie: was ist Spinewhack, was ist Liner (und LinerLock)?

Ach ja, hab so ca Handschuhgröße 9 - 10, ich sag ja "Pranken" ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke der erste Link hilft mir weiter, den 2ten hatte ich auch schon gefunden, da steht aber nur das es LinerLock _gibt_ und das es ne Verrieglung ist aber das war mir schon vorher klar ;)
 

BlackBlade

Mitglied
@CFriedriszik: Danke für die Links! Wenn du dir das Messer mit der 11cm Klingenlänge kaufst wäre es interessant wenn du davon mal eine Erfahrungsbericht reinstellen würdest, weil das interessiert mich auch.
Wie die Scheiden aussehen würde mich auch interessieren... könntest du evtl. von der Scheide des Messers mit der 16cm Klinge mal ein Foto machen und es hier reinstellen? Du kannst es mir auch per mail schicken.

Schonmal vielen Dank!

Gruß
BlackBlade