Newbie sucht ´großen´ Combat-Folder

Sharps

Mitglied
Hallo zusammen !

Ich habe seit einem Jahr ein Gerber Applegate Combat Folder (den großen) und bin eigentlich damit ganz zufrieden. Aber nachdem ja hier das Teil nicht allzu gut wegkommt, suche ich etwas besseres in der gleichen Größen-Klasse.
Aber jeder lobt das eine in dne Himmel und das andere wird abgestraft ... Jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende ...

Gibt es denn nicht den perfekten großen Combat Folder, der jeden hier überzeugt hat ?

------------------
Der Sharps schießt listig, der Sharps schießt leise. Doch BEVOR er schießt überlegt er weise.
Mitglied im FWR Nr. 9600
 

Sharps

Mitglied
Hallo stinky !
Deinen Tipp kenne ich ja schon, aber mal hören was die anderen so meinen.
wink.gif
 

shindendojo

Mitglied
Willkommen Sharps!

Als reiner Combat Folder gefällt mir der CRKT Crawford/Kaspar Folder recht gut. Von der Größe her kann ich das Ding mit meiner Pranke auch im geschlossenen Zustand nutzen und geöffnet gefällt mir die Zusatzsicherung sehr gut.
Wenn ein Combatfolder, dann die Version mit teilweisem Sägeschliff.

PS: Der kleinste Combatfolder wäre das Spyderco Cricket, wird von einigen mir bekannten Frauen vorne im BH getragen. :)

Dirk

------------------
Busse Combat Deutschland

Survival, Kampfkunst und Messershop
 

Haudegen

Mitglied
servus,

wieso kommt der gerber combat folder schlecht weg?? laut visier II (?), -- mehr als ein C.F.
hatte vor zwei monaten so ein teil zum ersten mal in der hand, auf den ersten "griff" nicht schlecht, weiche öffnung u. sehr gute handlage.
ich überlege schon die ganze zeit ( würde es für unter 200,-dm bekommen), aber naja, es gibt viele geile( uups, sorry mädels) teile.

grüße,...............
 

Tobse

Mitglied
Moin Sharps,
und willkommen im Forum. Das Angebot an 'Kampfklappmessern' bis 10cm Klingenlänge ist riesig. Wenn Du mit 'groß' aber noch mehr Klingenlänge verbindest, reduziert sich die Anzahl der Möglichkeiten gleich drastisch:
  • Der bereits erwähnte Gerber Applegate Folder - Einige Exemplare verriegeln leider nicht besonders sicher, daher würde ich testen, bevor ich kaufe
  • Von Cold Steel das Gunsite Tanto und der Vaquero large/grande - Solide, nicht unbedingt schöne Messer mit Lock-Back-Verriegelung und massiver Tanto- bzw. Recurveklinge. Der Wellenschliff von Cold Steel ist allerdings so fein, daß er kaum nachschleifbar ist
  • Von Rekat das Sifu - Der wohl beste in Serie gefertigte Megafolder, mit stabilem 'Rolling Lock' und auch sonst besten Zutaten, leider teuer
  • Die großen CQT-Klappmesser von 'Tactical Operations Knives', wahlweise mit Tanto- oder Spearpoint-Klinge. Sehr solide, gut verarbeitet,.. und leider auch teuer.
  • Das Pentagon Elite II von SOG - Dolchklinge, partieller Wellenschliff, 'Arc lock'-Verriegelung. Meine persönlichen Eindrücke zu diesem Messer findest du
    hier
Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Noch ein Gedanke zum Schluß: Auch wenn ein oder zwei Zentimeter mehr wohl nie schaden können - muß man sie den ganzen Tag in der Hose mit sich schleppen, ist weniger manchmal mehr.

Scharf bleiben,
Tobse !


------------------
Kochenfuerkerle.de
-demnächst in ihrem Netz -
Messerman@kochenfuerkerle.de
 

Mex

Mitglied
Hi Sharps
Glaub nicht alles, was im Forum geschrieben wird! Lass dir die Freude an deinem Messer von den MT und MOD Cracks nicht verderben.

Mein absolutes Lieblingsmesser ist das Gerber Applegate Covert Folder!

Gruss, Mex



------------------
Born to ride - forced to work!
 

Sharps

Mitglied
Danke schon mal für die Tipps Tobse !

Wo kann man denn die von Dir erwähnten Messer mal bestaunen ?
Die Verriegelung meines Applegate scheint übrigens zu funktionieren.

Ach ja, hat schon jemand Erfahrung mit dem von Stinkmarder empfohlenen MicroTech SOCOM elite M/A ?

------------------
Der Sharps schießt listig, der Sharps schießt leise. Doch BEVOR er schießt überlegt er weise.
Mitglied im FWR Nr. 9600

[Dieser Beitrag wurde von Sharps am 02.01.2001 editiert.]
 

Tobse

Mitglied
Die meisten erwähnten Messer (und viele andere) gibt es günstig und mit Bild beim Messerforum-Sponsor www.wolfster.de . Zum Thema Verriegelung: Hier hat sich der 'Spine-Whack'-Test eingebürgert: das offene Klappmesser wird mit dem Klingenrücken voran auf eine harte Unterlage(z.B. Tischkante) geschlagen, bei einigen Modellen löst sich dabei die Verriegelung. Beim großen Applegate schafft ein Bekannter von mir das mit Leichtigkeit, das 'Covert' hat eine zusätzliche Sicherung des Liner locks. Die Aussagekraft dieses Tests läßt sich bezweifeln, ob eine derartige Belastung bei Gebrauch je eintritt, auch - Außerdem haben wir ja aus Gründen der Redundanz auch zehn Finger... Aber wenn es Messer gibt, die bestehen, und solche, die durchfallen, fällt mir persönlich die Entscheidung nach dem Test leichter.

Scharf bleiben,
Tobse !
 

Sharps

Mitglied
WOW !
Das SOG ist ja richtig preiswert ...
Was kostet denn so ein Päckchen nach GoodOldGermany ? Nicht dass ich dafür den dreifachen Messerpreis hinblättern muss.
 

judge

Mitglied
Wenn´s wirklich um Größe (Klingenlänge) geht, wären das Sifu und das SOG meine Wahl, da sie sehr verläßliche Verschlußmechanismen haben. Das Sifu ist außerdem richtig GROSS.

------------------
judge
"Every tool is a weapon if you hold it right" - Ani Difranco
 

Andreas

Mitglied
Hi Sharps,
Skyland ruft glaube ich 79 US$ für das Messer auf, rechne mal mit 10 - 15US$ Versand. Dann noch die Eingangsabgaben.
Dann liegts Du beim heutigen Dollar-Kurs (2.05 DM) bei 162 DM + 8,5% Einfuhrzoll = 175 DM + 16% MWST = 203 DM + Versandkosten (10-15 US$) = 223,50 - 233,75 DM.
Wolfster's Knife Shop http://www.wolfster.de hat das SOG Pentagon Elite II für 249,- DM inkl. Versand innerhalb von Deutschland im Programm.
 

Sharps

Mitglied
Aua ... macht also locker 100,- DM extra ...
Und wie steht es, wenn ich das Ding in den USA kaufe und dann mit hier rüber bringe ?
Muss ich dann auch Zoll und den ganzen Kram bezahlen ?
Und darf man die Dinger im Gepäck überhaupt mit rüber bringen, oder muss man das anmelden ?
Ich fahre nämlich innerhalb der nächsten 12 Monate in die USA, da könnte ich ja shoppen gehen, wenn es dann billiger wird.

------------------
Der Sharps schießt listig, der Sharps schießt leise. Doch BEVOR er schießt überlegt er weise.
Mitglied im FWR Nr. 9600
 

Sharps

Mitglied
Hallo Raimund Du Nachteule !
wink.gif
wink.gif
wink.gif

Auch noch wach ?

Das Angebot von Dir mit der Show klingt super, ich melde mich gegebenenfalls.

Aber wie steht es denn, wenn ein Amerikaner das Messer dort kauft und es mir dann als Geschenk gratis zusendet ?
Ich habe dort nämlich eine großzügige Tante wohnen.

Kommen dann außer den Portokosten noch weitere Kosten auf mich zu ???
 

Andreas

Mitglied
Geschenk bis Warenwert 50US$, sonst wirds eng. Keine Rechnung -> dann wird der Wert geschätzt. Kann also auch wieder teuer werden.
 

Moonlight

Mitglied
Combat-Folder gibt es zur Genüge. Richtig große, die martialisch aussehen (und so das verlängerte Selbst aufbessern) nur wenige. Wenn es auf die Größe nicht ankommt (eine Biene sammelt an einem einzigen Tag mehr Honig als ein Elefant in seinem ganzen Leben), dann schaue einmal im Benchmade-Form (das beste BM) nach. Dort wurden einige Bilder gepostet.

Moonlight
 

Sharps

Mitglied
Zu Tanto:
Ich schieße gar keine Sharps, sondern nur den ganzen neumodischen Krohm. Kurz- und Langwaffen in allen möglichen und unmöglichen Kalibern.

Zu Moonlight:
Ich brauche den großen Folder nicht als Phallusersatz (dafür habe ich ja schon meine ´Kanonen´
wink.gif
), sondern weil ich zum einen recht große Pranken habe und zum anderen weil ich das Teil mehr als Werkzeug und nicht als Waffe bei mir trage. Und mit einer großen Klinge kann man auch mal mehr hebeln als mit einer kleinen, wenn es denn sein muss.
Und als Männer wissen wir doch beide, dass nicht die Länge entscheidend ist, oder ?
biggrin.gif
biggrin.gif
biggrin.gif


------------------
Der Sharps schießt listig, der Sharps schießt leise. Doch BEVOR er schießt überlegt er weise.
Mitglied im FWR Nr. 9600
 

Moonlight

Mitglied
Bei dem von dir geschilderten Verwendungszweck (Werkzeug für großen Pranken) hattest du mit dem Gerber das vollkommen falsche Messer. Kauf dir den Rekat Pocket Hobbit. Da bist du gut bedient. Werde mir demnächst auch einen zulegen.

Moonlight