Neugierig [Wer interessiert sich für Schwerter?]

Slick

Mitglied
Neugierig

Also...
Ich würde mal gerne wissen wer sich hier für Schwerter interessiert
und was für welche im interessenbereich liegen.
Ich selber bin eigendlich an allem interssiert vom Gladius zum Lichtschwert ;)( meine webseite unter Swords )

Wenn die Dinger nur nicht so teuer wären.
 
G

gast

Gast
was hast du für das "conan" schwert abgedrückt? habe mir auch schon mal überlegt das zu kaufen.... den urvater aller filmschwerter.

sieht gut aus, ist das schwert auch bei genauer betrachtung realistisch?
was hast du für erfahrungen mit dem hersteller?
 

Slick

Mitglied
Conan

Das Schwert ist von Raven Armoury, und es Ist das beste was ich jeh gesehn habe.
Ich hatte damals ein Atlantean MKII bestellt, und beim Guss der Griffteile wurde leider Messing statt Bronze genommen.
So Hat er die Teile nochmal neu , aus Wachs, modeliert ,da er gerade ein original Filmschwert da hatte, sehr nah an das Original gebracht, Nur der Knauf ist etwas anders.

Es sollte damals 1 von 100 werden, es ist dann etwas einzigartiges geworden. Es ist das letzte der Serie (Nr. 27) das einzige mit Bronze
und eine Mischung aus MKII und dem Original.

Es hat mich 1000,- Pfund gekostet, und ich habe es nie bereut.
Das Teil ist fehlerlos gemacht, scharf und flexibel, und trotz des hohen Gewichts( über 2 kg) sehr gut ausgewogen und führig.

Wartezeit damals, über 1 Jahr, jetzt ist er bei 4 Jahren angekommen.
 
F

filosofem

Gast
Ich hatte schon immer eine Schwäche für Schwerter. Frag mich nicht warum. Sowas hatte schon seit Kindertagen eine große Anziehungskraft auf mich.

Momentan besitze ich einen Anderthalbhänder der nach meinen Wünschen gefertigt wurde:

Schwert.jpg


In ein paar Monaten werde ich ein nach meinen Vorgaben gefertigtes Katana haben. Hoffe ich zumindest ;)
 

Swordlover

Mitglied
Hi Slick,
du sagst die Wartezeit von Raven beträgt nun 4 Jahre, aber ich habe gehört daß Raven Probleme mit Copyright hatte.
Nur Albion darf Conan Schwerter "bauen".
Das ist sehr schade. Denn ich habe ein Problem mit Albions 3,5 kg Conan Schwert. Da hören sich die 2 kg von Raven bei fast gleichem Aussehen viel besser an.

Übrigens ich interessiere mich sehr für Schwerter.
 
Zuletzt bearbeitet:

sharky

Mitglied
Kann mich filosofem nur anschließen. Schon als kleiner Junge habe ich mich für alle Arten von Schwertern interessiert. Besitze ebenfalls einen nach meinen Vorgaben geschmiedeten Anderthalbhänder (leider kam er dann am Schluß eher nach den Vorstellungen des Schmieds raus) und ein PK plus von Paul Chen.
 
Ich habe selber keine, lese aber alles über europäische und asiatische Blankwaffen...seitdem ich in Solingen einige Schwerter von Peter Johnsson in der Hand hatte, bin ich verliebt...

Jens.
 

milcruzados

Mitglied
Ja Schwerter sind was feines, wenn da nur nicht der hohe Anschaffungspreis wäre.
Ich habe dann auch eher was für die Japaner übrig, weil es ja auch schneiden soll. Die alten Europäischen Breitschwerter sind auch sehr schön anzuschauen, aber dann doch eher zum rüden draufhauen. Degen und Rapier sind auch ganz nett und elegant, mag dann aber doch einen Griff für zwei Hände, wo wir dann doch wieder in Japan wären...
 

Swordlover

Mitglied
Original geschrieben von JensJ
Ich habe selber keine, lese aber alles über europäische und asiatische Blankwaffen...seitdem ich in Solingen einige Schwerter von Peter Johnsson in der Hand hatte, bin ich verliebt...

Jens.

Jaaaa, Peter Johnsson schmieded wirklich schöne Schwerter, leider nimmt er, soweit ich gehört habe, keine Aufträge mehr an...
 
Zuletzt bearbeitet:

Swordlover

Mitglied
Original geschrieben von milcruzados
Ja Schwerter sind was feines, wenn da nur nicht der hohe Anschaffungspreis wäre.
...

Also wenn man sich € pro Meter anschaut sind Schwerter eigentlich ganz billig. ;)

Original geschrieben von milcruzados
...Die alten Europäischen Breitschwerter sind auch sehr schön anzuschauen, aber dann doch eher zum rüden draufhauen. ...

Die üblichen Vorurteile...

:p

;)
 

Floppi

Mitglied
Bei so'nem Thread kann ich mich nicht raushalten. :) Hab selbst einen Rapier.
Die Rapierkörbe finde ich klasse, aber auch Schwerter, die die Entwicklung dahin zeigen (Fingerringe vor der Parierstange) find ich klasse.
Und wenn ich nochmal jemanden in Europa finde, der sowas baut, werde ich wohl auch nochmal 'n Schivona anschaffen. (Für Tipps bin dahingehend bin ich dankbar!)
 
G

gast

Gast
conan

das conanschwert ist super, hätte mir auch fast mal eins bei raven armory bestellt...
ich wollte dann aber bei dem preis ein einzigartiges haben.

nach ca. einem jahr suchen habe ich dann zufällig die adresse von markus bekommen, da ich unbedingt ein schwert aus damast wollte.

ich muß dazu sagen - damals war kannte ich keine messer aus damast, sondern wollte nur ein schwert das "realistisch" ist, also so hergestellt wie früher, und "kriegstauglich" ist.
nach einigen entwürfen aus pappe und am pc kam dann mein schwert raus, welches 100% von mir entworfen war, und dementsprechend (auch in den materialien) ein unikat ist.

nach nochmals 1,5jahren hatte ich dann mein gutes stück (!) in der hand:
13.jpg


einige jahre später wollte ich dann einen weiteren traum umsetzen, ein japanisches schwert. auch 100%ig ein unikat, komplett nach meinen vorgaben, natürlich aus japan:
04.jpg


wenn ich mal wieder geld zuviel haben sollte, wird noch mal ein daisho draus gemacht (also noch ein tanto und eine wakizashi)... dann ist aber schluß, bin ja kein millionär.

... außer vielleicht noch mal ein wickingerschwert

... oder ein rapier

... ein schöner zweihänder

... ohhhh jeh - meine freundin wird mich umbringen ;)

ist halt eine sucht, aber jeder von euch wird mich verstehen - und irgendwann werde ich mal damit aufhören (das dachte ich auch nach meinem 20ten folder :hmpf: )
 

Darkforce

Mitglied
Mein Interesse an Schwertern regt sich erst langsam.
Könntet ihr mir vielleicht sagen, ob es Bücher oder ähnliches gibt die eine Art Grundwissen vermitteln? Dabei geht es mir vorallem um europäische Schwerter im Mittelalter.+

Viele Grüße
Johannes
 

Floppi

Mitglied
Da fällt mir als erstes (natürlich) Oakeshott ein: http://www.oakeshott.org/
Der hat sich mehrere Jahrzehnte mit europäsichen Schwertern aus dem Mittelalter (nach Untergang des röm. Reiches bis Renaissance) beschäftigt, mehrere Bücher geschrieben und gilt/galt als DER Fachmann.
Andere allgemeine Empfehlungen geben ist relativ schwer, da der Bereich einfach riesig ist.
Empfehlen kann ich noch die einschlägigen Schwertforen, also http://www.swordforum.com/ und http://www.netsword.com/

Aber wie gesagt - das Mittelalter ist lang und obwohl sich anhand der Typologien von Oakeshott (auch zu finden auf der Seite von Björn Hellqvist: http://www.algonet.se/~enda/oakeshott_eng.htm ) auch beweisen lässt, daß bestimmte Typen über Jahrhunderte gebaut wurden, so ist es dennoch ein weites Feld.

Um mal reinzuschnuppern: Ne wirklich schöne Seite mit Fotos von typischen und außergewöhnlichen Originalen: http://www.claudiospage.com/ (dort unter "historical arms and armor)
 
Zuletzt bearbeitet:

birkensee

Mitglied
Hi

Für Schwerter und den Bereich Fantasy interessiere ich mich sehr.

Früher habe ich Filme gern nach ihren Schwertern beurteilt. (schönes Schwert - toller Film)
Besonders Conan hatte es mir angetan. Und erst recht das Conan Schwert.

Aus einer früheren Prag-Reise habe ich mir 2 Schwerter mit gebracht.

Ich finde es ist nicht mal der Preis, vielmehr der Platz ist das Problem!

Gruß Stefan
 

Slick

Mitglied
Also ich habe jetzt 10 Schwerter, darunter einige Jugendsünden
wie das erste Schwert das ich mir mit 16 kaufte ( ein Ninja Schwert)
und noch ein paar weitere rostfreie "Wandhänger" deren kauf ich nun bereue.

Dann die auf meiner HP und noch ein neues PK+.
Ich muß Sagen das die Hanwei Schwerter alle recht gut gemacht sind,besser als die waffen sie man auf Mittelaltermärkten zu sehen bekommt.
Die Schwerter dort haben nie eine gerade Schneide und sehen wirklich billig aus, ich stehe jedes mal davor und denke mir dann das mir mein Geld für sowas zu schade ist, aber sie scheinen sich ja zu verkaufen.


Das Atlantean wiegt gut über 2 kg aber noch unter 3kg genau weiß ich es jetzt nicht, aber es ist ja auch eigendlich viel zu schade zum benutzen, da habe ich ja die PK's.

P.s.
Gibt es hier vielleicht jemanden der eine Scheide für das Atlantean bauen könnte, zu einem annehmbaren Preis?
 
Zuletzt bearbeitet:

TL

Mitglied
Schianova

@Floppi,
ne Schianova aus europäischer Fertigung gibts bei Del Tin, ansonsten kannst du seit neuestem die Schwerter von Museum Replicas (die haben auch eines) bei Katachi Art in HH bestellen.

Grüße,
Thomas
 

P.K.Hansen

Mitglied
Ich mag seit meiner Kindheit asiatische Schwerter, und habe seit kurzer Zeit ein Par davon zuhause. Von Chen habe ich PK,PW,PPK und ein TaiChi Schwert. Dann sind da noch ein Highlander Katana und einKatana im Bambus-look, und in einer Ecke steht ein Ninja To.
 

Floppi

Mitglied
@Thomas: Das Shiavona bei Museum Replicas ist so'n indisches Windlass-Teil. Von den hab ich bis jetzt nichts wirklich gutes gehört. :rolleyes:
Das mit Del Tin ist allerdings 'ne Überlegung wert. Ansonsten hab ich auch nicht's gegen ein nettes Custom. Ich gönn mir ja sonst (fast) nichts. :) Trotzdem 'Danke' für die Hinweise.