Neues in Damast

Guenter

MF Ehrenmitglied
Wenn alle hier so schöne Messer reinstellen, muß ich auch mal wieder zuschlagen.
3dam_rf.jpg

3 Vollintegrale aus rostfreiem Balbach-Damast, werden voraussichtlich bei Markus in Solingen auf dem Tisch liegen.

1_7bahn.jpg

Vollintegral aus 7-bahnigem Torsionsdamast (nicht rostfrei)

Größe sollte bei allen Messern auf dem Bildschirm 1:1 stimmen.
 

Floppi

Mitglied
Original geschrieben von Guenter
Größe sollte bei allen Messern auf dem Bildschirm 1:1 stimmen.
Hängt von der Auflösung und der Monitorgröße ab. ;)

Oh shit, jetzt muss ich den Sabber von der Tastatur wischen. :lach: Sehr schöne Messer. :super:
Das Griffmaterial ist Wüsteneisenholz?
 

heiko häß

Mitglied
Super

An den Teilen stimmt alles.Traumhafte Kombinationen.Die Teile Treffen genau meinen Geschmack.Was sinds denn für Hölzer?Amboina und Wüsteneienholz?
 

Tobse

Mitglied
Hellauf begeistert, mein klarer Favorit ist das oberste, wg. der Klingenform und der Struktur im Holzgriff!

Munter bleiben,
Tobse!
 

Guenter

MF Ehrenmitglied
Griffschalen sind bei allen Messern aus Wüsteneisenholz.
Als Anhalt: das oberste Messer ist 230mm lang.
Sind die ersten Vollintegral-Versuchsstücke aus rostfreiem Damast, bei denen die Klingen als Banddamast gemustert sind.
 

Haudegen

Mitglied
Original geschrieben von Guenter
werden voraussichtlich bei Markus in Solingen auf dem Tisch liegen.

würd ich gern vorher genauer wissen. wär nämlich ein "guter" grund nach solingen zu kommen, - hab mich grad schwer in 2 von oben verliebt.

upps, frühlingserwachen gilt auch für messer,.. :eek: ,..
 

hunne

Mitglied
Super Messer.....wie dick sind die integral-Messer eigendlich
an der dicksten stelle( Damast )?
Und wie dick ist die Klinge?
 
T

Thomas Spohr

Gast
Tolle Messer! Mein Favorit ist: Klinge 1,Griff 3 (der mir sehr gut gefällt!) und Damast 4. ;)
Was mir nicht so gefällt, sind die marmorierten Griffschalen. Ich finde bei Muster auf Muster raubt man sich gegenseitig, weil kein Kontrast, die Wirkung. Natürlich Geschmackssache!
 

Fenrir

Mitglied
Whow, Guenter!!
Im Pappkarton direkt nach dem Härten liess sich das ja nur schwer erahnen, was da für Schönheiten draus werden.
Sind doch die Rohlinge aus Wetzlar?
 

Guenter

MF Ehrenmitglied
Zu den Dicken: Die Gesamtdicke des Damastblocks war bei den Rostfreien ca. 15mm, bei dem tordierten ca. 20mm. Fertig sind dann ca. 14 bzw. 18mm davon übrig. Die maximalen Klingendicken am Rücken, kurz vor dem Übergang zum Griff, sind, von oben nach unten: 3,5mm, 6mm, 4mm und 6,5mm.
@ Haudegen: das "wahrscheinlich" bezieht sich auf einen möglichen zwischenzeitlichen Verkauf, sonst liegen die bestimmt da.
@Fenrir: ja, das sind diese Rohlinge.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nidan

Mitglied
Hallo Guenter,

die Messer sind echt toll gemacht !! :super:

Am besten gefällt mir auch die Nr 1, wirklich ein wunderschöner kleiner Fighter !!

Wie hast du denn die Griffschalen festgemacht, mit Stiften und Sacklöchern ?