Neues EDC gesucht

jasicher

Mitglied
Grüezi Mitenand (Hallo zusammen)

Nun, nach langem Zögern hier nun mein erster Beitrag im Forum - und bereits einige Fragen zu einem (möglichen) Neukauf:

Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?

Ja

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?

Klappmesser oder "kleines" Feststehendes
Bei Klappmessern; Soll es sich einhändig oder nur beidhändig öffnen lassen?
Nun ja, bei meinem DPx H.E.S.T. Folder oder bei meinem Eickhorn PRT-X lässt sich dies ja einstellen. Einen Automaten will (darf) ich aber nicht (vide Gesetzgebung)

Wofür soll das Messer verwendet werden?

Einfaches EDC für alles Mögliche wie Briefe öffnen, Pakete öffnen, "was abschneiden"..... nun, e.d.c. halt.


Von welcher Preisspanne reden wir?

M.o.w. egal.... ich würde sagen zwischen 50 und 200 (T)Euro's.

Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)

Schwierig zu sagen: Das Böker Subcom ist (fast) zu klein, das PohlForce H3 Alpha 2 zu gross; Grösse des D.P.x. H.E.S.T. Folders scheint mir akkurat


Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?

Keine Hörner als Griff, eher die taktische Variante, jedoch kann es gerne auch etwas extravagantes bezüglich Farbe sein. Die Beschichtung sollte einerseits mit dem Stil des Messers im Einklang sein, jedoch robust/beständig daher kommen. Sehr zufrieden war ich mit der Beschichtung des ESEE RAT-3 Mil; dieses Messer macht mir doch sehr freude. Auch das Izula weist -für meinen Gebrauch- eine solide Beschichtung auf.

Bei feststehenden Messern stellt sich hier auch die Frage nach der Scheide: Leder, Kydex oder ein anderes Material?

(Feststehend eher weniger; falls aber, dann Kydex)

Welcher Stahl darf es sein?

Tendenz zu rostträge, denke ich. Da das Messer e.d.c. für kleine Dinge gebraucht wird, denke ich dass dies die solideste Variante darstellen würde... AUS8 vielleicht?

Klinge und Schliff

Kein (amerikanisches) Tanto. Spear-, Clip- oder Drop-Point wäre oke.


Bei Klappmessern: Welche Verschlusssysteme kommen in Frage?

Da hab ich mal keine Vorlieben. Keine "wackeligen" Sicherungen. Framelocks sind -sofern gut/oft gebraucht- immer was wert....

Verschiedenes
Das Teil kann auch ruhig mal etwas "fancy" sein. Funktionalität und kompaktes, flaches Design sind jedoch vorrangig.

So, mal sehen: Besten Dank im Voraus für Eure Tipps!