Neues "Bushcraft Survival" von Mora

12knife

Mitglied
Mora of Sweden kündigt auf seiner hp ein neues Messer aus der Bushcraftserie an, das "Bushcraft Survival":
http://www.moraofsweden.se/index.php?cid=492&ssel=6
Mora nimmt hier offensichtlich den Trend auf, bei Messern, die vorrangig das Marktsegment Outdoor/Bushcraft/Survival bedienen, an der Scheide eine Aufnahme für einen Feuerstahl anzubringen. Dieser wird hier gleich mitgeliefert, zudem weist die Scheide eine diamantbeschichtete Schleiffläche auf.
Bei Händlern im Netz konnte ich es allerdings noch nicht finden.
Andere Messer aus der Bushcraftserie wird es nun auch in "Camo Desert" und "Camo Forest" geben.
 

SimSim

Mitglied
Nicht schlecht :super:
Gefällt mir eindeutig besser als die üblichen Mora :D
Mal schauen wann es hier erhältlich ist.
Danke für die Infos.
 

excalibur

Super Moderator
Gefällt durchaus, nur schade das man beim Lifting nicht eine wesentlich bessere Scheide Scheide spendiert hat. Okay, sie sieht schon etwas gefälliger aus, aber da ist imho noch viiiel Luft nach oben.
Schalom Excalibur
 

Thehunt

Mitglied
Nett, aber kein "Must Buy" finde ich, die Scheide ist eigentlich ein Abklatsch der bestehenden Reihe (ok, mit Feuerstahl und Schärfplatte).

Wenn man da nicht immer eine anständige Kydex selbst organisieren müßte sähe es anders aus...

Aber die Richtung stimmt ;-)
 

OxKing

Mitglied
Dann muss ich ende Mai mal wieder nach Findorff reinfahren
und mir eines vom Herrn Tjarks aushändigen lassen. :D
 

Ceratos

Mitglied
Da mich doch eure Meinungen zu den neuen Messern(und Qualität von Schleifstein und Feuerstarter) interessiert, bring ich diesen Thread nochmal ans Tageslicht.

Besitzt jemand diese schon und kann was dazu sagen?
 

Ceratos

Mitglied
Einige Zeit ist vergangen, daher nochmal mit gleicher Frage ans Tageslicht:

Da mich doch eure Meinungen zu den neuen Messern(und Qualität von Schleifstein und Feuerstarter) interessiert, bring ich diesen Thread nochmal ans Tageslicht.

Besitzt jemand diese schon und kann was dazu sagen?

Viele Grüße
Ceratos
 

Beru

Mitglied
Dass keiner was schreibt, hat verm. folgenden Grund:
Am Messer selbst hat sich ja nur die Farbe des Griffes geändert und die Scheide ist bis auf den aufgesteckten Feuerstahl-Halter ja auch gleich.

Und zur normalen Version (also ohne Feuerstahl) lässt sich im Forum bestimmt einiges finden...

Gruß,

Beru
 
G

gast

Gast
*entstaub*

Muss leider mal etwas totengräbern :steirer:

Hoffe, das ist der richtige Thread für meine Frage.

Ist bei dem Bushcraft irgendwas Besonderes an der Klinge bzw. ist der Feuerstahl irgendein besonderes Teil?

Habe mir ein Companion MG und ein Companion Heavy Duty gekauft und bekomme in Verbindung mit einem einfachen Feuerstahl von Mil-Tec nicht ein Fünkchen damit gezaubert.

Wenn ich den Feuerstahl mit einem Stück eines alten Eisensägeblattes verwende, fliegen die Funken wie verrückt :confused:
Bin etwas ratlos.
 

new.b

Mitglied
@-Franz-
Zumindest beim Bushcraft Black und Bushcraft Survival wird ja explizit darauf hingewiesen, dass der Klingenrücken besonders scharfkantig ist und deshalb sehr gut geeignet sein soll, einen Feuerstahl zu benutzen:
You can use the back of the blade with a fire starter. The spine of the blade is sharp, ground especially for that purpose.
(Quelle: http://www.frosts.se/adventure/bushcraft-black)
Vielleicht ist das beim Companion ja anders, zumindest steht auf der Herstellerseite nichts zum Gebrauch des Companion mit Feuerstahl.

Allerdings habe ich noch eine andere Frage:
wodurch wird der relativ große Preisunterschied (72,08€ zu 39,95€ bei den Gebr. Tjarks) zwischen Bushcraft Black und Bushcraft Survival Black verursacht?
Nur durch die etwas andere Scheide mit Feuerstahl und Schärfstein? Da könnte man sich ja einfach das Bushcraft Black + seperaten Feuerstahl (12,87€) kaufen, die Hülle etwas pimpen oder gleich eine Kydex-Scheide pressen und wäre günstiger dabei weg gekommen. Handelt es sich dabei wirklich um exakt das gleiche Messer? Gleicher Stahl, gleiche Beschichtung, gleiche Klingenrückseite, alles gleich? Zumindest auf der Herstellerseite kann ich keinen Unterschied entdecken...


Gruß
Carsten