Neuer Stahl bei Strider

ultima ratio

Mitglied
Ich weiss nicht, ob es schon jemand hier erwähnt hat. Strider Knives gibt es angeblich in Kürze (oder jetzt schon?) auch aus CPM S30V.

Da ich nicht so der Experte bin, wie ist dieser Stahl einzuschätzen? Ich persönlich betrachte die Extrema Ratio Messer als die europäischen Strider Knives (ohne Wertung), wobei die ER deutlich günstiger sind. Wie ist denn der von ER verwendete Böhler N690 im Vergleich zu CPM S30V? Ich gehe mal davon aus, dass beide besser sind als ATS34 und BG42.
 
extrema ratio mit strider zu vergleichen, halte ich für fast frech...;)

aber zum thema:

s30v wird bei strider bei einigen modellen (z.b. sng, einige customs) verwendet, seit es den stahl gibt.
das s30v alle anderen benutzten stähle ersetzen wird, ist aber unwahrscheinlich.
genau so wie bei microtech, wird er hier und da mal für einige modelle eingesetzt werden.
 
und, was sagen mir die links???

bei einigen modellen, hab ich doch gesagt! abgesehen davon, waren die ar und gb, angeblich stamped bg 42 und in wirklichkeit s30v, tatsächlich nur aus bg42!!! das was draufsteht, war halt auch drin.
die sng´s sind allerdings wirklich aus s30v.

zu extrema ratio: schrott im streifenlook! (meine meinung)
 

ultima ratio

Mitglied
Die Links sagen, dass es auch Serienmesser in CPMS30V gibt, die keine sng und customs sind. Wusste ja nicht, dass da hinter "z.B." noch so viele andere Messer kommen sollten.:staun: Zu der Stahlverwechselungsproblematik kann ich nichts sagen.

Was soll an den ER Messern so schlecht sein, dass sie Schrott sind gegenüber hier 3x so teuren Strider aus schlechterem Stahl mit 50Cent Paracord Griff? Gefällt der Hohlschliff nicht?
 

Geist

Mitglied
Original geschrieben von ultima ratio
Was soll an den ER Messern so schlecht sein, dass sie Schrott sind gegenüber hier 3x so teuren Strider aus schlechterem Stahl mit 50Cent Paracord Griff? Gefällt der Hohlschliff nicht?
Also IMHO sind BG42 und s30v nicht "schlechter" als der Böhler N690 Stahl, eher das Gegenteil ist der Fall!
 

ultima ratio

Mitglied
Wieviele Strider sind denn aus BG42 und S30V und wieviele aus ATS34? Nicht das ich was gegen ATS34 habe, mein Benchmade hat auch eine ATS34 Klinge aber bei den Stridern fehlt mir irgendwie das Preis-Leistungsverhältnis. Ist wohl eher ein Preis-Image-Verhältnis :D Aber ich glaube das Thema gab es hier schon zur Genüge.
 

tolegen

Mitglied
Tut mir leid Ultima Ratio

aber so ganz verstehe ich es auch nicht.

Der Stahl von ER ist dem 440BTS zu vergleichen und somit sowas wie ein getunter 440 C, was soll denn daran besser sein als an ATS 34?

Im übrigen kosten die 4-6 Meter Paracord mehr als 50 Cent und bei einem Vergleich zwischen meinem D9B (großes Strider) und einem gleich großem Extrema dürfte das ER (wegen des sehr schicken aber auch sehr dünnem Hohlschliffes) außer in der Disziplin "freies aufschlitzen" eher alt aussehen.

Darüberhinaus finde ich das textile Griffe, also Wicklungen, ein Griffgefühl vermitteln das nicht zu toppen ist!!!

Gruß
 

Hersir

Mitglied
tolegen der stahl von ER ist nicht mit dem von böhler zu vergleichen, 440 BTS IST der böhler N690 Antinit...