Neuer Moderator aus dem Hause Böker

crashlander

Premium Mitglied
... finde ich sehr gut, daß Böker diesen Schritt getan hat. Gerade die Antwort, warum so wenig hochlegierte Stähle eingesetzt werden, klingt für mich sehr schlüssig. Das brauchen wir hier im Forum: Konstruktive Kritik und eine kompetente Antwort, wieso das so und so gemacht wird.

Ich hab auch Böker-Messer daheim, mit denen ich teilweise zufrieden bin. Und über den Service bei Böker habe ich mich nie beklagen können, ich bin immer freundlich und zuvorkommend bedient worden.

Nur vom Walter Brend mit Cocoboloholzschalen bin ich entäuscht, das Design ist toll, die Qualität leider nicht.
 

TacHead

Mitglied
Finde ich auch prima - mal sehen wie es sich entwickelt.
Und mit einem vernünftigen Lock wäre das Böker Brend nicht nur ein schönes, sondern ein tolles Messer ;)
 

Hersir

Mitglied
also ich hab noch einen BTF1 mit g-10 schalen und titanlinern der einen spinewhack aushält!
 

Nidan

Mitglied
Ich möchte hier auch den neuen Moderator ganz herzlich begrüßen. Es gehört wirklich Mut dazu sich in die Höhle des Löwen zu wagen, Respekt :super:

Achja, ich hab leider ein Speedlock das nix taugt, Klingenspiel und lahme Feder ;)

Nur damit jetzt hier nicht auf einmal die Lobhudeleien über Böker überhandnehmen, gell ;)
 

Leonardo75

Mitglied
Ich finde es auch klasse, dass Böker sich jetzt offen zu Diskussion stellt und Fragen im Forum beantworten will. Dazu gehört wirklich Mut, vor allen Dingen wenn man zurückblickt auf die vielen Aussagen, bei denen Böker suboptimal weggekommen ist.

Mein Speedlock wackelt zwar nicht, aber die nachbestellte CPM Klinge war lausig.

Mit meinem Arbolito Drop Point bin ich dagegen sehr zufrieden. Mein erstes Messer aus 440C Stahl war das damals.

Es begrüßt den neuen Moderator der Leo.
 

Freedo

Mitglied
Hallo Herr Felix-D.,

herzlich willkommen!!!
Ich freue mich, dass Sie für Ihr Unternehmen das hier vorhandene Verbesserungspotential erkannt haben.
Ich wünsche mir, dass auch wir als potentielle Kunden damit einen
"Gewinn" machen.

Mein Speedlock I hat mich mal echt begeistert. Ich fand damals toll, dass sich ein deutscher Hersteller traut ein nicht alltägliches
Design zu vermarkten. Und auch die "Machart" des Messers fand ich für unsere Breitengrade sensationell (wohlgemerkt für ein Industrieprodukt!).

Freedo
 

Haudegen

Mitglied
den neuen moderatoren ein servus,...
schließ mich an, sehr gut, dass böker hier endlich mal vertreten ist. in meinen augen überfällig. endlich mal ansprechpartner "der" dt. messerfirma im forum.

Original geschrieben von crashlander

Nur vom Walter Brend mit Cocoboloholzschalen bin ich entäuscht, das Design ist toll, die Qualität leider nicht.
;)

ist wirklich der punkt. im katalog ein tolles teil, aber nach dem befingern bei frankonia, naja, liner dünner bzw. ähnlich dem starmate, aber vor allem der griff ist mir viel zu eckig. sehr schade, würde mir seeehr gefallen. ;)

ahh ja, noch was.
is auf einmal ein gesieze hier. im forum bleib ich beim du. is halt hier tradition.

auf guten austausch,........:hmpf:
 
Willkommen an Bord

Ich freue mich auch, dass ein "Großer" wie Böker mit im Boot ist. Mit Erfolg spricht Böker eine große Zielgruppe an. Es ist eine Zielgruppe mit eher schmalem/mittlerem Geldbeutel und durchschnittlichem "Messerinteresse". Daher kann man auch unser hohes Qualitäts-, Design-, Funktions-, etc-Level nicht ansetzen.

Freuen würde ich mich, wenn Böker bei den höherwertigeren Messern ein paar Ideen aus dem Forum übernehmen würde.

Nun kann ich mich auch outen: Ich habe ein Böker Bud Nealy und das Böker Applegate Damast. Mit beiden Messern bin ich sehr zufrieden.
 

Haudegen

Mitglied
Re: Willkommen an Bord

Original geschrieben von Atari
Es ist eine Zielgruppe mit eher schmalem/mittlerem Geldbeutel und durchschnittlichem "Messerinteresse".

mag sein, aber schmaler geldbeutel u. messerinteresse schließen sich halt nicht unbedingt aus.
beispiele:
griptilan: einfache u. gute materialien, bezahlbar.
clive: einfacher stahl, aber interessante öffnung, bezahlbar.
.
.
usw.,...

aber was mich wirklich interessiert ist die politik. heikles thema, klar. abgesehen von zippo, gürtelschnallen u. uhren, bleiben wir bei den messern, wo wollt ihr hin.

weil folder in deutschland,......:confused:
 

John

Mitglied
:angst: Jaaa, liebe Freunde - ich habe auch ein Böker.:cool:
....
Schön, dass wir endlich darüber reden konnten.


:D. .:D. .:D. .:D. .:D. .:D. .:D. .:D. .:D. .:D. .:D .:D .:D