Neuer Entwurf

Nidan

Mitglied
Naja, nachdem ich mich ja schon als absoluten Faschingsmuffel geoutet hab, wollt ich euch mal zeigen was ich gestern abend aus Langweile gemacht hab.

Ich muß das Design noch ein wenig überarbeiten und an nem Holzmodell testen ob der Griff so hinhaut, aber vieleicht interessiert ja den einen oder andren ;)
 

Anhänge

  • neu persian.jpg
    neu persian.jpg
    19,5 KB · Aufrufe: 378
T

Thomas Spohr

Gast
Hallo Nidan,

das Design braucht zwar einen zweiten Blick, aber dann gefällt es. Sehr harmonische Linienführung.
Ein wenig skeptisch bin ich bei der durchgehend gewölbten Griffunterseite. Je nach Handgröße könnte ich mir ein auf Dauer unangenehmes Zusammendrücken der Finger vorstellen.
 

Paulus

Mitglied
Hallo Nidan,
ich bin inzwischen weg von solchen gnubbligen Griffenden. Ansonsten ein toller Entwurf, allenfalls die ist Spitze ein bischen sehr hochnäsig.
Viel Spass beim Bauen!

Paulus
 

Nidan

Mitglied
@ Thomas : Respekt, du hast genau den wunden Punkt erwischt ! Ich bin auch noch im Zweifel ob das mit der gewöbten Griffunterseite hinhaut. Das muß ich am Holzmodell testen, eventuell muß ich da ein bisserl begradigen.

@ Paulus : Naja ich mag schon noch so runde Griffenden. Man kann da in Reverse so schön den Daumen drauflegen, ausserdem hab ich bei der Gesamtform einfach nen runden Abschluß gebraucht. Das mit der hochgezogenen Spitze ist Absicht. Ich wollte was im "persian style" machen. Eventuell strecke ich aber die Klinge noch ein wenig, dann sieht es nicht mehr so extrem aus. Mal schauen wie es beim Holzmodell ausschaut.
 
T

Thomas Spohr

Gast
Nachtrag: Das Design ruft geradezu nach einer Damastklinge! ;)
 

Nidan

Mitglied
Jo, Damast würde prima passen, aber ehrlich gesagt trau ich mich da noch nicht dran.

Naja, ich muß eh warten bis die Temperaturen wieder ein wenig menschlicher werden und dann kommen erst noch 3 Rohlinge dran die bei mir rumliegen und sooo gerne Messer werden wollen ;)
 

Puppal

Mitglied
Der Entwurf gefällt mir - außergewöhnlich und vor allem außergewöhnlich groß. Bin gespannt, ob und wie Du ihn nach dem Bau des Holzmodells abändern wirst.

Achja - völlig uneigennützige Info: Ab Donnerstag soll es so richtig schön warm und sonnig werden :D
 

Tierlieb

Mitglied
Nicht mein Fall, aber generell finde ich das ganze sehr stimmig -- bis auf eine Sache:
Dieses kleine Loch, daß die Fehlschärfe ersetzt, ist doch dazu da, daß man die Klinge bis zum Ende schleifen kann, ohne langsam aber sicher einen recourve-Schliffe zu erhalten, oder?
Warum ist das Loch dann hinter einer leichten Kurve versteckt?

Okay, ich hatte schon immer Probleme damit, technische Dinge zu formulieren, deswegen der Link zu unserem Leo: http://www.ulrichlennartz.de/sub-leo/messer.htm#Vorbereiten

MfG, Tierlieb
 

Nidan

Mitglied
Hi Tierlieb, also das mit dem Coil müsste schon so funktionieren, ich seh da kein Problem. Die Form des Coils gefällt mir einfach.

Zu dem Link muß ich sagen, ich hab das noch nie so ganz nachvollziehen können. Ich hab Messer mit Coils und welche ohne und noch nie Schwierigkeiten beim Schleifen bekommen. Kann aber auch daran liegen, daß der Leo ja als Profi mit Banksteinen schleift und ich nur mit Lansky und Sharpmaker.

@ Puppal : Prima, das es dir gefällt ! Und damit ich die Schönwetterperiode eventuell nützen kann, besorg ich mir gleich morgen Essigessenz und lege die Rohlinge sauer ein :D