Neu: Sommelier von Atelier Perceval

porcupine

Super Moderator
Nun, ich benutze so einen seit Jahrzehnten und mir ist noch nie ein Korken zerbröselt. Bei Korkenziehern mit Seele aber sehr wohl. Das lag vielleicht am individuellen Reibungskoeffizienten des jeweiligen Korkens, den man nicht genau vorhersagen kann. Aber, is so;)
 
G

gast

Gast
Ich hab mir letztens ein hier empfohlenes Pulltap zugelegt - die zweistufigen Hebel haben schon einen immensen Vorteil gegenüber den einstufigen, die ich nach dieser Erkenntnis nicht mehr kaufen würde. Denn genau das war der Grund, warum ich den Sommeliers bis dahin immer einen Glockenkorkenzieher vorgezogen hatte. Versteh ich nicht, dass Perceval da nicht die funktionalste Lösung gewählt hat.