Namibia LED

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

ombre3000

Mitglied
Hallo Erleuchtete,

ich benötige eine kleine Taschenlampe für eine Urlaubsreise. Diese sollte eine gute Lichtausbeute haben, klein und günstig sein. Bei der Suche bin ich auf eine Led 20 W Police gestoßen. Ist diese ok? Gibt es als Sofortkauf!
Hab leider null Erfahrung mit Lämpchen:irre:
 

Zwick2

Super Moderator
Hallo,
extra für Leutchen, die keine Ahnung haben, gibts den Fragebogen.
Es wäre daher sehr hilfreich, wenn Du den einfach mal ausfüllst,dann können wir Dir hoffentlich helfen....:ahaa:


beste Grüße
Jens
 

ombre3000

Mitglied
* Für welchen Verwendungszweck ist die Lampe gedacht: EDC, Polizei, Militär, Jagd usw?
-Safari
-Privat
* Mit welchen aktuellen Taschenlampen hat der Suchende bereits Erfahrungen sammeln können?
- keine

* Wird eine bestimmte Lampengröße bevorzugt: Soll die Lampe eine bestimmte Höchst- oder auch Mindestlänge,
einen bestimmten Body- oder Kopfdurchmesser haben?.

-11,12cm lang
- 3-4 cm Durchm.

* Wie wird die vorraussichtliche Nutzungskadenz aussehen?
Wird die Lampe täglich (oder besser nächtlich), wöchentlich, monatlich oder nur als Notfalllampe genutzt werden?

- nächtlich


* Sind dafür besondere Vorgaben zu beachten, z.B. Wasserdichtigkeit, Ex-Schutz?
- nein

* In welchem Preisrahmen soll sich die Taschenlampe bewegen?
-30€

* Welcher Beschaffungsweg wird bevorzugt, da ein Ladengeschäft im Regelfall ausfällt, soll die Lampe im Inland bestellbar sein
oder kommt auch ein Überseebestellung in Frage?

- online


* Soll die Lampe eher für den Nahbereich oder für die Ferne (Thrower) sein?
- beides

* Ist bereits ein bestimmtes Leuchtmittel ins Auge gefasst worden, ein bestimmter LED-Typ, Xenonbrenner oder HID?
- nein

* Welche Art der Stromversorgung wird bevorzugt, z.B. Lithiumbatterien, Alkalibatterien, NiMh-oder Lithium-Ionenakkus, welche Baugröße?
-egal


* Damit zusammenhängend: Ist eine bestimmte Art der Regelung erwünscht?
D.h. soll die Lampe kontinuierlich dunkler werden oder ihren maximalen output bis zum Ende behalten (beides hat seine Vor- und Nachteile,
es gibt auch Zwischenlösungen)

- nein


* Welche Anspüche werden hinsichtlich der Helligkeit und der Laufzeit gestellt?

- hell

* Soll die Lampe über verschieden Leuchtstufen verfügen?
Sollen diese durch den Nutzer programmierbar sein?

- egal

* Soll die Lampe über Strobe oder SOS Modi verfügen?

- nein

* Wie sollen die Leuchtstufen und/ oder Modi geschaltet werden, Klicken am Schalter, drehen am Kopf oder anderes?
- egal

* Wird eine bestimmte Schalterart bevorzugt: Clickie momentary/ forward/ reverse oder twisty, tailcapswitch oder sideswitch

- nein
* Soll die Lampe einen Clip haben, wenn ja, soll er bezel-up oder bezel-down montiert sein?

- evtl.

* Sind die Fähigkeiten oder das Interesse vorhanden, um die Technik evtl. den eigenen Bedürfnissen anzupassen?

- evtl.

Bitte Jens ;-)

Danke
 

Zwick2

Super Moderator
Hmmm,
wenn Du ein brauchbares rundum sorglos Paket brauchst mit einer robusten und ausreichend hellen Lampe, bieten sich in der von Dir gewünschten Preislage Lampen von Solarforce an.

Beispielsweise dieses Paket enthält eigentlich alles was man als nicht Flashoholic braucht.
Die Akkus sind, soweit mir bekannt, von guter Qualität, der Lader lädt und 320 Lumen sind für das meiste ausreichend.
Das ist natürlich kein Ersatzscheinwerfer, sondern eine brauchbare und für einen der so was nicht kennt, sehr helle Taschenlampe.

Es gibt sicherlich besseres zu kaufen, aber nicht unbedingt für diesen Preis.

Bitte lies Dich auch noch ein wenig in die Problematik Lithium Akkus laden und wie sie zu behandeln sind, ein.

kleiner Nachtrag:
Eine sehr brauchbare für die meisten Zwecke genügend helle und dazu noch sehr robuste Lampe wäre auch die Inova T2
die derzeit sehr günstig zu haben ist.
Zwei CR123 Zellen halten darin recht lange und sind beispielsweise beim Miracle Store sehr preiswert erhältlich.

beste Grüße
Jens
 
Zuletzt bearbeitet:

ombre3000

Mitglied
Danke,

hab mir gerade diese bestellt Solarforce L2P 3 Mode XM-L Cree T6 820 Lumens LED Flashlight - Black. 32€

Gruss
 

Zwick2

Super Moderator
Nur zur Info,
die 820 Lumen Modelle mit der XM-L werden sehr schnell sehr heiß.
Die sind also nicht dauerbetriebsfest!
Wenn Du sie bekommst, wickle bitte unbedingt Alufolie unten um den Leuchteinsatz, so das er mit etwas Kraft in den Lampenkörper hineingedrückt werden muss, dann wird die Wärmeableitung etwas besser.
Außerdem ist diese Version eher ein Fluter und hat verhältnismäßig wenig Reichweite!

beste Grüße
Jens
 

Frittenfett

Mitglied
Wobei sich mir da die Frage stellt, ob eine Solarforce L2r für 2xAA mit einem 3 stufigen XP-G Dropin nicht sinnvoller gewesen wäre. Ich unterstelle jetzt einfach mal nicht immer die Präsenz von Strom, und da sind denke ich AA Zellen die Wahl Nummer 1.
 

hornet

Mitglied
Ich würde auch dringenst zu Lampen mit AA-Zellen raten, bekommt man einfach überall und wenn man sowieso schon viel Akkus und Ladegerät dafür hat - perfekt!
Von Dropin Lampen würde ich abraten, wenn man nur EINE zuverlässige Lampe haben will.
Ich würde eine Fenix E21 oder noch besser ne LD25 empfehlen.
 

k.hunter

Mitglied
Ich war 3 x in Namibia, es giebt jede Menge Schlangen also Vorsicht in der Nacht.Um € 30 bekommt man einfach nichts wirklich Gutes. Ich hatte meine Surefire G 2 mit Reserve CR 123 mit. Besser ist die LED Version G2x Pro mit den 2 Leuchtstufen, kostet natürlich etwas hast Du aber für Jahre. Habe auch div EagleTac preiswerter und sehr wertig-aber auf Reisen Surefire-kaufe mir jetzt die E 1 mit 1x CR 123. lg Karl
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.